Chemie Wirtschaftsförderungs- Gesellschaft mbH

Mainzer Landstr. 55 , 60329 Frankfurt
Deutschland

Telefon +49 69 2556-1320
Fax +49 69 2556-1787
stephan@vci.de

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Messehalle

  • Halle 6 / C40
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 6): Stand C40

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 6

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.03  Bearbeitungs- und Folgemaschinen
  • 03.03.011  Beutel- und Sackherstellungsmaschinen

Beutel- und Sackherstellungsmaschinen

Firmennews

Datum

Thema

Download

05.09.2016

Sonderschau „Plastics shape the future“

Die Sonderschau der K 2016 zeigt unter dem Motto "Plastics shape the future", welche Innovationen mit Kunststoff schon heute Wirklichkeit sind und welche Visionen morgen Wirklichkeit werden können. Sie bietet ein mediales Informationsangebot, Entertainment und Infotainment sowie Raum für Gespräch und Networking. Die einzelnen Messetage sind dabei jeweils einem Thema gewidmet. Dazu gibt es jeweils VIP-Vorträge, Impulsreferate und Podiumsdiskussionen, die in Kooperation mit Partnerorganisationen konzipiert und durchgeführt werden. Je nach Themenschwerpunkt werden die Veranstaltungen in deutscher oder englischer Sprache stattfinden. Das aktuelle Programm der Sonderschau finden Sie unter http://www.plasticsshapethefuture.de/

Die Sonderschau zur K 2016 ist ein Projekt der deutschen Kunststoffindustrie unter Federführung von PlasticsEurope Deutschland und Messe Düsseldorf.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

PlasticsEurope Deutschland e. V. ist der Verband der Kunststofferzeuger in Deutschland und Teil der paneuropäischen Organisation PlasticsEurope mit Zentren in Brüssel, Frankfurt, London, Madrid, Mailand und Paris.

Die über 100 Mitgliedsunternehmen produzieren mehr als 90 Prozent der Kunststoffe in den 28 EU-Mitgliedsstaaten, Norwegen, der Schweiz und der Türkei. Die europäische Kunststoff-Industrie leistet einen wesentlichen Beitrag zum Wohlstand in Europa, indem sie Innovationen Realität werden lässt, die Lebensqualität verbessert und Ressourceneffizienz und Klimaschutz ermöglicht. Die Kunststoff-Industrie, das sind die Kunststofferzeuger (europäisch vertreten von PlasticsEurope), -verarbeiter (europäisch vertreten von der EuPC) und -maschinenbauer (europäisch vertreten von EUROMAP). Mehr als 1,45 Millionen Menschen arbeiten in etwa 62.000 Unternehmen und erwirtschaften einen Umsatz von über 350 Milliarden Euro im Jahr.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Geschäftsfelder

Rohstoffe, Hilfsstoffe

Zielgruppen

Chemische Industrie