Menu

Bild: Beschichtung eines Baumwollgarns mit PHA mithilfe einer Ummantelungsdüse; Copyright: DITF

Biopolymer-Beschichtung für Textilien – schützende Bakterien

03.05.2024

Sie trotzt Wind und Wetter und schützt uns vor verschiedensten Umwelteinflüssen: Funktionskleidung. Verantwortlich dafür sind spezielle Beschichtungen. Dafür kommen oft Polyacrylate oder Polyurethane zum Einsatz, die auf Erdöl und damit einer endlichen Ressource basieren. Die DITF forschen deshalb an Alternativen aus nachwachsenden Quellen – so auch an Polymeren aus Bakterien.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme eines schwarzen Photovoltaikmoduls; Copyright: envato

Die grüne Zukunft: Recycling von Photovoltaikmodulen

23.04.2024

„Nichts verschwenden, wiederverwenden!“, ist nicht nur der Ausruf eines beliebten animierten Welpen einer bekannten Kinderserie, wenn er aus vermeintlichem Müll neue Gegenstände kreiert. Daran zeigt sich vielmehr, wie wichtig das Thema „Recycling“ allgemein geworden ist.
Mehr lesen
Bild: PFAS-Grafik; Copyright: Francesco Scatena – stock.adobe.com

Fluorkunststoffe im Fokus

23.02.2024

Die Debatte um Fluorkunststoffe und ihre umweltrelevanten Auswirkungen erreicht einen neuen Höhepunkt. Während Umweltschützer ein Verbot von PFAS (per- und polyfluorierten Alkylverbindungen) fordern, warnen Industrieverbände vor den weitreichenden Folgen für zahlreiche Anwendungsbereiche. Ein Blick auf die Argumente und Herausforderungen.
Mehr lesen
Bild: Seitlich fotografierter Innenraum eines roten Autos; Copyright: gargantiopa

Markteinführung von Impranil® CQ DLU: Innovation für nachhaltigere Textilbeschichtungen

12.01.2024

Covestro präsentiert Impranil® CQ DLU, eine zu 34% aus erneuerbaren Rohstoffen bestehende wässrige Polyurethan-Dispersion. Diese ermöglicht eine nachhaltige Textilbeschichtung als Ersatz für das beliebte Impranil® DLU, ohne Qualitätseinbußen.
Mehr lesen
Bild: Drei offene Snacktüten; Copyright: Dominik Benke

Von der Snacktüte zur Kühltechnologie: Die Wiedergeburt von Aluminium-Kunststoff-Verbundfolien

08.11.2023

Dass unsere Lieblingssnacks so knusprig bleiben wie wir sie lieben, haben wir Aluminium-Kunststoff-Verbundfolien zu verdanken. Was aber, wenn die glänzenden Innenseiten der Snacktüten ein größeres Potenzial bergen – eines, das weit über die Begleitung eines Filmabends hinausgeht? Die passive Kühltechnologie könnte vom Upcycling der Chipstüten profitieren, sagt ein Forschungsteam der Uni Bayreuth.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme von hängenden grauen Kleidern; Copyright: wirestock

Huafeng, Cyclone und Covestro kooperieren bei der Herstellung von Sportschuhen und Shorts mit reduziertem CO₂-Fußabdruck

02.10.2023

Das Team Sonnenwagen aus Deutschland plant, mit einem Solar-Rennwagen an der Bridgestone World Solar Challenge in Australien teilzunehmen und setzt auf nachhaltige Ausrüstung, für die Huafeng, Cyclone und Covestro kooperieren. Diese Ausrüstung umfasst Sportschuhe und Shorts, die aus recycelten Materialien hergestellt werden und eine verbesserte Umweltbilanz bieten.
Mehr lesen
Bild: Ausschnitt von Händen, die Schutzfolie auf vorderen Kotflügel eines Autos wenden; Copyright: NomadSoul1

Covestro weiht Produktionslinie ein und bringt neue Desmopan®UP TPU-Produktserie für Lackschutzfolien für Automobil- und Windsektor auf den Markt

