Menu

Bild: Hände, die mit einer Häkelnadel einen gelben runden Kreis häkeln; Copyright: envato

Maschinelles Häkeln für Textilien und Bauteile

23.05.2024

Beim Stichwort „Häkeln“ denken viele Menschen an ein Freizeithobby. Dabei lassen sich mit dieser Technik durchaus eindrucksvolle Produkte herstellen wie zum Beispiel Bauteile aus Faserverbundstoffen. Im Interview mit dem K-Mag erklärt Jan Lukas Storck von der Hochschule Bielefeld wie die entwickelte Häkelmaschine funktioniert und wie sie zur Automatisierung beiträgt.
Mehr lesen
Foto: ein Mann im grauen Hoodie und gerunzelter Stirn im Gespräch - Bild aus Videoclip; Copyright: Messe Düsseldorf

Foxbase: Start-up mit Vision

22.05.2024

Die Plattform von Foxbase gestaltet B2B-Verkaufsprozesse effizienter. CTO Carsten Dolch und CEO Benjamin Dammertz erklären uns, wie die Einrichtung der Software und die Integration von KI zur Verbesserung der Kundeninteraktionen beitragen. Verschiedene Branchen, einschließlich der Kunststoffindustrie, profitieren von der Flexibilität und Effizienz dieser Lösung. Mehr erfahren Sie im Video.
Mehr lesen
Bild: rot-weiße Industrieanlage vor einem neutralen Hintergrund; Copyright: Wittmann Inc.

„Die industrielle Kommunikation wird sich verändern“

20.05.2024

Branchen-Interview mit Dana Ford, Auxiliary Controls Engineer für Material Handling/Auxiliary bei Wittmann Inc.
Mehr lesen
Foto: Aufnahme einer Frauenhand die eine Plastikflasche auf ihrem Handteller hält; Copyright: envato

PT Amandina Bumi Nusantara führt rPET-Flaschen für Coca-Cola Marken ein

17.05.2024

Die indonesische Firma PT Amandina Bumi Nusantara hat eine wichtige Neuerung in der Kunststoffrecyclingindustrie eingeführt: Die ersten Coca-Cola, Fanta, Sprite und Sprite Waterlymon-Flaschen aus 100 % recyceltem PET (rPET), hergestellt auf modernen Recyclinganlagen von Starlinger.
Mehr lesen
Bild: zwei Männer stehen vor dem Display einer großen Industriemaschine; Copyright: Billion SAS

OPC UA vereinfacht Prozesse erheblich

30.04.2024

Branchen-Interview mit Georg Kiesl, General Manager bei Billion SAS zur Verbreitung des OPC UA-Standards in den USA.
Mehr lesen
Bild: abstraktes Bild mit verschiedenen Symbolen zum Thema OPC UA; Copyright: Funtap - stock.adobe.com

PLASTICS und der VDMA müssen bei OPC UA zusammenarbeiten

22.03.2024

Branchen-Interview zum Thema OPC UA mit Glenn Anderson, Chief Operating Officer bei der Plastics Industry Association (PLASTICS) und Thorsten Kühmann, Geschäftsführer des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen im VDMA
Mehr lesen
Bild: Inhaus-Kühlanlage; Copyright: ONI-Wärmetrafo GmbH

Systemtechnik: Energieeffizienz in der Kunststoffindustrie

20.03.2024

Die Kunststoffindustrie steht vor der Herausforderung, Effizienz und Nachhaltigkeit in Einklang zu bringen, ohne dabei Kompromisse bei der Leistung zu machen. Mit ihrem Produkt- und Leistungsportfolio unterstützt ONI-Wärmetrafo kunststoffverarbeitende Unternehmen dabei, energieeffizienter und umweltfreundlicher zu werden, was gerade in Zeiten steigender Energiepreise von großer Bedeutung ist.
Mehr lesen
Bild: Spiralball aus Partikelschaum; Copyright: Hofmann

BEAD.MACHINE setzt neue Maßstäbe in Partikelschaum-Verarbeitung

31.01.2024

Partikelschaum bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten – von Automobil über Verpackung bis hin zu Lifestyle. Die BEAD.MACHINE von Hofmann markiert einen signifikanten Fortschritt in der Verarbeitung der vielseitigen Materialklasse: Sie ermöglicht die effiziente Herstellung komplexer Partikelschaum-Formteile und setzt damit neue Maßstäbe in Sachen Produktqualität und Umweltfreundlichkeit.
Mehr lesen
Foto: Martin Weger (Mitte hinten) mit seinem Führungsteam im Werk St. Valentin. Ein Mann in der Mitte hält den Preis in die Höhe; Copyright: ENGEL

