Menu

Bild: ein Mann und eine Frau mit Rädern auf einem Berg und KAV-Fahrradhelmen auf dem Kopf; Copyright: KAV

Maßgeschneiderte, 3D-gedruckte Fahrradhelme bieten Komfort und Sicherheit

13.05.2024

Das kalifornische Unternehmen KAV bietet in Zusammenarbeit mit Jabil maßgeschneiderte Kopfbedeckungen an.
Mehr lesen
Bild: Gecko; Copyright: CreativeNature_nl

Kunststoffe haften besser dank Mikro-Nano-Strukturierung

26.04.2024

Das Fraunhofer IMWS hat ein patentiertes Verfahren zur Mikro-Nano-Strukturierung entwickelt, das die Adhäsion, Benetzbarkeit, optische Reflexion, Hydrophobie und Recyclingfähigkeit von Polymeren erheblich verbessert. Dieses Verfahren erzeugt strukturierte Oberflächen mittels Heißprägens oder Spritzgusses, wodurch signifikante Verbesserungen der Haftungseigenschaften erreicht werden.
Mehr lesen
Bild: Model mit sportlicher Jacke aus dem Recycling-Material loopamid von BASF; Copyright: Inditex

BASF und Inditex fördern mit loopamid® nachhaltige Mode

12.02.2024

Die Textilindustrie steht vor wichtigen Veränderungen im Bereich Nachhaltigkeit, angeführt von BASF und Inditex durch die Einführung von loopamid®, einer neuen Technologie für das Textil-zu-Textil-Recycling. Diese Initiative repräsentiert einen bedeutenden Schritt hin zu einer Kreislaufwirtschaft, indem sie eine nachhaltige Lösung für die Wiederverwendung von PA6 aus Textilabfällen anbietet.
Mehr lesen
Bild: Stadionsitze aus recyceltem Material; Copyright: Le Pavé

Stadionsitze für die Olympischen Spiele aus Plastikabfällen

09.02.2024

Für Marius Hamelot werden die Olympischen Sommerspiele 2024 in Frankreich einen Einblick in seine Vision geben, Müll in etwas Wertvolles zu verwandeln. Der 29-jährige Architekt und Unternehmer Hamelot arbeitet seit mehreren Jahren daran, Plastikabfälle, die in Pariser Stadtvierteln gesammelt werden, in hochwertige und langlebige Produkte zu verwandeln.
Mehr lesen
Bild: Spiralball aus Partikelschaum; Copyright: Hofmann

BEAD.MACHINE setzt neue Maßstäbe in Partikelschaum-Verarbeitung

31.01.2024

Partikelschaum bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten – von Automobil über Verpackung bis hin zu Lifestyle. Die BEAD.MACHINE von Hofmann markiert einen signifikanten Fortschritt in der Verarbeitung der vielseitigen Materialklasse: Sie ermöglicht die effiziente Herstellung komplexer Partikelschaum-Formteile und setzt damit neue Maßstäbe in Sachen Produktqualität und Umweltfreundlichkeit.
Mehr lesen
Bild: Laborextruder ZE 28 Blue vor weißem Hintergrund; PowerCopyright: KraussMaffei Group GmbH

Der Laborextruder neugedacht: ZE 28 BluePower

22.12.2023

KraussMaffei Extrusion GmbH stellte kürzlich den Hochleistungslaborextruder ZE 28 BluePower in einem neuen Design vor. Höhere Effizienz, kürzere Lieferzeiten und höhere Wirtschaftlichkeit standen bei dieser Entwicklung im Fokus.
Mehr lesen
Bild: Aquadom; Copyright: Gabrielle - stock.adobe.com

Acrylglas unter der Lupe: Ursachenforschung nach Bersten des Aquadoms

16.12.2023

Warum? Diese Frage stellten sich vor einem Jahr Öffentlichkeit, Medien und Experten. Am 16. Dezember 2022 in den frühen Morgenstunden barst der Aquadom, das größte freistehende zylindrische Aquarium der Welt, das sich bis dato im Radisson Hotel in Berlin befand. Um die Ursache zu ermitteln, wurde Prof. Christian Bonten als Gutachter hinzugezogen.
Mehr lesen
Foto: Ausschnitt einer Person, die vor einem Laptop, auf dem das Ultrasim® -Simulationskompetenz geöffnet ist, sitzt; Copyright: BASF SE

