Technologiezentrum Horb GmbH & Co. KG Innonet Kunststoff

Postfach 1249 , 72152 Horb
Weberstr. 3 , 72160 Horb
Deutschland

Telefon +49 7451 623324
Fax +49 7451 623323
info@innonet-kunststoff.de

Messehalle

  • Halle 12 / E19
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 12): Stand E19

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 12

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 04  Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 04.03  Institutionen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Institutionen

Netzwerktreffen

Eine besondere Plattform, um unternehmensübergreifende Themen zu diskutieren sowie neuen Ideen, Lösungen und Partner zu gewinnen bieten die regelmäßigen Netzwerktreffen.
Diese finden themenspezifisch direkt vor Ort bei den Mitgliedern oder bei interessanten externen Unternehmen bzw. Institutionen statt.

>> Die Netzwerktreffen des INNONET bieten eine wertvolle Plattform für den Austausch untereinander und fördern insbesondere das Voneinander-Lernen. Es ist schön, dass dabei sowohl die kleineren von den größeren Unternehmen als auch die größeren von den kleineren Unternehmen profitieren können. <<
(Eberhard Lutz, Bereichsleiter Verkauf Inland, ARBURG GmbH + Co. KG)

Interessenten sind herzlich eingeladen, das Netzwerk als Gast im Rahmen einer der Treffen näher kennen zu lernen. Sprechen Sie uns an!

Mehr Weniger

Produktkategorie: Institutionen

Förderung

Im Rahmen des Plastics InnoCentre vermittelt das INNONET Kunststoff verschiedene Kooperations- und Förderprojekte.

Bei Fragen zu diesem Thema steht Ihnen Herr Eckloff gerne zur Verfügung.

Kontakt
Udo Eckloff
Projektleitung Plastics InnoCentre
INNONET Kunststoff Technologiezentrum Horb
Postadresse: Postfach 12 49
D-72152 Horb a.N.
Tel. +49 (0)7777 9395918
Fax +49 (0)7451 6233-23
Mobil +49 (0)1762 4971784
eckloff@innonet-kunststoff.de

Mehr Weniger

Produktkategorie: Institutionen

Plastics InnoCentre – Drehscheibe für die Kunststoffbranche

Kunststoffe zum Anfassen und zum Lernen
Mit dem Plastics InnoCentre, das in Horb am Neckar unter dem Dach des Technologiezentrums Horb entstehen wird, geht das INNONET Kunststoff vollkommen neue Wege. Durch die Darstellung der Kombination fossiler und biobasierter Kunststoffe wird ein einzigartiger Kunststoff-Showroom geschaffen. Doch was in der ehemaligen Kaserne auf dem Hohenberg entstehen soll, geht weit über einen „Showroom“ als reine Demonstrationsplattform hinaus. Das Plastics InnoCentre ist der Start zur interaktiven Drehscheibe und Anlaufstelle für sämtliche Unternehmen der Kunststoffbranche. Es entsteht eine unvergleichliche Möglichkeit, vollkommen neue und branchenübergreifende Dienstleistungsangebote zu entwickeln. Auch die Intensivierung der Zusammenarbeit durch Cross- und Interclustering-Maßnahmen mit anderen deutschen und europäischen Clustern ist eine bedeutende Komponente. Denn das Plastics InnoCentre steht auch für eine gesamteuropäische zukünftige Dialogplattform für weitere Projekte.

Keimzelle für Innovationen
Mit dem Plastics InnoCentre wird eine physische Anlaufstelle geschaffen, die Raum zur Gestaltung und Umsetzung gemeinsamer Innovationsprojekte bietet. Ob Beratung, wissenschaftliche Workshops und Seminare, Fachveranstaltungen, Innovationstage oder Networking-Events - den Nutzungsmöglichkeiten des Showrooms sind keine Grenzen gesetzt. Gerade für die kleinen und mittelständischen Unternehmen der Branche wird ein besserer Zugang zu anwendungsbezogenen Forschungsthemen und Beratungsleistungen geschaffen. Durch die intensive Zusammenarbeit mit renommierten wissenschaftlichen Instituten, Hochschulen und Landesagenturen werden alle von einem verbesserten Technologietransfer in den ländlichen Raum profitieren.

Das Plastics InnoCentre wird zu Jahresbeginn im Jahr 2016 begonnen und wird den Betrieb zum Jahresende aufnehmen und bis 2018 weiter entwickelt. Mit diesem Projekt wird ein Meilenstein in der Geschichte des INNONET markiert. Das Projekt ist eine historische Chance für das Netzwerk selbst – möglich gemacht durch die Förderzusage des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft in Höhe von rund 200.000 Euro für drei Jahre. Die professionelle Realisierung des „Plastics InnoCentre“ erhöht die Strahlkraft des INNONET Kunststoff über die regionalen Grenzen hinaus und erreicht damit eine völlig neue Dimension.

Kontaktlotse für Kunststoff-Experten
Das INNONET Kunststoff mit Sitz in Horb am Neckar ist eines der dynamischsten Unternehmensnetzwerke Süddeutschlands. Rund 80 Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette Kunststoff engagieren sich inzwischen im INNONET Kunststoff. Einmalige und wertvolle Synergien werden durch die weitreichende Verzahnung der Unternehmen geschaffen.

Aktuelles aus dem Plastics InnoCentre
Technologiezentrum Horb GmbH & Co. KGDas INNONET Kunststoff unter Federführung der Technologiezentrums Horb GmbH & Co. KG baut seit Januar 2016 die Räumlichkeiten für das Plastics InnoCentre in der Hohenberg-Kaserne (Geschwister-Scholl-Str. 12, 72160 Horb am Neckar) um und entwickelt das Konzept für das Veranstaltungs- und Dienstleitungsangebot sowie den Showroom.
Mitglieder des INNONET Kunststoff und Partnerinstitutionen, aber auch neue Unternehmen, öffentliche und private Forschungsinstitute, Wirtschaftsverbände, Clusterinitiativen und Politik sind aufgerufen, sich an dem Prozess zu beteiligen

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Das Unternehmernetzwerk INNONET Kunststoff ist Plattform und Verbindungsglied von Unternehmen der Kunststoffbranche aus Baden-Württemberg.

Im Netzwerk engagieren sich mehr als 70 Unternehmen, die nahezu die gesamte Wertschöpfungskette im Kunststoffbereich abdecken. Vom Formen- und Werkzeugbau, dem Spritzgießmaschinenbau über die vielfältige Kunststoffverarbeitung bis hin zu einer Reihe nachgelagerter Prozesse, wie z. B. Bedrucken, Laserbearbeitung, Messen und Prüfen. Die Kunststoff-Kompetenz im Netzwerk wird darüber hinaus durch die Mitgliedschaft von Hochschulen und Forschungseinrichtungen abgerundet.

Lernen Sie die Plattform für Unternehmen kennen, die im Bereich der Kunststofftechnologie tätig sind.

Mehr Weniger