Bach Resistor Ceramics GmbH

Buchenweg 2 , 16356 Werneuchen OT Seefeld-Löhme
Deutschland

Telefon +49 33398 6965901
Fax +49 33398 6965904
info@bachrc.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam

Messehalle

  • Halle 8b / E61
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 8b): Stand E61

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.10  Bauteile
  • 03.10.005  Heizelemente

Unsere Produkte

Produktkategorie: Heizelemente

FLACHHEIZER

Beschreibung
Flachheizer aus Siliziumnitrid sind typischerweise rechteckig. Innerhalb unseres Matrizendurchmessers
von 300 mm können verschiedene Maße und Losgrößen hergestellt werden. Die Eigenschaften der
Keramik und die geringe Masse ermöglichen schnelle Aufheizraten, eine homogene Temperatur-
verteilung und sehr gute Regelgenauigkeit. Kleine Heizelemente können geregelt mit einer sehr hohen
Oberflächenleistung betrieben werden und erlauben hohe Prozesstaktzeiten.
Aufgrund der geringen Wärmedehnung der Keramik bleibt die Oberfläche auch bei Temperaturwechsel-
betrieb im Vergleich zu Metallen sehr eben. Die hohe Festigkeit des heißgepressten Siliziumnitrids erlaubt
eine hohe Beanspruchung (z.B. bei Druckbelastung) bei sehr geringem Verschleiß.
Wir bieten Flachheizer für den Betrieb an Luft bis 500 C° an. Für höhere Anforderungen (bis 1000 C°)
können Sonderlösungen erarbeitet werden.

Kundenspezifisches Design
Unser hauseigenes Design bietet Anpassung der Größe, Bauform und Leistung sowie das Einbringen von
Bohrungen für Halterung und Temperaturregelung. Außerdem sind gelaserte Vakuumrillen möglich. Die Flachheizer werden flachgeschliffen, können aber für besondere Anforderungen auch auf < 10 μm Ebenheit bearbeitet werden. Ebenfalls sind abweichende Konturen möglich, die der Form des zu beheizenden Gutes bzw. Werkzeugs angepasst werden können. Unser keramischer Heizleiter und das kundenspezifische Design realisieren außerdem die Integration von mehreren Heizzonen, Wärmeentzugskompensationen und eines internen Messleiters zur Temperaturmessung.

Anwendungsbereiche
Keramische Flachheizer finden Anwendung bei:

Halbleiterherstellungsanlagen (z.B. Bonder)
Beschichtungsanlagen, Verdampfern
Lötanlagen
Vakuumtechnik
Verpackungsmaschinen
Kunststofftechnik
Medizintechnik
Maschinenbau
F&E – Laborgeräte, Mess- und Prüfgeräte, Reaktoren
Werkzeugbeheizung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Heizelemente

GLÜHZÜNDER

Beschreibung
Glühzünder aus Siliziumnitrid sind typischerweise rechteckig, innerhalb unseres Matrizendurchmessers von 300 mm können verschiedene Maße und Losgrößen hergestellt werden. Sie haben eine heiße Zone, die bis 1000 °C betrieben wird und eine kalte Zone am Kontaktbereich. Die Glühzünder werden seit vielen Jahren in Serie hergestellt, sie können für verschiedene Netzspannungen ausgelegt und ungeregelt betrieben werden. Die Eigenschaften der Keramik und die geringe Masse ermöglichen schnelle Aufheizraten, eine homogene Temperaturverteilung und sehr gute Regelgenauigkeit. Bei Einhaltung der Betriebsbedingungen (Download) zünden die Glühzünder viele Jahre ohne Alterung.

Kundenspezifisches Design
Unser hauseigenes Design bietet eine Anpassung der Größe und Bauform und Leistung, sowie das Einbringen von Bohrungen für die Temperaturmessungen. Die Glühzünder können mit Fassungen oder Schutzrohren ausgeliefert werden (siehe Zubehör). Die elektrische Leistung kann auf die Bedingungen Ihres Ofenaufbaus (z.B. Gebläse) und den Brennstoff abgestimmt werden.