15.06.2023

Covestro hat eine neue Produktionslinie in Taiwan zur Herstellung von Hochleistungs-TPU, die für Lackschutzfolien (PPF) geeignet sind, in Betrieb genommen. Die neuen TPU-basierte PPF-Lösungen werden unter dem Markennamen Desmopan®UP angeboten.
Mehr lesen
Bild: Schwarzes Armaturenbrett im Auto mit großem Display; Copyright: FabrikaPhoto

Covestro erweitert Produktionskapazität für Polycarbonatfolien in Thailand

20.04.2023

Das Unternehmen Covestro erhöht seine Produktionskapazität für Polycarbonat (PC)-Spezialfolien, in dem es mit dem Aufbau neuer Extrusionslinien im Industriepark Map Ta Phut in Thailand begonnen hat. Die Fertigstellung ist bis 2025 geplant und die Investition liegt im höheren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.
Mehr lesen
Bild: Wissenschaftlerin trägt eine VR-Brille und zwei blaue Handschuhe für den Aufenthalt im digitalen Metaverse-Cyberspace. ; Copyright: Rimidolove

Der VR-Handschuh aus dem 3D-Drucker

26.12.2022

In einem Projekt namens "Manufhaptics" wollen Forscherinnen und Forscher der Empa gemeinsam mit der EPFL und der ETH Zürich einen VR-Handschuh entwickeln, der virtuelle Welten greifbar gemacht werden sollen. Der VR-Handschuh soll im 3D-Druckverfahren entstehen und über drei verschiedene Aktuatoren verfügen.
Mehr lesen
Foto: Weiße Boeing steht in einem großen Hangar ; Copyright: astakhovyaroslav

Erste Boeing 777 mit AeroSHARK startet Passagierflüge

15.11.2022

Mit der AeroSHARK-Modifikation, eine von Lufthansa Technik und BASF entwickelte Oberflächentechnologie, ist nun die erste Boeing der Swiss International Air Lines (SWISS) ausgestattet und gestartet. Damit beginnt die Validierung des Einsparpotenzials im realen Flugbetrieb. Kraftstoff- und Emissionseinsparungen liegen dank der neuen Technologie bei rund einem Prozent.
Mehr lesen
Bild: Mann im Overall ist dabei, ein Auto zu lackieren; Copyright: twenty20photos

BASF und BMW Group setzen auf erneuerbare Rohstoffe für die Automobillackierung

06.06.2022

Als erster Automobilhersteller verwendet die BMW Group OEM Lacke von BASF, die nach dem Biomassenbilanzverfahren zertifiziert sind. Durch den Einsatz neuer nachhaltiger Produktvarianten kann rund 40 % CO2 für Klarlack und Tauchlackierung vermieden werden.
Mehr lesen
Bild: Rack mit Autoreifen; Copyright: duallogic

Ersatz toxischer Chemikalien in der Herstellung von Reifen und Förderbändern

16.05.2022

Forschende an den DITF Denkendorf haben Formaldehyd durch technisch gleichwertige, aber gesundheitlich unbedenkliche Stoffe ersetzt und somit ein neues, formaldehydfreies Beschichtungssystem entwickelt.
Mehr lesen

"Das Prozessfenster ist sehr schmal und muss genau kontrolliert werden."

08.12.2021

Auf welche Parameter kommt es beim Verschleißschutz eigentlich an? Ein Interview mit Anna Rottstegge, der Leiterin Forschung & Entwicklung bei Reifenhäuser Reiloy.
Mehr lesen

Additive sollen Kunststoffe widerstandfähiger gegen UV-C-Strahlung machen

28.10.2021

Die Corona-Pandemie ist Treiber für die Verwendung von UV-C-basierten Desinfektionsgeräten. Diese sind eine wirkungsvolle und sinnvolle Ergänzung zu anderen Desinfektionsmaßnahmen. Wie lange, aber bestrahlte Kunststoffe in Bahnen, Flugzeugen oder Supermärkten der hochenergetischen UV-C-Behandlung standhalten, ist bislang nicht genau untersucht.
Mehr lesen