Partikelschaum perfekt verteilt dank Simulation mit Ultrasim®

15.12.2023

Das Simulationsportfolio Ultrasim® für Kunststoffanwendungen von BASF SE ist nun auch für Fertigungsprozesse von Bauteilen aus Partikelschaum verfügbar. Die Anwendung startet mit dem expandierten, thermoplastischen Polyurethan (E-TPU) Infinergy® und erweitert das bewährte Simulationsportfolio von BASF für Innovationen aus Kunststoffen
Mehr lesen
Bild: Straßenpfosten; Copyright: Talon Technology

Vom Chaos zur Kreation: Wie Verbundwerkstoffe unsortierte Kunststoffabfälle in nützliche Produkte verwandeln

05.12.2023

Geoff Germon hat nicht nur das Problem des Plastikmülls auf den Fidschi-Inseln erkannt, sondern möchte den Einheimischen auch dabei helfen, dieses Problem zu bewältigen und gleichzeitig ein nachhaltiges Geschäft aufzubauen. Sein Ansatz beginnt mit einem simplen Kunststoffpfosten.
Mehr lesen
Bild: Fünf bunte quadratische Play-Tec® HDPE-Platten. Davor das Symbol des Blaue Engels und ein Link; Copyright: Röchling SE & Co. KG

Play-Tec® PCR ausgezeichnet mit dem Blauen Engel

20.11.2023

Das Unternehmen Röchling SE & Co. KG bietet mit ihrem Recyclingkunststoff Play-Tec® PCR ein Konstruktionsmaterial für die nachhaltige Gestaltung langlebiger Spielplätze an. Dieser wurde nun in der Kategorie "Umweltfreundliche Recyclingkunststoffe" (DE-ZU 30a) mit dem Umweltzeichen Blauer Engel ausgezeichnet.
Mehr lesen
Bild: Ausschnitt einer Person, die auf einer Laptop-Computertastatur tippt; Copyright: donut3771

Der one stop shop für digitale Lösungen: ENGEL integriert Softwarehaus TIG

20.11.2023

Das Unternehmen ENGEL baut das Kundinnen- und Kundenportal e-connect schrittweise zum Produktionsportal aus. Zudem wurde eine Lösung aus der inject 4.0 Familie zum bidirektionalen Datenaustausch zwischen Simulation und Spritzgießmaschine erweitert und arbeitet jetzt auch mit MOLDEX3D.
Mehr lesen
Bild: Mehrwegbehälter von MealGood mit Kartoffelpüree und Fleischklößchen darin; Copyright: Stephan Floss

Kreislaufwirtschaft in der Kantine: Start-up entwickelt Mehrwegbehältnisse für die Gastronomie

15.11.2023

Das Bild kennen wir alle: städtische Mülleimer, die vor lauter Einwegverpackungen überquellen. Die Corona-Pandemie hat dieses Problem sichtbarer gemacht. Das Start-up MealGood hat es sich zur Aufgabe gemacht, der Wegwerfmentalität entgegenzutreten, indem es biobasierte Mehrwegbehältnisse für die Gastronomie entwickelt.
Mehr lesen
Bild: Bahn; Copyright: rawf8

Recycelbar, reparierbar und robust: Neues Epoxidharz für die Kreislaufwirtschaft

02.11.2023

Epoxidharze werden in Kombination mit Glas- oder Kohlenstofffasern zur Herstellung von Bauteilen für Flugzeuge, Autos, Züge, Schiffe und mehr verwendet. Empa-Forschende haben nun den ersten feuerfesten Kunststoff auf Epoxidharzbasis entwickelt, der recyclebar ist.
Mehr lesen
Bild: Drei recycelte Stühle in einer Reihe; Copyright: Johannes Kastner

Von Müll zu Möbelstück: Industriedesigner schenkt Kunststoffabfällen in Afrika zweites Leben

25.10.2023

Jährlich landen Millionen von Tonnen Abfall in unserer Umwelt. Besonders im globalen Süden wird dieses Problem greifbar. Doch innovative Ansätze und kreative Lösungen können einen Unterschied machen. Johannes Kastner hat eine solche Lösung im Fokus: Die Verbindung von Kunststoffrecycling und Design, um nicht nur das Müllproblem zu bekämpfen, sondern auch sozialen Mehrwert zu schaffen.
Mehr lesen
Bild: Person hält eine Bärenfigur von Schleich in der einen Hand und ein Fläschchen mit braunem Kunststoffgranulat in der anderen; Copyright: Schleich

Vom Kinderzimmer zur Kreislaufwirtschaft: Nachhaltige Materialien für das Spielzeug der Zukunft