Anwendungsbereiche
Keramische Glühzünder finden Anwendung bei:

Zünden von Festbrennstoffen (z.B. Pellets)
Zünden von Gas oder Öl
Erhitzen von Prozessgasen
Heißlufterzeugung
Abgasverbrennung, Nachverbrennung
Pyrotechnik
Lötanlagen
Vakuumtechnik
Maschinenbau
F&E – Laborgeräte, Mess- und Prüfgeräte, Reaktoren
Werkzeugbeheizung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Heizelemente

HEIZRINGE

aus Hochleistungskeramik

Beschreibung
Keramische Heizringe aus Siliziumnitrid können bis zum Außendurchmesser von 300 mm hergestellt werden eine typische Höhe der Ringes ist 5 mm. Die gute Wärmeleitung und die geringe thermische Masse der Keramik ermöglichen extrem schnelle Aufheizraten, eine homogene Temperaturverteilung und eine sehr gute Regelgenauigkeit. Aufgrund der hohen Festigkeit des heißgepressten Siliziumnitrids ist eine hohe Beanspruchung (z.B. hohe Taktzeiten) bei geringem Verschleiß möglich. Wir bieten Heizringe für den Betrieb an Luft bis 500 °C an, für höhere Anforderungen können Sonderlösungen erarbeitet werden.


Kundenspezifisches Design
Unser hauseigenes Design bietet eine Anpassung der Größe (Innen- und Außendurchmesser), Leistung, sowie das Einbringen von Bohrungen für Halterung und Temperaturregelung. Die Heizringe werden flachgeschliffen, können aber für besondere Anforderungen auch auf < 10 μm Ebenheit bearbeitet werden. Ebenfalls sind abweichende Konturen möglich, die der Form des zu beheizenden Gutes bzw. Werkzeugs angepasst werden können.

Anwendungsbereiche
Keramische Heizringe finden Anwendung bei:

Verpackungsmaschinen: z.B. Heißsiegeln
Medizintechnik
Maschinenbau z.B. Verkleben von Filtern, Düsenbeheizung
F&E – Laborgeräte, Mess- und Prüfgeräte, Reaktoren
Werkzeugbeheizung
Kunststoffverarbeitung,- herstellung, Spritzgußmaschinen
Halbleiteranlagen
Schneideinrichtungen
Lötanlagen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Heizelemente

STRAHLUNGSHEIZER

aus Hochleistungskeramik

Beschreibung
Strahlungsheizer aus Siliziumnitrid sind typischerweise rechteckig, innerhalb unseres Matrizendurch-
messers von 300 mm können verschiedene Maße und Losgrößen hergestellt werden. Sie haben eine
heiße Zone, die bis 1000 °C betrieben wird und eine kalte Zone am Kontaktbereich. Für den
Temperaturbereich bis 500 °C werden auch große Flächenheizer ohne kalte Zone angeboten. Die
Eigenschaften der Keramik und die geringe Masse ermöglichen schnelle Aufheizraten, eine homogene
Temperaturverteilung und sehr gute Regelgenauigkeit. Der hohe Emissionswert und das breite Maximum
im Emissionsspektrum der Wärmestrahlung machen die fast schwarze Siliziumnitridkeramik zum idealen
Strahlungsheizer. Die Strahlungsleistung erreicht 15 W/cm² bei 1000 °C.

Kundenspezifisches Design
Unser hauseigenes Design bietet eine Anpassung der Größe und Bauform und Leistung, sowie das Einbringen von Bohrungen für die Temperaturmessungen. Große Heizflächen können aus mehreren Strahlungsheizern zusammengesetzt werden. Für ein homogenes Temperaturfeld oder gewünschte Temperaturzonen kann der Leistungseintrag der Wärmeabgabe angepasst werden. Für den Betrieb im Hochvakuum oder Schutzgas bis 1000 °C kann eine speziell entwickelte und erprobte Pinkontaktierung angeboten werden.

Anwendungsbereiche
Keramische Strahlungsheizer finden Anwendung bei:

Heißlufterzeugung
Beschichtungsanlagen
Verpackungsmaschinen
Verdampfern
Vorwärmung
Lötanlagen
Vakuumtechnik
Maschinenbau
F&E – Laborgeräte, Mess- und Prüfgeräte, Reaktoren
Werkzeugbeheizung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Heizelemente