ENGEL St. Valentin gewinnt Produktionswettbewerb

19.01.2024

Das ENGEL Großmaschinenwerk in St. Valentin wurde zur "Fabrik des Jahres 2023" in Österreich gekürt, wobei es sowohl den Gesamtsieg als auch den Kategoriesieg "Efficient Factory" bei der Fabrikkonferenz in Bludenz erhielt. Die Auszeichnung basiert auf herausragenden Ergebnissen in verschiedenen Kategorien, darunter eine durchgängige Nachhaltigkeitsstrategie.
Mehr lesen
Bild: Schwarz-Weißer Ausschnitt von zwei geöffneten Händen. Die Linke hält Schnipsel, während die Rechte kleine Kügelchen hält; Copyright: Coperion GmbH

Coperion Recycling Innovation Center jetzt in Betrieb

05.01.2024

Coperion hat sein Recycling Innovation Center eröffnet, in dem alle Schritte der Kunststoff-Recycling-Anwendungen getestet werden können. Das Zentrum ergänzt das Technikum von Herbold Meckesheim und ermöglicht Kundinnen und Kunden, den gesamten Recycling-Prozess zu simulieren und Technologien vor einer Investition zu prüfen.
Mehr lesen
Bild: Laborextruder ZE 28 Blue vor weißem Hintergrund; PowerCopyright: KraussMaffei Group GmbH

Der Laborextruder neugedacht: ZE 28 BluePower

22.12.2023

KraussMaffei Extrusion GmbH stellte kürzlich den Hochleistungslaborextruder ZE 28 BluePower in einem neuen Design vor. Höhere Effizienz, kürzere Lieferzeiten und höhere Wirtschaftlichkeit standen bei dieser Entwicklung im Fokus.
Mehr lesen
Bild: Auszubildenen wird eine Maschine gezeigt; Copyright: envato

Formgebend, faszinierend, nachhaltig: Arbeiten in der Kunststoffindustrie

19.12.2023

Die Kunststoffindustrie bietet eine breite Platte an Berufswegen in verschiedene Fachrichtungen. Dabei hat jede ihre eigenen Schwerpunkte und bietet die Möglichkeit die Nachhaltigkeit in der Branche zu fördern.
Mehr lesen
Foto: Fünf junge Menschen halten ihr Zeugnis in einer Halle der SML Maschinengesellschaft mbH in die Höhe und lächeln in die Kamera; Copyright: SML Maschinengesellschaft mbH

Ausgezeichnete Lehrabschlüsse: Starker Jahrgang bei SML

15.12.2023

In diesem Jahr haben beinahe alle Lehrlinge der SML Maschinengesellschaft mbH ihre Lehrabschlussprüfung zur Mechatronikerin oder zum Mechatroniker mit einer Auszeichnung abgeschlossen. Grund dafür war unter anderem die Einbindung der Lehrlinge in einige Projekte und das praxisnahe Lernen anhand der neuesten Technologien.
Mehr lesen
Bild: Gelbe und braune traceless® Materialien in Form von Granulat, Papierbeschichtung und Folienapplikation; Copyright: traceless

traceless materials sichert sich €36,6 Mio. Series A-Finanzierungsrunde für den Bau erster Industrieanlage für ihre biozirkuläre Alternative zu Plastik

01.12.2023

Das Bioökonomie-Startup traceless materials hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 36,6 Millionen Euro abgeschlossen, angeführt von UB Forest Industry Green Growth Fund und SWEN Blue Ocean. Das Unternehmen stellt ein nachhaltiges Biomaterial her, das als Alternative zu Kunststoff dient und die Plastikverschmutzung bekämpft.
Mehr lesen
Bild: Haufen von nach Farben sortierten Kunststoffabfällen; Copyright: STEINERT

KI-basierte Sortierung: die smarte Art, Kunststoffe zu recyceln

22.11.2023

KI und Kunststoffrecycling – zwei Konzepte, die auf den ersten Blick wenig gemeinsam haben, doch in der Praxis eine beeindruckende Symbiose eingehen. STEINERT und RE Plano stellen dies eindrucksvoll unter Beweis. Dank KI gelingt es ihnen, die Herausforderungen bei der Sortierung von Polyethylen und Polypropylen zu meistern und damit den Weg für innovative Recyclinglösungen zu ebnen.
Mehr lesen
Bild: Ausschnitt einer Person, die auf einer Laptop-Computertastatur tippt; Copyright: donut3771

Der one stop shop für digitale Lösungen: ENGEL integriert Softwarehaus TIG

20.11.2023

Das Unternehmen ENGEL baut das Kundinnen- und Kundenportal e-connect schrittweise zum Produktionsportal aus. Zudem wurde eine Lösung aus der inject 4.0 Familie zum bidirektionalen Datenaustausch zwischen Simulation und Spritzgießmaschine erweitert und arbeitet jetzt auch mit MOLDEX3D.
Mehr lesen
Bild: Verschwommener Ausschnitt einer Person in einem schwarzen Anzug, die einen Stift hält. Vor ihr steht ein Laptop und Papiere mit Diagrammen; Copyright: donut3771

