Wie Algen und Kohlefasern die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre nachhaltig senken könnten

Die Armierung mit Kohlefasern verleiht der Steinplatte eine extrem hohe Festigkeit und ermöglicht damit völlig neue, effiziente Konstruktionen. Bild: A. Battenberg / TUM

Ein klimaneutrales Verfahren

Ein klimafreundliches Wirtschaftsmodell

Das Algentechnikum der TU München auf dem Ludwig Bölkow Campus in Ottobrunn im Süden von München. Bild: Andreas Heddergott / TUM

Algenfarmen von der Größe Algeriens

Weitere Informationen

Referenz