18.10.2023

Kinder können ihre Fantasiewelt am besten mit Spielfiguren zum Leben erwecken. Obwohl die Miniaturen auch bisher schon von Generation zu Generation weitergegeben werden, sagt Schleich jetzt „Da geht noch mehr!“ und entscheidet sich für einen grünen Wandel. Eine zentrale Herausforderung: Langlebigkeit und Umweltfreundlichkeit in Einklang zu bringen, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen.
Mehr lesen
Bild: Leicht verschwommene Aufnahme eines Gangs mit Regalen in einem leeren Lebensmittelladen; Copyright: YuriArcursPeopleimages

BASF ver­öffent­licht Öko­bilanz­studie zu Poly­amiden aus chemisch recycelten oder nach­wachsenden Roh­stoffen in Mozzarella-Ver­pack­ungen

10.10.2023

BASF hat eine Ökobilanzstudie zur Umweltauswirkung von Mozzarella-Verpackungen veröffentlicht, die verschiedene nachhaltige Rohstoffe für lebensmitteltaugliche Kunststoffe untersucht. Flexible Mehrschichtverpackungen mit recycelten oder nachwachsenden Rohstoffen haben deutlich geringere Umweltauswirkungen im Vergleich zu Verpackungen aus fossilen Rohstoffen.
Mehr lesen
Bild: fertiggestellter Demonstrator; Copyright: DLR

Thermoplaste im Flugzeugbau – weniger Gewicht, mehr Zukunft

20.09.2023

Jedes Gramm zählt: In der Luftfahrt kann eine Gewichtsreduktion von einem Kilogramm jährlich bis zu 25.000 Liter Treibstoff einsparen. Kunststoffe können der Schlüssel hierzu sein. Das DLR nutzt z.B. carbonfaserverstärkte Thermoplaste, um Flugzeugrümpfe ressourceneffizienter zu gestalten. Im Rahmen des Large Passenger Aircraft-Projekts wurden dafür sogar grundlegend neue Technologien entwickelt.
Mehr lesen
Bild: Mann und Frau mit Chemikalienschutzmaske und Schutzanzug in einer großen Halle. Der Mann hält ein Tablet in den Händen; Copyright: eakkachaih

Chemikalienschutzanzug – Ein neues Design mit höherer Funktionalität

19.09.2023

Ein neues Konzept für Chemikalienschutzanzüge (CSA) wird entwickelt, um den Trägerinnen und Trägern mehr Komfort und Sicherheit zu bieten. Dabei werden neue Materialien und ein verbessertes Design verwendet, während integrierte Sensoren die Vitalfunktionen überwachen. Ziel ist es, einen leichteren und flexibleren Anzug namens "AgiCSA" zu schaffen.
Mehr lesen
Bild: Schwarzes Gummigranulat; Copyright: alexstand

Intelligente Gummimaterialien

12.09.2023

Materialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Stuttgart und Pharmazeutinnen und Pharmazeuten der Universität Tübingen haben intelligente Polymermaterialien entwickelt, die sich autonom an Umgebungsbedingungen anpassen können, was sie ideal für Soft Robotics und Exoskelette macht.
Mehr lesen
Bild: verschiedene Kunststoffverpackungen; Copyright: FabrikaPhoto

Vom Joghurtbecher zum Joghurtbecher: Design for Recycling als Schlüssel zur Kreislaufwirtschaft

06.09.2023

Die Notwendigkeit, Kunststoffverpackungen wiederzuverwerten, steht im Zentrum aktueller Umweltbemühungen. Dabei geht es nicht nur um Recycling, sondern um eine echte Kreislaufwirtschaft. Monomaterialverpackungen und kluge Designentscheidungen spielen hierbei eine Schlüsselrolle. Wie das in der Praxis aussehen kann, zeigt Greiner Packaging.
Mehr lesen
Bild: Im Vordergrund die Spiegel zweier nebeneinander stehenden Autos. Im Hintergrund: Verschwommene weitere Autos; Copyright: duallogic

Reduzierter Carbon Footprint bei bewährter Leistungsfähigkeit: Röhm bringt PLEXIGLAS® proTerra Formmassen auf den Markt

02.08.2023

Röhm erweitert seine Produktfamilie um PLEXIGLAS® proTerra Formmassen, die den CO2-Fußabdruck reduzieren. Das Unternehmen bietet zwei Wege an, den Product Carbon Footprint zu verringern: PLEXIGLAS® proTerra M5 enthält recyceltes PMMA, während PLEXIGLAS® proTerra 8N fossile Rohstoffe durch nachhaltige, zertifizierte Rohstoffe ersetzt.
Mehr lesen
Bild: zwei flache Weinflaschen aus Kunststoff legen übereinander auf Felsen, dahinter zwei gefüllte Weingläser; Copyright: Viinilinna, Aino Maaranta