Reifenhäuser setzt mit digitalen Produktpässen von R-Cycle auf neue "Circular Plastics Traceability" Guideline

06.11.2023

Die Reifenhäuser Gruppe nutzt R-Cycle, einen digitalen Produktpass für Kunststoffe basierend auf GS1-Standards, um ihren Kundinnen und Kunden die Rückverfolgbarkeit von Produkten zu ermöglichen. Dies erleichtert das Datenmanagement im Herstellungsprozess und fördert das Recycling von Kunststoffverpackungen.
Mehr lesen
Foto: Covestro Industriepark Brunsbüttel mit einigen Grünflächen drumherum aus der Vogelperspektive fotografiert; Copyright: Covestro AG

Goldenes Jubiläum: Covestro feiert 50 Jahre voller Engagement, Erfolg und Innovationen in Brunsbüttel

06.11.2023

Vor 50 Jahren wurde der Grundstein für den Covestro Industriepark Brunsbüttel gelegt, der heute ein moderner Industriestandort ist und Schleswig-Holstein auf dem Weg zur klimaneutralen Industrie unterstützt. Die Geschichte und die Bedeutung von Innovation und Nachhaltigkeit wurde bei einer Jubiläumsfeier mit prominenten Rednerninnen und Rednern und musikalischer Unterhaltung gefeiert.
Mehr lesen
Bild: Produktivität ist der Schlüssel: 120 x Gussformen in 20 Minuten = 10 Sekunden pro Gussform; Copyright: Nexa3D

Wilson Sporting Goods nutzt 3D-Druck zur Beschleunigung des Spritzgießprozesses

03.11.2023

Wilson Sporting Goods nutzt 3D-Druck zur Beschleunigung des Spritzgießprozesses von Baseballschlägern. Dazu gehören Schläger aus Aluminium, Polymer-Verbundwerkstoff und aus Thermoplasten. Komponenten wie Knöpfe, Endkappen und die Schnittstelle zwischen Griff und Schaft werden in der Regel im Spritzgussverfahren aus technischen Harzen hergestellt.
Mehr lesen
Bild: Glasbehälter mit Öl; Copyright: ARTFULLY79

Chemisches Recycling: Königsdisziplin für die Kreislaufwirtschaft in der Kunststoffindustrie?

11.10.2023

Fast 90 % aller Kunststoffverpackungen bestehen heute noch aus Neumaterial. Möchten wir das ändern, müssen wir neben dem mechanischen auch auf das chemische Recycling setzen. Mit einem Systemwandel können laut der WWF-Studie "Verpackungswende jetzt" bis 2040 mehr als 20 Millionen Tonnen Neuplastik eingespart werden. SÜDPACK investiert daher in eine innovative Technologie des chemischen Recyclings.
Mehr lesen
Bild: Zahlreiche gepresste PET-Flaschen bereit zum Recycling; Copyright: duallogic

Extrupet entscheidet sich erneut für PET-Recyclingtechnologie von EREMA

10.10.2023

Extrupet wird im Juni 2024 seine PET-Recyclingkapazitäten in Südafrika mit einer VACUNITE® von EREMA erweitern, um die wachsende Nachfrage nach ihrem PhoenixPET®-Rezyklat zu decken. Diese Entscheidung erfolgt im Rahmen einer langjährigen Partnerschaft, die bereits 2009 begann, und ermöglicht die geplante Expansion nach Ostafrika und Nigeria mit weiteren Anlagen für lebensmittelverträgliches rPET.
Mehr lesen
Foto: Mitarbeitende des Projekts STOP machen eine Tour durch die neue Materialrückgewinnungsanlage; Copyright: Project STOP

Eröffnung einer neuen Materialrückgewinnungsanlage in Banyuwangi im Rahmen des Expansionsprogramms von Projekt STOP

02.10.2023

Am 16. September wurde in der Gemeinde Songgon, Indonesien, eine große Materialrückgewinnungsanlage eingeweiht, die in Zusammenarbeit mit der Regionalregierung von Banyuwangi errichtet wurde. Projekt STOP Banyuwangi, unterstützt von verschiedenen Akteuren, zielt darauf ab, ein kreislauforientiertes Abfallmanagementsystem in Indonesien zu etablieren und positive Umweltauswirkungen zu erzielen.
Mehr lesen
Bild: Energiekette; Copyright: igus GmbH

