SWISSMEM

Pfingstweidstr. 102 , 8037 Zürich
Schweiz

Telefon +41 44 38441-11
Fax +41 44 38442-42
info@swissmem.ch

Messehalle

  • Halle 12 / A51-14
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

K 2016 Hallenplan (Halle 12): Stand A51-14

Geländeplan

K 2016 Geländeplan: Halle 12

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 04  Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 04.03  Institutionen

Institutionen

Über uns

Firmenporträt

Swissmem Berufsbildung ist ein Kompetenz- und Dienstleistungszentrum für die Berufsbildung der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM-Industrie). Wir stärken durch die Förderung einer zeitgemässen und für Jugendliche attraktiven Berufsbildung die Wettbewerbsfähigkeit des Denk- und Werkplatzes Schweiz.

Swissmem Berufsbildung ist mit 17 Vollzeitbeschäftigten die grösste Organisation der Schweiz, die ausschliesslich der Entwicklung von Berufsbildnern, Lehrmitteln und Dienstleistungen für die Berufsbildung verpflichtet ist. Im Zentrum unseres Wirkens stehen die Berufsfelder Maschinenbau, Konstruktion, Automatisierung, Elektronik, Informatik und der Beruf der Kaufleute (Ausbildungsschwerpunkt Industrie). Swissem-Unternehmen bilden in diesen Berufen rund 8'200 Lernende aus.

Zahlreiche Medaillenränge von Lernenden an den Berufsweltmeisterschaften zeigen, dass die Berufsbildung der Schweizer MEM-Industrie zur Weltspitze zählt. Swissmem Berufsbildung festigt und stärkt durch die Weiterentwicklung des dualen Berufsbildungssystems die Wettbewerbskraft seiner Mitglieder und des ganzen Werkplatzes Schweiz im nationalen und internationalen Markt.

Swissmem Berufsbildung ist ein nach marktwirtschaftlichen Grundsätzen organisierter Geschäftsbereich von Swissmem, der seine Produkte und Dienstleistungen in einem kompetitiven Markt der Berufsbildung anbietet. Unsere Kunden sind Industrieunternehmen, Berufsbildungszentren, Überbetriebliche Kurszentren, Berufsfachschulen, Verbände der MEM-Industrie und verwandter Branchen, die Organisationen der Arbeitswelt, Bund und Kantone sowie Zulieferunternehmen und der Buchhandel.

Mehr Weniger