CHIPHEIZER

Miniaturheizer aus Siliziumnitrid

Beschreibung
Chipheizer aus Siliziumnitrid sind typischerweise rechteckig, innerhalb unseres Matrizendurchmessers
von 300 mm können verschiedene Maße und Losgrößen hergestellt werden. Die Eigenschaften der
Keramik und die geringe Masse ermöglichen schnelle Aufheizraten, eine homogene Temperatur-
verteilung und sehr gute Regelgenauigkeit. Kleine Heizelemente können geregelt mit einer sehr hohen
Oberflächenleistung betrieben werden und erlauben hohe Prozesstaktzeiten.
Aufgrund der geringen Wärmedehnung der Keramik bleibt die Oberfläche auch bei Temperaturwechsel-
betrieb im Vergleich zu Metallen sehr eben. Die hohe Festigkeit des heißgepressten Siliziumnitrids
erlaubt eine hohe Beanspruchung (z.B. bei Druckbelastung) bei sehr geringem Verschleiß. Wir bieten
Miniaturheizer für den Betrieb an Luft bis 500 °C und mit kalter Zone bis 1000 °C an.

Kundenspezifisches Design
Unser hauseigenes Design bietet eine Anpassung der Größe und Bauform und Leistung, sowie das
Einbringen von Bohrungen für Halterung und Temperaturregelung oder Ansaugleitungen, außerdem sind
gelaserte Vakuumrillen möglich. Die Chipheizer werden flachgeschliffen, können aber für besondere Anforderungen auch auf < 10 μm Ebenheit bearbeitet werden. Ebenfalls sind abweichende Konturen
möglich, die der Form des zu beheizenden Bauteils angepasst werden können.
Diese können als Spitze (Pointheater) oder abgesetzte Fläche ausgeführt werden. Heizflächen < 1 mm²
können somit realisiert werden. Miniaturheizer können für den Betrieb an Kleinspannung ausgelegt werden.

Anwendungsbereiche
Keramische Miniaturheizer finden Anwendung bei:

Halbleiterherstellungsanlagen (z.B. Bonder)
Handling von Bauteilen, Bestückung von Leiterplatten
Lötanlagen und Entlötvorrichtungen
Düsenbeheizungen
Verpackungsmaschinen (z.B. punktuelles Verschweißen)
Medizintechnik
Maschinenbau
Werkzeugbeheizung

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Unsere Stärken
BACH RC ist ein Familienunternehmen welches schnell und flexibel auf die Anforderungen des Marktes
reagiert.
Zu unseren Kunden gehören Hersteller von Halbleiterfertigungsanlagen, Maschinenbaubetriebe, Automobilhersteller, Ofenhersteller, aber auch Institute und Universitäten. Unsere Kunden sind in ganz Europa ansässig, aber auch Unternehmen aus Nordamerika und Asien zählen zu den Anwendern unserer
keramischen Heizelemente.

Moderne Fertigungstechnik und gut ausgebildete, spezialisierte Mitarbeiter bilden die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg unseres Unternehmens.

Mit einer eigenen patentierten Technologie zur Herstellung vollkeramischer Heizelemente mit
integriertem keramischen Heizleiter stellen wir über 800 verschiedene Produkte aus Siliziumnitrid und Aluminiumnitrid her.

Die Anwendungen reichen von Heizelementen für Verpackungsmaschinen über Beheizungen für Werkzeuge im Maschinenbau  bis zu Heizchucks für die Halbleiterindustrie.

Unsere Kompetenzen:

Elektrische und thermische Berechnungen und Messungen
3D-Konstruktion und FEM-Berechnung
Eigenes patentiertes Know-how für die Herstellung von Heizelementen
aus Hochleistungskeramik
Hochvakuumlöten von Keramik mit Silberaktivlot in von uns konzipierten
Vakuumöfen
Keramikbearbeitung mit Präzision (Bohren, Sägen, Schleifen,
Rundschleifen, Lasern)

Unsere Stärke:
Kundenspezifische Lösungen getreu dem Motto:
 »Wärme dorthin bringen, wo sie benötig wird«
Und dies mit Heizflächen ab 1 mm².

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

2,5 - 5 Mill. US $

Exportanteil

max. 25%

Anzahl der Beschäftigten

31 - 100

Gründungsjahr

1994

Geschäftsfelder

Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie

Zielgruppen
  • Maschinenbau
  • Verpackung / Distribution
  • Fahrzeugbau / Luft- und Raumfahrt
  • Medizintechnik / Feinmechanik/Optik
  • Sonstige Industrien
  • Universitäten / Fachhochschulen