Design4Recycling: flache Flasche aus Kunststoff für nachhaltigen Weingenuss

11.07.2023

Würde man heute Weinflaschen zum ersten Mal entwickeln, würden sie anders aussehen – da ist sich das britische Start-up Packamama sicher. Insbesondere im Hinblick auf die Klimakrise müssen Verpackungen neu gedacht werden. So entstand die flache Kunststoffflasche von Packamama, die nicht nur höchst nachhaltig ist, sondern auch optisch einiges hermacht.
Mehr lesen
Bild: Ingemar Bühler neben anderen Teilnehmenden bei einer Veranstaltung vor Mikrofonen; Copyright: PlasticsEurope Deutschland

"Wir sind davon überzeugt, dass das UN-Plastikabkommen zur Transformation des gesamten Kunststoffsystems beitragen kann"

28.06.2023

Die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen möchten die Umweltverschmutzung durch Kunststoffabfälle bis 2040 beenden. Plastics Europe begrüßt die UNEA-Resolution "End plastic pollution: towards an international legally binding instrument" und unterstützt das übergeordnete Ziel, die Kreislaufwirtschaft zu stärken. Der Verband befürwortet die Einführung verbindlicher Recyclingquoten für Kunststoffe.
Mehr lesen
Bild: Babysitz neben einem Smartphone mit der babyark-App; Copyright: babyark Inc.

Israelisches Start-up babyark treibt die Sicherheit von Autositzen in neue Höhen

23.06.2023

Vor 14 Jahren mühte sich Shy Mindel, ein technisch versierter Luftfahrtingenieur, 25 Minuten lang auf einem Parkplatz ab, die Autositze für seine neugeborenen Zwillinge zu installieren. Er war der Meinung, dass diese Aufgabe nicht nur ihm schwerfiel, sondern auch anderen – und dass es einen besseren Weg geben müsste.
Mehr lesen
Bild: Abbildung mit verschiedenen Produkten aus Faserverbundwerkstoffen; Copyright: herone GmbH

Leichtbau: maßgeschneiderte thermoplastische Faserverbundprofile ermöglichen nachhaltigeres Fliegen

12.06.2023

Beim Fliegen entscheidet jedes Gramm über den Treibstoffverbrauch des Flugzeugs. Um den Flugverkehr klimafreundlicher zu gestalten, müssen Flugzeuge leichter werden. Das gelingt mit Bauteilen aus Kunststoff, insbesondere Faserverbundwerkstoffen. Das Start-up herone produziert solche. Das Besondere: Es handelt sich dabei um thermoplastische Faserverbundprofile mit maßgeschneiderten Eigenschaften.
Mehr lesen
Bild: Doktorandin Svenja Pohl mit einem farbigen Solarkonzentrator; Copyright: Oliver Dietze

Lumineszierende Solarkollektoren: Silikon macht Stromerzeugung flexibler und bunter

22.05.2023

Kunststoffe tragen zum Klimaschutz bei. Als faserverstärkte Kunststoffe für Windkraftanlagen oder Folien für Solarzellen spielen sie bereits eine wichtige Rolle in der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Aber die bekannten Lösungen eignen sich nicht für jeden Anwendungsbereich gleichermaßen. Hier kommt ein neuartiges Material ins Spiel, das an der Universität des Saarlandes entwickelt wurde.
Mehr lesen
Bild: Gewinner des PackTheFuture Awards bei der Preisverleihung auf der interpack 2023; Copyright: Messe Düsseldorf

PackTheFuture Award 2023: Das sind die Gewinner!

