Wissenschaftler wollen die Simulation von Magnetfeldern effizienter machen