Thema des Monats: März 2015

Polymere machen Wasser sauber

Künstliche Hormone auf der Fahndungsliste

Rasterelektronenmikroskopie eines Aktivkohlepellets

Aktivkohle und ihre Schwächen

Membranadsorber – Filtern und Binden in einem Schritt

In der porösen Trägerstruktur der Membranadsorber sind winzige Polymerpartikel eingebettet, die Schadstoffe aus dem Wasser binden. Bild: Fraunhofer IGB

Funktionelle Adsorberpartikel – der Erfolg liegt im polymeren Detail

Ohne seltene Erden ist modernste Technik wie Solar- oder Windkraft, Mobilfunk und Computertechnologie bislang undenkbar. Und die natürlichen Ressourcen schwinden.

Quellen und weiterführende Literatur

Weitere Themen des Monats

Serie, Teil 4: Lupenreiner Tausendsassa
05/03/2019

90 Jahre Plexiglas

Im Laufe der 1930er-Jahre drängten in Deutschland die ersten glasartigen Objekte aus Polymethylmethacrylat (PMMA) auf den Markt. Mit ihren vielerlei Vorzügen machten sie Produkten aus konventionellem Glas den Rang streitig, insbesondere auf dem Gebiet des Flugzeug- und Fahrzeugbaus. Dass die Plexiglas-Nachfrage schon bald durch die Decke ging und Röhm & Haas, ...
Weiterlesen