Schutzblech? Schutzcarbon!

Leichter und flexibler geht's nicht: Gabriel Kenzel in seiner Werkstatt mit seinem "Flexi-Carbon"-Schutzblech. Beim Einstieg in die Serienproduktion hilft ihm das ACE der Universität Augsburg. Abb. G. Kenzel

Angemessenes Zubehör für extravagante Fahrräder

Auch Forschung und Studium "profitieren"

Zwei Möglichkeiten, am Erfolg mitzuwirken