12.05.2023

56 Einreichungen, 10 Gewinner, 1 Sonderpreis und 1 lobende Erwähnung – das ist die positive Bilanz des PackTheFuture Awards 2023. Die Ergebnisse wurden bei der Preisverleihung auf der interpack in Düsseldorf bekanntgegeben. Der Preis zeichnet innovative und nachhaltige Verpackungslösungen aus Kunststoff aus.
Mehr lesen
Foto: Glasfassade des Palazzo Lombardia in Mailand; Copyright: clodio

"Wonder Matter(s)" – Kunststoffe bei der Milan Design Week 2023

12.04.2023

Kunststoff ist ein wunderbares Material. Er kann nahezu jede Form, Farbe und Beschaffenheit annehmen. Diese Vielseitigkeit eröffnet Designern unzählige Möglichkeiten. Das beweist auch die Ausstellung "Wonder Matter(s)", die während der Milan Design Week 2023 stattfinden wird und in der innovative Kunststoffe in teils außergewöhnlichen Installationen präsentiert werden.
Mehr lesen
Bild: Innenraum eines Logistiklagers; Copyright: vanitjan

Paketlogistik: die Zukunft gehört Mehrwegboxen aus Kunststoff

29.03.2023

Karton dominiert die Paketlogistik. Schwund und Rücktransportkosten sind bislang zu große Hürden für Mehrwegbehälter aus Kunststoff, obwohl hinsichtlich der Nachhaltigkeit einiges für sie spricht. BOOXit überwindet diese Hürden – und setzt noch einen obendrauf: Das Mehrwegsystem ist nicht nur nachhaltig, sondern auch robotertauglich.
Mehr lesen
Bild: lächelnde Frau mit Tablet in den Händen; Copyright: zamrznutitonovi

Nachhaltige Kunststoffverpackungen: KI unterstützt Design und Produktion

15.03.2023

Kunststoffverpackungen aus recyceltem Material? Ja, aber bitte möglichst hochwertig – und wieder recycelbar! Das stellt Hersteller vor große Herausforderungen, denn der Einsatz von Rezyklaten führt heute noch oft zum Downcycling. Ein Schlüssel für nachhaltigere Kunststoffverpackungen liegt in der Digitalisierung. Hier setzt auch das Projekt KIOptiPack an.
Mehr lesen
Bild: eine Person schüttet Waschmittel in ein Maßbehälter; Copyright: stockasso

Stabil und doch abbaubar: Forschende entwickeln chemische Sollbruchstellen in Polymerketten

08.03.2023

Hochdichtes Polyethylen (HDPE) begegnet uns jeden Tag, beispielsweise als Waschmittel-Packung oder Folien. Es zeichnet sich dadurch aus, besonders stabil und widerstandsfähig zu sein. In Sachen Nachhaltigkeit hat es allerdings noch einiges aufzuholen, denn die hohe Stabilität geht häufig mit einer schlechten Abbaubarkeit einher.
Mehr lesen
Foto: Bild eines holzverkleideten Uni-Gebäudes, auf das ein Student mit dem Fahrrad zufährt; Copyright: JKU

Zukunft Kunststoff: JKU Linz bildet die Kunststofftechniker von morgen aus

01.03.2023

Kunststoff muss neu gedacht und gemacht werden – das ist das Credo an der Johannes Kepler Universität in Linz. Hier werden ab Herbst 2023 Studiengänge rund um Kunststofftechnik angeboten. Kunststoffe spielen dort nicht nur eine Nebenrolle, sondern sie sind der Star der Show. Denn sie sind sowohl für die Gegenwart als auch für die Zukunft ein Schlüsselfaktor.
Mehr lesen
Bild: eine Krankenschwester hält einen Infusionsschlauch in der Hand; Copyright: Iakobchuk

Biokunststoffe für die Medizin: Nachhaltigkeit und Qualität im Einklang

17.02.2023

In der Medizin kommt schnell einiges an Kunststoffabfällen zusammen, das wissen die Gründerinnen und Gründer von Biovox aus eigener Erfahrung. Die Überlegung, diese Produkte nachhaltiger zu gestalten, ist nicht neu. Doch gerade in der Medizin gelten strenge Anforderung an Kunststoffprodukte, und der Aspekt der Nachhaltigkeit rückt in den Hintergrund.
Mehr lesen
Bild: verworrene Fäden aus rotem Kunststoff; Copyright: FabrikaPhoto

Widerstandsfähiger Kunststoff lässt sich recyceln

14.02.2023

Nylon-6 ist ein widerstandsfähiger, nicht bioabbaubarer Kunststoff, der sich mit konventionellen Ansätzen nicht recyceln lässt. Einen neuen Recyclingweg für Nylon-6 stellt ein US-amerikanisches Team jetzt in der Zeitschrift Angewandte Chemie vor.
Mehr lesen
Bild: ein südasiatisches Boot mit vielen Säcken voller Plastik beladen; Copyright: tide ocean material

