Sekisui Plastics: Deutsche Gesellschaft heißt nun Proseat Europe -- K Messe

18.04.2019

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Sekisui Plastics: Deutsche Gesellschaft heißt nun Proseat Europe

Die erst Ende 2018 im Zuge der Übernahme von Proseat durch Sekisui Plastics (Osaka / Japan; www.sekisuiplastics.com) gegründete deutsche Gesellschaft Sekisui Plastics Europe GmbH heißt seit Mitte Februar 2019 Proseat Europe GmbH. Dies gab der japanische Chemiekonzern kürzlich bekannt. Der Unternehmenssitz bleibt in Mörfelden-Walldorf bei Rüsselsheim, dem Hauptsitz der alten Proseat GmbH & Co KG.

An der neuen Gesellschaft hält Sekisui Plastics die 75 Prozent der Anteile am Hersteller von geschäumten Autositzen, die das Unternehmen Ende 2018 von Recticel (Brüssel / Belgien; www.recticel.com) übernommen hatte.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...