Recyclingprogramm für technische Kunststoffe

22.09.2023

Wo sich in der Fertigung etwas bewegt, können die Kunststoffgleitlager und Energieführungsketten von igus zum Einsatz kommen. Auch in Verpackungsmaschinen sorgen e-Ketten und Gleitlager aus Hochleistungspolymeren für Bewegung. Die Produkte sind langlebig, doch irgendwann müssen auch sie entsorgt werden. igus hat dazu ein eigenes Recyclingprogramm aufgelegt.
Mehr lesen
Bild: Große Ansammlung zu recycelnder PET-Flaschen in einer Lagerhalle; Copyright: Krones AG

Unmögliches möglich machen: Recycling von Mehrschichtverpackungen

13.09.2023

War Mehrschichtverpackung bisher das Sorgenkind der Recyclingbranche? Krones und seine Projektpartner BASF, Südpack und Tomra sagen: Nicht mehr. Gemeinsam stellen sie eine Lösung vor, die das bisher Unmögliche möglich macht. Im Zentrum der Innovation steht ein neuartiger Kaschierkleber, der eine effektive Materialtrennung im Recyclingprozess ermöglicht.
Mehr lesen
Bild: Firmengelände von EREMA; Copyright: EREMA

Smart Waste: wie KI die Recyclingrate von Kunststoff erhöhen kann

23.08.2023

Neun Prozent – das ist der Anteil aller Kunststoffabfälle, die von 1950 bis 2015 recycelt wurden. Das muss sich dringend ändern. Helfen kann dabei Künstliche Intelligenz. Wie genau, daran forschen EREMA und das Software Competence Center Hagenberg (SCCH) in einem gemeinsamen Projekt.
Mehr lesen
Bild: Sutco Anlage in Stockholm; Copyright: Sutco

"Es darf zu keiner Kannibalisierung der Stoffströme kommen"

16.08.2023

"Anders als das mechanische Recycling nutzt das chemische Recycling die bestehenden Polymere nicht als Werkstoff, sondern spaltet diese Verbindungen auf."
Mehr lesen
Bild: Recyclinganlage; Copyright: SOREMA

Herausforderung angenommen: PET-Recycling in Myanmar

10.08.2023

Bevor neue Prozesse etabliert werden, erfolgt normalerweise zunächst eine Analyse des Ist-Zustands. Für das Recycling von PET-Flaschen in Yangon, Myanmar, haben der italienische Hersteller SOREMA und der ortsansässige Recycler Commercial Plastics Co. genau das getan. Nach der Durchführung von Wasch- und Recyclingtests an dort gesammelten Flaschen konzipierte SOREMA eine Flake-Produktionsanlage.
Mehr lesen
Bild: Große Ballen von Kunststoffabfällen aufeinander gestapelt; Copyright: IciakPhotos

TOMRA und Plastretur unterzeichnen Joint Venture zum Bau der ersten Sortieranlage für Kunststoffverpackungen in Norwegen

03.08.2023

TOMRA und Plastretur investieren in den Bau einer gemeinsamen Kunststoff-Sortieranlage in Norwegen, um die Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe zu fördern und Recyclingziele zu erreichen. Die Anlage wird gemischte Kunststoffabfälle aus den Kommunen sortenrein trennen und in sieben verschiedene Kunststoffarten aufbereiten.
Mehr lesen
Bild: Viele gerollte Polyethylenfolieneinheiten auf Regalen im Lager; Copyright: Pressmaster

BASF setzt ersten Spaten­stich für Poly­ethylen-Anlage am Ver­bund­stand­ort Zhanjiang in China

20.07.2023

BASF hat im Verbundstandort in Zhanjiang, China mit dem Bau einer Polyethylen-Anlage begonnen, um die wachsende Nachfrage zu bedienen. Die Anlage mit einer Kapazität von 500.000 Tonnen pro Jahr wird im Jahr 2025 in Betrieb genommen.
Mehr lesen
Bild: Manfred Hackl und Klaus Lederer; Copyright: EREMA Group

"Rezyklate aus chemischem Recycling werden teurer als Neuware sein"

14.07.2023

Verfahren zum mechanischen Recycling sind schon ausgereift. Chemisches Recycling ist vergleichsweise jung. Wird es sich auch etablieren können?
Mehr lesen
Image: Ein 135-Tonnen-Kran im Infiltrator-Werk hilft beim Aufstellen der neuen Großmaschinen; Copyright: ENGEL

Grenzen überwinden: Lieferung riesiger Spritzgießmaschinen über Kontinente hinweg

03.07.2023

8000 Tonnen schwer, gut 30 Meter lang – Wie schafft man es, solch eine gigantische Spritzgießmaschine über den großen Teich zu verfrachten? In einer Branche, in der Logistik und Größe besondere Herausforderungen darstellen, ist es ENGEL gelungen, diese mit Fachwissen und einem kooperativen Ansatz zu meistern.
Mehr lesen
Bild: zwei Geschäftsmänner in einer Produktionshalle schauen gemeinsam auf ein Tablet; Copyright: westend61

