Einzelne Fremdatome in Graphen nachweisbar

Im wabenartigen Gitter des Graphen: Mithilfe der Kohlenmonoxidspitze (rot/silbern) des Rasterkraftmikroskops lassen sich Kräfte zwischen der Spitze und den verschiedenen Atomen im Graphenband messen. Abb. Universität Basel, Departement Physik

Gezielter Einbau

Kräftemessen der Atome

Referenz