Zurück in den Kreislauf: #tide macht aus Meeresplastik hochwertige Rezyklate

14.02.2023

Dank Recycling können wir Kunststoff mehrfach nutzen. Was allerdings passieren kann, wenn der Recyclingprozess nicht rund läuft, kennen wir aus Reportagen: Der Kunststoff landet mitunter im Meer. Ihn von dort aus wieder in einen Kreislauf zu führen und ihn zu einem verwertbaren Produkt zu verarbeiten, ist nicht ganz einfach.
Mehr lesen
Bild: Granulat und Filamente aus Kunststoff; Copyright: Fraunhofer WKI | Manuela Lingnau

Biobasierte Flammschutzmittel für Bio-Kunststoffe in der Elektrotechnik und Elektronik

06.02.2023

Fraunhofer-Forschenden sind mit Industriepartnern erste Erfolge in der Entwicklung von biobasierten Flammschutzmitteln in Bio-Kunststoffen gelungen. Damit könnten künftig Kunststoffe in der Elektronik und Elektrotechnik eingesetzt werden, die zu 100% aus biobasierten Materialien bestehen. Die Verarbeitung wurde mittels Compoundierung, Spritzguss und additiver Fertigung getestet.
Mehr lesen
Bild: eine Chemikerin betrachtet Mikroplastik unter einem Mikroskop; Copyright: microgen

Polyester-Kunststoff mit hoher mechanischer Stabilität: hochbelastbar und biologisch abbaubar

02.02.2023

Ein Polyester-Kunststoff mit hoher mechanischer Stabilität, der trotzdem gut recycelt werden kann und sogar kompostierbar ist: Forschende der Universität Konstanz um den Chemiker Stefan Mecking stellen ein neues Material vor.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme eines Kunststofffaser-verstärkten Profils; Copyright: A+ Composites

Leistung trifft Zirkularität: faserverstärkte Kunststoffe werden recyclebar

27.01.2023

Rezyklate sind oft weniger leistungsfähig als neue Kunststoffe. Doch man kann sie aufwerten – und zwar durch Faserverbundmaterialien. Sie machen die Kunststoffe wiederum schwierig zu recyceln. Das Projekt All-Polymer zeigt, wie beides möglich ist: leistungsstarke Materialen und ein geschlossener Kreislauf.
Mehr lesen
Bild: Petrischalen im Labor; Copyright: RossHelen

Silikonschwamm spürt unbekannte Bakterien auf

23.01.2023

Mikroorganismen bevölkern nahezu jeden Lebensraum, sei er auch noch so feindlich. Für die Biotechnologie birgt die Vielfalt ihrer Überlebensstrategien großes Potenzial. Die Mehrheit dieser Organismen ist jedoch unbekannt, weil sie sich nicht kultivieren lassen. Um diese Mikrobielle Dunkle Materie besser nutzbar zu machen, hat das KIT nun einen "Schwamm" aus porösem, formbarem Silikon entwickelt.
Mehr lesen
Bild: FFP2-Masken; Copyright: jirkaejc

ProQuIV optimiert Produktion von Vliesstoffmasken

09.01.2023

Die Produktion von Infektionsschutzkleidung ist material- und energieintensiv. Fraunhofer-Forschende haben nun eine Technologie entwickelt, die bei der Produktion von Vliesstoffen hilft, Material und Energie zu sparen. Auf Basis einer mathematischen Modellierung steuert ein Digitaler Zwilling wesentliche Prozessparameter der Herstellung.
Mehr lesen
Foto: im Vordergrund ein eckiger, roter Föhn der Firma Braun; Copyright: LVR-Industriemuseum, Jürgen Hoffmann

Treuer Wegbegleiter: LVR-Museum zeigt Entwicklung von Kunststoff im Laufe der Zeit

09.01.2023

Das Thema Kunststoff bewegt uns alle auf die eine oder andere Art. Denn Bakelit, Polyethylen und Co. gehören zu unserem Leben – gestern, heute und morgen. Das LVR-Museum in Oberhausen hat Kunststoff eine ganze Ausstellung gewidmet: „Klasse und Masse“ umfasst über 20.000 Objekte der Sammlung des Deutschen Kunststoff-Museums und ist deutschlandweit die größte Sammlung zum Thema Kunststoffe.
Mehr lesen
Foto: weibliche Hände binden Sportschuhe zu; Copyright: YuriArcursPeopleimages

Aus alt mach neu: Evonik stellt PEBA aus Altreifen her

03.01.2023

Viele Rohstoffe verdienen ein zweites Leben, und gerade vor dem Hintergrund der Ressourcenschonung und der Kreislaufwirtschaft ist die Wiederverwendung von Rohstoffen besonders wichtig. Evonik macht vor, wie es geht: Das Unternehmen stellt PA-12-Elastomere aus alten Reifen her.
Mehr lesen