Produktivitätsmanagement via App: Maschinendaten erfassen und verstehen

21.06.2023

Effizient arbeiten funktioniert nur, wenn alles rund läuft – auch auf dem Shopfloor. Doch woher weiß ich, wie ausgelastet und produktiv meine Maschinen gerade sind? Notwendig dafür sind Daten, die die Realität widerspiegeln, an denen es heute aber häufig noch fehlt. ENLYZE hat eine Analyseplattform entwickelt, die diese Lücke schließen und die Produktion effizienter gestalten kann.
Mehr lesen
Foto: Eine Vielzahl von Maschinen in der großen Halle einer Fabrik; Copyright: saoirse2010

KraussMaffei präsentiert Sonderedition der CX-Baureihe

15.06.2023

Zum 185. Firmenjubiläum bietet KraussMaffei eine Sonderedition der CX-Baureihe mit kostenfreien Zusatzausstattungen an. Das Zusatzpaket mit umfangreichen Funktionen senkt Betriebskosten und steigert Qualität in der Produktion. Das Unternehmen folgt dem Motto: "RelaCX – es ist eine CX".
Mehr lesen
Bild: Maschinen für die Herstellung von verschiedenen Kunststoffteilen in einer großen Halle; Copyright: saoirse2010

Schneller rüsten – effizienter produzieren

01.06.2023

Das Unternehmen ENGEL unterstützt Spritzgießverarbeiter dabei, durch maßgeschneiderte Trainingsangebote und Technologien wie den Rüstassistenten die Produktwechselzeiten zu optimieren, um eine höhere Produktivität, geringere Stückkosten und mehr Gewinn zu erreichen.
Mehr lesen
Bild: Zahlreiche gepresste PET-Flaschen bereit zum Recycling; Copyright: duallogic

Erste Bottle-to-Bottle-Recyclinganlage in Kenia

12.04.2023

Das zur Megh Group gehörende Unternehmen T3 (EPZ) Limited wird in Athi River bei Nairobi die erste PET-Recyclinganlage in Kenia und Ostafrika installieren, die für die Flaschenherstellung geeignetes rPET produziert.
Mehr lesen
Foto: Bild eines holzverkleideten Uni-Gebäudes, auf das ein Student mit dem Fahrrad zufährt; Copyright: JKU

Zukunft Kunststoff: JKU Linz bildet die Kunststofftechniker von morgen aus

01.03.2023

Kunststoff muss neu gedacht und gemacht werden – das ist das Credo an der Johannes Kepler Universität in Linz. Hier werden ab Herbst 2023 Studiengänge rund um Kunststofftechnik angeboten. Kunststoffe spielen dort nicht nur eine Nebenrolle, sondern sie sind der Star der Show. Denn sie sind sowohl für die Gegenwart als auch für die Zukunft ein Schlüsselfaktor.
Mehr lesen
Bild: Ausschnitt aus einer Textilindustrie, in der PET-Fasern auf einer Spindel aufgerollt sind ; Copyright: ssp48

EREMA Gruppe legt weiteren Forschungs- und Entwicklungs­schwerpunkt auf Kreislaufwirtschaft für PET-Fasern

22.11.2022

Die EREMA Gruppe intensiviert mit ihrem neuen Geschäftsbereich "Fasern und Textilien" die Entwicklung von Recyclinglösungen, bei denen der Fokus vorerst auf PET-Fasermaterialien, die in der Faserproduktion und bei weiteren Verarbeitungsschritten anfallen, liegt. In einem eigenen Faser-Technikum ist ein unternehmensübergreifendes Team mit Recyclinglösungen für Faser zu Faser Anwendungen befasst.
Mehr lesen
Bild: Ausschnitt von Händen der Arbeiter, die Müll in Recyclinganlage überprüfen ; Copyright: cavanimages

LyondellBasell gründet Joint Venture zum Bau einer Anlage zur Sortierung und zum Recycling von Kunststoffabfällen

22.11.2022

Das Unternehmen LyondellBasell gründet ein Joint Venture namens Source One Plastics zum Bau einer Anlage zur Sortierung und zum Recycling von Kunststoffabfällen in Deutschland. Gemeinsam mit 23 Oaks Investments wird LyondellBasell dafür sorgen, dass das Joint Venture ein breites Portfolio an Dienstleistungen anbietet, darunter Abfallbeschaffung, -sortierung und -vorbehandlung.
Mehr lesen
Bild: Ausschnitt einer Person, die an einer Ladestation für Elektrofahrzeuge steht und ihr schwarzes Auto auflädt ; Copyright: duallogic

