M3 – DER „GAME CHANGER“ DER MIKROINDUSTRIE -- K Messe

13/08/2019

MHS - Mold Hotrunner Solutions Inc.

M3 – DER „GAME CHANGER“ DER MIKROINDUSTRIE

Mold Hotrunner Solutions Inc. (MHS), seit Dezember 2018 ein Teil der Westfall Technik Gruppe (WTI), ermutigt Unternehmen „klein zu denken“. Ganz nach dem Motto „think small“ präsentiert sich MHS in Kooperation mit WTI auf der diesjährigen K-Messe in Düsseldorf mit der revolutionären M3 Mikrospritzgießmaschine.
(Halle 13, Stand D37)

 Das Spritzgießen von Mikrobauteilen war bisher oft nur mit enormen Mengen Abfall durch den notwendigen Kaltkanal möglich. Konventionelle Ansätze fordern erhebliche Kompromisse in Bezug auf die Teilequalität und Skalierbarkeit. Die von MHS entwickelte Technologie definiert die Möglichkeiten des wachsenden Bereichs „Mikrospritzgießen“ neu. Die ISOKOR Technologie der M3 ermöglicht es Mikroteile ohne Kaltkanal direkt anzuspritzen.

„Die M3 Technologie ist ein echter Durchbruch und gleichzeitig ein wichtiger Meilenstein in Zeiten des Präzisionsspritzgießens. Wir sehen die M3 als „Game Changer“ und freuen uns über die Vorteile, die sie mit sich bringt.“  - Harald Schmidt, Vice President MHS

Ausstellerdatenblatt