Wunderbar wandelbar: Kunststoffe formen das Auto der Zukunft

17.11.2022

Die Wandelbarkeit von Kunststoff ist eine seiner stärksten Eigenschaften, und sie macht ihn besonders beliebt bei Designerinnen und Designern. Auch beim Designteam von BASF: In Zusammenarbeit mit Citroën hat der Chemiekonzern das klassische Auto neu gedacht – mit Kunststoff als zentralen Baustein, der die Umsetzung des innovativen Konzepts überhaupt erst möglich gemacht hat.
Mehr lesen
Foto: Weiße Boeing steht in einem großen Hangar ; Copyright: astakhovyaroslav

Erste Boeing 777 mit AeroSHARK startet Passagierflüge

15.11.2022

Mit der AeroSHARK-Modifikation, eine von Lufthansa Technik und BASF entwickelte Oberflächentechnologie, ist nun die erste Boeing der Swiss International Air Lines (SWISS) ausgestattet und gestartet. Damit beginnt die Validierung des Einsparpotenzials im realen Flugbetrieb. Kraftstoff- und Emissionseinsparungen liegen dank der neuen Technologie bei rund einem Prozent.
Mehr lesen
Bild: Ausschnitt einer Person, die an einer Ladestation für Elektrofahrzeuge steht und ihr schwarzes Auto auflädt ; Copyright: duallogic

Bedienblende Wallbox wird im IMD-Verfahren hergestellt

15.11.2022

Das Unternehmen Sumitomo (SHI) Demag setzt den Fokus auf eine nachhaltige Entwicklung im Bereich Maschinen sowie Equipment. Die neue Innovation in Form einer vollelektrischen Spritzgießmaschine namens IntElect2 220/660-1100 mit geringen Ausschussraten dank Plattenparallelität ist ein Beispiel für das Vorhaben. Mit ihr wird eine Wallbox im IMD-Verfahren hergestellt.
Mehr lesen

Gebäude- und Bausektor: Eine Branche baut auf Kunststoff

08.11.2022

Polymere sind so vielfältig wie ihre chemische Zusammensetzung. Die Kunststoffe kommen hart, weich, biegsam, spröde, blickdicht, transparent daher. Sie überzeugen durch Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit, Wasserundurchlässigkeit, hohe Formbarkeit, Korrosionbeständigkeit und geringes Gewicht. Das macht sie zum idealen Baumaterial – und zu einer umweltfreundlichen Alternative zu anderen Werkstoffen.
Mehr lesen
Bild: ein roter LKW auf einem Parkplatz; Copyright: dolgachov

Lkw-Komponenten­träger aus LANXESS-Polyamid erhält GKV/TecPart-Innovationspreis

04.11.2022

Ein Lkw-Komponententräger aus einem Polyamid 6-Compound von LANXESS hat den "GKV/TecPart – Innovationspreis 2022" des Verbands Technische Kunststoffprodukte e.V. erhalten. Das Strukturbauteil wurde gemeinsam von BBP Kunststoffwerk Marbach Baier, LANXESS und einem großen deutschen Nutzfahrzeughersteller entwickelt.
Mehr lesen

"Wir überlegen, wie wir bestimmte Produkte umgestalten und wiederverwenden können."

25.10.2022

Interview mit Emma Sandberg, Senior Experience Lead bei der Personal Health division, und Associate Design Director am Philips Experience Design.
Mehr lesen

"Designer lieben es, Probleme zu lösen"

14.10.2022

Sue Neuhauser und Page Beermann von Faraday Future sprechen über die Möglichkeiten von CMF in der Automobilbranche.
Mehr lesen

Voller Durchblick: Transparentes Werkzeug ermöglicht Einsicht in Füllprozesse von Partikelschäumen

11.10.2022

Die Füllung einer Form entscheidet über die Qualität des entstehenden Formteils. Doch was ist, wenn der Einblick in den Füllprozess von Partikelschäumen nicht gegeben ist und damit an dieser Stelle im Produktionsablauf die Kontrolle fehlt? Mit einem neuen transparenten Versuchswerkzeug aus Acrylglas, das die Neue Materialien Bayreuth (NMB) entwickelt hat, ist diesem Dilemma ein Ende gesetzt.
Mehr lesen