Bedienblende Wallbox wird im IMD-Verfahren hergestellt

15.11.2022

Das Unternehmen Sumitomo (SHI) Demag setzt den Fokus auf eine nachhaltige Entwicklung im Bereich Maschinen sowie Equipment. Die neue Innovation in Form einer vollelektrischen Spritzgießmaschine namens IntElect2 220/660-1100 mit geringen Ausschussraten dank Plattenparallelität ist ein Beispiel für das Vorhaben. Mit ihr wird eine Wallbox im IMD-Verfahren hergestellt.
Mehr lesen

Voller Durchblick: Transparentes Werkzeug ermöglicht Einsicht in Füllprozesse von Partikelschäumen

11.10.2022

Die Füllung einer Form entscheidet über die Qualität des entstehenden Formteils. Doch was ist, wenn der Einblick in den Füllprozess von Partikelschäumen nicht gegeben ist und damit an dieser Stelle im Produktionsablauf die Kontrolle fehlt? Mit einem neuen transparenten Versuchswerkzeug aus Acrylglas, das die Neue Materialien Bayreuth (NMB) entwickelt hat, ist diesem Dilemma ein Ende gesetzt.
Mehr lesen

Maschinenkommunikation: OPC UA als sprachliche Grundlage

04.10.2022

Communication is key, das gilt auch für Maschinen, da die Kommunikationsfähigkeit von Maschinen wirtschaftliche Vorteile hat. Dafür braucht es aber zunächst eine gemeinsame sprachliche Grundlage, denn erst dann können die Maschinen richtig effizient eingesetzt werden.
Mehr lesen

Ein echter Allrounder: mit zwei Ausbildungen zum Turnkey-Experten

27.09.2022

Oliver Fuss hat nicht nur eine, sondern gleich zwei Ausbildungen bei Arburg abgeschlossen: zuerst eine Ausbildung zum Mechatroniker und dann zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik. Jetzt arbeitet er im Bereich Turnkey, wo vollautomatisierte Fertigungszellen konzipiert und gebaut werden.
Mehr lesen

Augmented Reality in der Kunststoffindustrie: individualisierte Anleitungen für den gesamten Produktlebenszyklus

25.08.2022

Individualisierung ist Trend. Auch in der Kunststoffindustrie kommen immer individuellere Maschinen auf den Markt. Diese erfordern natürlich ebenso individuelle Anleitungen mit speziell auf sie zugeschnittene Handlungsanweisungen. Das ist heute jedoch noch keine Realität. Das Projekt AdaptAR möchte das ändern – unter anderem mithilfe von Augmented Reality und einer App.
Mehr lesen

Digitalisierung, Automatisierung, Vernetzung: "Wir haben die ganz große Bandbreite! "

09.08.2022

Der 20-jährige Yannick Herzog hat bei Arburg eine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik absolviert und ist jetzt in der Leiterplattenfertigung tätig. Seit August 2021 ist er für die SPI und AOI zur Qualitätskontrolle der bedruckten beziehungsweise bestückten Leiterplatten in einer Fertigungslinie zuständig. Diese kommen in den Steuerungen der Arburg-Maschinen zum Einsatz.
Mehr lesen

Produktentwicklung im One-Stop-Shop von Alpla

02.08.2022

Wer mit viel Ausdauer an einem Produktdesign arbeitet, kann kaum den Tag erwarten, an dem er oder sie es tatsächlich in den Händen hält. Alpla lässt diesen Wunsch im österreichischen Hard noch schneller Wirklichkeit werden. Hier können Kundinnen und Kunden ihre Ideen realisieren und das STUDIOa im besten Falle schon mit einem Produktmuster verlassen.
Mehr lesen
Bild: Gebäudekomplex der neue KraussMaffei-Firmensitz in Parsdorf, die über begrünte Parkhäuser, Grünanlagen und einer Aufdach-Photovoltaikanlage verfügt; Copyright: KraussMaffei Group GmbH

Das "neue KraussMaffei" ist bis zum Jahr 2030 klimaneutral

25.07.2022

Das Unternehmen KraussMaffei bekräftigt eine nachhaltige Unternehmensstrategie: In acht Jahren zur Klimaneutralität. Der konsequente Fokus liegt auf Circular Economy. Im neuen Hauptwerk in Parsdorf entsteht derzeit eine der größten Dach-Photovoltaikanalagen Europas.
Mehr lesen

Robot to go - igus entwickelt innovativen Cobot

12.07.2022

Das Herzstück eines modernen Roboters ist das Getriebe. Nun stellen Sie sich einen Roboter vor, dessen "Herz" aus Kunststoff ist. Beeindruckend, oder? Den neuen Cobot von igus macht aber noch viel mehr aus als sein "Herz": Er ist leicht, einfach zu transportieren und erschwinglich. So bietet er insgesamt viele Vorteile für die Nutzerinnen und Nutzer.
Mehr lesen

