Weckerle GmbH Lackfabrik

Postfach 400949 , 70409 Stuttgart
Strohgäustr. 20 , 70435 Stuttgart
Deutschland

Telefon +49 711 82601-0
Fax +49 711 82601-70
info@weckerle-lack.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Berlac AG

Messehalle

  • Halle 7, Ebene 1 / D20
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 7, Ebene 1): Stand D20

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 7, Ebene 1

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.14  Sonstiges
  • 01.14.012  Lacke, Überzüge

Unsere Produkte

Produktkategorie: Lacke, Überzüge

Funktioneller Schutz und Design

Weckerle ist Spezialist und Nischenlieferant für Lacksysteme im Automobilbereich. Der Schwerpunkt in der Entwicklung neuer Lacksysteme liegt sowohl im Korrosions- und Steinschlagschutz als auch im Design für Automobil-Anbauteile. Der überwiegende Teil der Weckerle-Pro­dukte, die im Automotivebereich zum Einsatz kommen, sind wässrige Systeme.

Weckerle Lacke erfüllen viele Spezifikationen der Automobilhersteller. Wir beliefern die OEMs und Zulieferer in der Automobilindustrie. Die Anfänge lagen in der Benzintank-Lackierung, erster Großkunde war BMW.

In den letzten Jahren hat Weckerle als weiteren Schwerpunkt die Entwicklung hitzebeständiger Lacke vorangetrieben, beispielsweise für die Lackierung von Bremsscheiben und Auspuff-Endrohren.

Weckerle Produktprogramm

weco-FAN-Lack
weco-FAN-PUR-Lack (1- und 2-komponentige Lacke)
weco-FAN-EP-Lack (1- und 2-komponentige Lacke)
weco-1K-PUR-Lack microverkapselt
Die Härterkomponente liegt in microverkapselter Form im Basislack vor. Bei einer Erwärmung ab 90 Grad platzt die Kapsel und gibt die Härterkomponente frei.
weco-ALUTHERM®
Absetzfarben / Kontrastfarben lösungsmittelhaltige Lacksysteme für Front- und Heckschürze (VW Cross Polo, VW Cross Golf)

Mehr Weniger

Produktkategorie: Lacke, Überzüge

Korrosions- und Steinschlagschutz

Korrosions- und Steinschlagschutz mit hohem Anforderungsprofil

Weckerle entwickelt im Schienenbereich Produkte für den Neu- und den Reparatursektor. Spe­zielle Entwicklungen mit hohem Anforderungsprofil werden für den Bereich Steinschlagschutz durchgeführt.

Je nach For­derung der Schienenfahrzeugindustrie kommen Ein- oder Zwei­komponentensysteme - sowohl lösungsmittelhaltig als auch wasserbassierend - zum Einsatz. Ein Schwerpunkt liegt hier auf Spezialprodukten für Achsen, Radsätze und Drehgestelle. Im Bereich Korrosions- und Steinschlagschutz bieten Dickschichtsysteme hohe Schichtdicken bis 8 mm.

Freigaben verschiedener Bahngesellschaften liegen für Weckerle-Produkte vor: z. B. DB, ÖBB, SBB, CZ-Bahnen.

Weckerle Produktprogramm

weco-EP-Dickschicht
weco-PUR-Dickschicht
weco-FAN-Einschichtlacke

Mehr Weniger

Produktkategorie: Lacke, Überzüge

Funktion und Haltbarkeit

Im Bereich Anlagen- und Maschinenbau liegt der Schwerpunkt von Weckerle in der Entwicklung wässriger Ein- und Zwei­komponentensysteme für Lackieranlagen. Selbstverständlich finden diese Systeme auch im allgemeinen Maschinenbau, bei Motoren und Motorenteilen, Turbinen etc. ihre Anwendung.

Weckerle Lacke für den Anlagen- und Maschinenbau sind in einer breiten Pa­lette von
Farb­tönen erhältlich.

Weckerle Produktprogramm

weco-FAN-Lack
weco-FAN-PUR-Lack (1- und 2-komponentige Lacke)
weco-FAN-EP-Lack (1- und 2-komponentige Lacke)

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

„Design und Funktionalität durch Lack“ - das bedeutet für uns höchstes Qualitätsniveau, technologische Höchstleistung, Wirtschaftlichkeit und Beachtung aller Erfordernisse des Umweltschutzes.

Unser Wissen umfasst breite Anwendungsgebiete und Verfahrenstechniken. Über 40 Jahre Erfahrung in wasserverdünnbaren Lacken sind abrufbar.

Daten und Fakten

Portfolio:

Ein- und Zweikomponenten Lacke konventionell und wasserverdünnbar.

Märkte: Automotive, Schiene, Anlagen- und Maschinenbau, Bauindustrie, Hochhitzefeste Lacke

Gründungsjahr:

1908 / Seit 2011 Mitglied der Berlac Group

Personal:

72 Mitarbeiter

Umsatz 2015:

ca. 22,13 Mio €

Produktionsvolumen 2015:

ca. 3.800 Tonnen

Export:

> 60 % Umsatzanteil

Vertretungen:

BERLAC GROUP: 13 Partner weltweit

Zertifizierung:

DIN EN ISO 9001:2008

ISO TS 16949:2009

DIN EN ISO 14001:2005

Mehr Weniger