Einsatz verschiedener Werkzeuge in einem Thermoformsystem

29.06.2022

Zum Thermoformen braucht man viele verschiedene Werkzeuge – wenn diese aber von unterschiedlichen Herstellern stammen, können sie häufig nicht zusammen in einem System genutzt werden. Illig hat sich dieser Herausforderung gestellt und war erfolgreich.
Mehr lesen

Kreislaufwirtschaft: Ein digitaler Produktpass für mehr Nachhaltigkeit

21.06.2022

Der EU-Aktionsplan für Kreislaufwirtschaft sieht vor, dass bis 2050 alle Kunststoffverpackungen komplett recycelbar sein und zu mindestens 70 Prozent aus recyceltem Material bestehen müssen. Noch landet der Großteil der Kunststoffabfälle auf der Mülldeponie oder der Verbrennungsanlage – im schlimmsten Fall in der Umwelt.
Mehr lesen
Bild: Leistungstransformator Umspannwerk. Im Hintergrund: Sonnenschein; Copyright: chuyu2014

Durostone CR ermöglicht höhere Belastungen und kompaktere Bauweisen für Transformatoren

13.06.2022

Röchling Industrial hat einen neuen glasfaserverstärkten Kunststoff Durostone® CR entwickelt, wobei "CR" für Compact & Resilient steht. Im Vergleich zu herkömmlichen Faserverbundwerkstoffen verfügt Durostone® CR über eine hohe Durchschlagfestigkeit und eine eine hohe Teilentladungseinsatzspannung.
Mehr lesen

Aus der Luft gegriffen

19.05.2022

Innovationen gehen stets aus etwas Bestehendem, Bewährtem hervor. Sich ihnen inhaltlich anzunähern, erfordert einen Blick auf Grundlegendes. So auch in der Frage, wie sich Kohlendioxid (CO2) etwa aus Ab-gasen zur Herstellung von Kunststoffen nutzen lässt.
Mehr lesen

Dickwandige CFK-Bauteile wirtschaftlich und zerstörungsfrei prüfen

17.05.2022

Je komplexer ein Bauteil aus Faserverbundwerkstoffen (CFK) ist, desto schwieriger ist auch seine Prüfung. In der Regel werden die dafür benötigten, robotergestützte Prüfanlagen daher für ein begrenztes Spektrum an Bauteilen entworfen. Im Projekt SonicScan wurde erforscht, wie dickwandige CFK-Bauteile automatisiert mit Phase Array Technologie geprüft werden kann.
Mehr lesen

Ausbildung in der Kunststoffindustrie: Fachschule und Unternehmen machen Auszubildende fit für den Job

06.05.2022

Die Ausbildung der Schülerinnen und Schüler mitzugestalten, bevor diese überhaupt den Betrieb betreten, ist für Unternehmen wohl die optimale Lösung, künftiges Fachpersonal bestmöglich aus- und vorzubilden. Im österreichischen Bundesland Kärnten ist das möglich: Hier arbeitet die TH Ferlach eng mit der Kunststoffindustrie zusammen, um die Betriebe mit qualifiziertem Nachwuchs zu versorgen.
Mehr lesen

App, KI, Datenbrille: digitaler Werkzeugkasten für die Kunststoffindustrie ist gut gefüllt

28.02.2022

Wir leben in einer Welt, in der Prozesse immer komplexer werden. Das gilt auch für die Kunststoffindustrie. Eine Möglichkeit, die Menschen in der Produktion bei ihren anspruchsvollen Aufgaben zu unterstützen, sind digitale Tools – und das nicht nur vor Ort im Werk, sondern auch aus der Ferne. Die steigende Menge an Daten trägt außerdem zu einer vorausschauenden Wartung der Maschinen bei.
Mehr lesen

Intelligente Mülltrennung mithilfe digitaler Wasserzeichen

16.02.2022

Wie können Kunststoffverpackungen intelligent werden? Indem sie mit digitalen Wasserzeichen versehen werden, die von entsprechend ausgerüsteten Sortieranlagen gelesen werden können und so den Sortierprozess vereinfachen. Dass diese Technologie funktioniert, wurde in der wegweisenden Initiative HolyGrail 1.0 mit einem Proof of Concept (Machbarkeitsnachweis) demonstriert.
Mehr lesen

Schmelzeverarbeitung hochgefüllter Compounds besser verstehen

24.01.2022

Um die Abrasivität von hochgefüllten Kunststoff-Compounds während der Schmelzeverarbeitung besser verstehen zu können, untersucht das Fraunhofer LBF Zusammenhänge zwischen Anteil und Morphologie der Füllstoffpartikel, dem Gehalt an Haftvermittlern und Rheoadditiven.
Mehr lesen

Junge Kunststoff-Forschende sind dem richtigen Recycling auf der Spur

07.01.2022

Die Pöppelmann-Forscherwoche zum Thema „Kunststoff und Recycling“ brachte jungen Menschen die Themen Kunststoff und Recycling näher.
Mehr lesen

Vom Problem bis zur Lösung: Wasser 3.0 erforscht, wie Mikroplastik filterfrei aus dem Wasser entfernt werden kann

15.12.2021

Kunststoff ist ein wichtiger Rohstoff, der für viele Produkte unersetzlich ist. Mit viel Kunststoff, der nach Gebrauch entsorgt wird, geht allerdings auch Mikroplastik einher. Am Ende eines Zersetzungskreislaufs landet es erst in der Umwelt und dann wieder bei uns: Pro Woche nehmen wir ungefähr fünf Gramm Mikroplastik zu uns, ohne es zu wollen.
Mehr lesen

"Das Prozessfenster ist sehr schmal und muss genau kontrolliert werden."

08.12.2021

Auf welche Parameter kommt es beim Verschleißschutz eigentlich an? Ein Interview mit Anna Rottstegge, der Leiterin Forschung & Entwicklung bei Reifenhäuser Reiloy.
Mehr lesen

Von Medizintechnik bis zum Sportartikel – biokompatible und nachhaltige Kunststoffe

15.11.2021

Zahlreiche Kunststoffprodukte bestehen aus Polyurethanen. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher haben eine Herstellungsweise für Polyurethane entwickelt, die auf toxische Isocyanate verzichtet und gleichzeitig Kohlenstoffdioxid als Ausgangsmaterial nutzt. Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie entwickelt Fraunhofer Polyurethane mit konstanter, reproduzierbarer Qualität.
Mehr lesen

Digitale Fortbildung: Wissen über Kunststoff steigern, ohne den Betrieb aufzuhalten

09.11.2021

Eine Möglichkeit, dem Personalmangel in der Kunststoffindustrie zu begegnen, ist die Einstellung von Quereinsteigern – das setzt aber ein gutes Weiterbildungsprogramm voraus. Doch gerade in der Produktion ist das meist nicht so einfach zu bewerkstelligen, ohne den Mitarbeiter von seiner Arbeit abzuziehen – mit der Folge, dass die Produktion zum Stillstand kommt.
Mehr lesen

Recycling: PolyWaste-Technologie möchte den Begriff "Kunststoffabfall" überflüssig machen

03.11.2021

Es ist kein Geheimnis, und dennoch sind die Zahlen schockierend: Weniger als ein Zehntel der gesamten bisher hergestellten Menge an Kunststoff wurde recycelt. Derzeit liegt die Quote weltweit bei 14 Prozent. Ganze 32 Prozent landen in der Umwelt. Das muss sich dringend ändern – dachte sich auch das australische Unternehmen PlasTech Recycling Limited und entwickelte eine innovative Technologie.
Mehr lesen

Die vielen Möglichkeiten, wie die Digitalisierung die Fertigung verändert

23.08.2021

Es gibt viele Aspekte und Formen der Digitalisierung in der Fertigung, die von Industrie 4.0, dem Internet der Dinge (IoT), künstlicher Intelligenz und additiver Fertigung bis hin zu Augmented und Virtual Reality, 5G-Konnektivität, mobilen Apps, Blockchain-Technologie und mehr reichen.
Mehr lesen

Plastik selber 3D-drucken: Schüler klären in Workshops über Kunststoff auf

16.08.2021

Gerade weil Kunststoff ein so vielseitiger Stoff ist, muss auch den folgenden Generationen nähergebracht werden, wie er verantwortungsbewusst eingesetzt und recycelt werden kann.
Mehr lesen

Ein Mehrwert für die Umwelt: Fertigung überwachen, Ausschuss reduzieren

14.07.2021

Kunststoff und seine Vielfältigkeit können eine Faszination ausüben. So war es auch bei Nele Zerhusen. In ihrer Bachelorarbeit erforschte sie später, wie Kunststoffe zum Wohle der Umwelt weiterentwickelt werden können.
Mehr lesen

Am verschmutzten Rand der Welt: Lindner und Comberplast recyceln Fischernetze

31.05.2021

Auf der K 2019 in Düsseldorf präsentiert und nun im Einsatz am Rand der Welt: der Micromat 1500 der Lindner Recyclingtech GmbH. Seit über einem Jahr verwendet dort Circular Economy-Pionier Comberplast die Maschine, um alte Fischernetze und Leinen zu zerkleinern – die zuvor an Patagoniens Küsten eingesammelt wurden.
Mehr lesen