Funktionale Kunststoffe – Design für Zirkularität

27.07.2022

Wenn überhaupt, können nur wenige Materialien in Bezug auf Anpassungsfähigkeit und Vielseitigkeit mit Kunststoffen konkurrieren – viele verschiedene Materialeigenschaften können aus derselben grundlegenden Chemie abgeleitet werden, was bedeutet, dass komplexe Produktbaugruppen mit einem einzigen Kunststofftyp hergestellt werden können.
Mehr lesen
Foto: Raumschiff Artemis 1 im Weltall zur Testung von Hochleistungskunststoff; Copyright: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

Fly me to the moon: wie Hochleistungskunststoffe zum Strahlenschutz im Weltraum beitragen

26.07.2022

Wenn es um die Verwendung von Hochleistungskunststoffen im Weltraum geht, denken Sie vermutlich zuerst an Raumanzüge oder Leichtbauteile. Es gibt aber noch ein weiteres Einsatzgebiet: Strahlenschutz. Die Weltraumstrahlung ist ein nicht zu unterschätzendes Risiko für den Menschen. Im Experiment MARE soll dieses Risiko bestimmt werden, um Schutzmaßnahmen für künftige Raumflüge zu entwickeln.
Mehr lesen

Kunststoff als unverzichtbarer Begleiter für Menschen mit Behinderung

20.07.2022

Kunststoff erleichtert uns das Leben jeden Tag. Und für Menschen mit Behinderung kann Kunststoff schlichtweg ein großes Stück Freiheit bedeuten. Faserverbundwerkstoffe und Co. kommen heute dort zum Einsatz, wo früher mitunter sperrige und umständliche Lösungen gefunden werden mussten. Sie sind die günstigere und leichtere Alternative, die vieles möglich macht.
Mehr lesen

Dickwandige CFK-Bauteile wirtschaftlich und zerstörungsfrei prüfen

17.05.2022

Je komplexer ein Bauteil aus Faserverbundwerkstoffen (CFK) ist, desto schwieriger ist auch seine Prüfung. In der Regel werden die dafür benötigten, robotergestützte Prüfanlagen daher für ein begrenztes Spektrum an Bauteilen entworfen. Im Projekt SonicScan wurde erforscht, wie dickwandige CFK-Bauteile automatisiert mit Phase Array Technologie geprüft werden kann.
Mehr lesen

Historische Schätzchen und Kultobjekte

01.04.2022

Knallrote Karosserie, ein weißes Lenkrad und ordentlich Krach beim Fahren: Das macht das Bobby-Car aus. Nahezu jeder kennt es und nahezu jeder hat auch eines besessen. Oder besitzt es noch.
Mehr lesen

Integrierte Elektronik sorgt für elegante, intelligente Oberflächen

08.03.2022

Technologische Fortschritte und sich verändernde Benutzerpräferenzen definieren das Aussehen (und die Haptik) zukünftiger elektronischer Geräte neu. Einige Beispiele wurden auf der großen Verbrauchertechnologiemesse CES 2022 in der ersten Januarwoche in Las Vegas gezeigt.
Mehr lesen

Kreislauffähige Möbel aus der Kreativ-Werkstatt

24.01.2022

Kunststoff ist ein vielfältiger Werkstoff, mit dem sich die unterschiedlichsten Projekte umsetzen lassen. Noch dazu ist er wiederverwendbar und kann in neue Formen gebracht werden – so kann man ihm im Sinne der Kreislaufwirtschaft ein zweites Leben schenken. In der plastikfabrik in Saarbrücken hauchen Daniela und Pascal Becher dem Kunststoff ein solches zweites Leben ein.
Mehr lesen

Recyclability by Design – In Kunststoff integrierte Elektronik wird nachhaltiger

12.01.2022

Im EU-geförderten Projekt ReIn-E entwickelt das Leibniz-Institut zusammen mit Projektpartnern aus Forschung und Industrie recyclinggerechte Designs und nachhaltige Materialien, um so in Kunststoff eingebettete Elektronik wiederzuverwerten.
Mehr lesen

Regenfälle verursachen Mikroplastik-Transport in die Atmosphäre

03.01.2022

Ozeane, Seen und Flüsse enthalten an ihrer Oberfläche oft eine große Zahl von Mikroplastik-Partikeln. Einschlagende Regentropfen bewirken, dass viele Tröpfchen mit einer fast ebenso hohen Mikroplastik-Konzentration in die Luft geschleudert werden. Verdunsten sie in der Luft, gelangen die Partikel in die Atmosphäre. Diese Prozesse beschreiben Forscher der Universität Bayreuth in einer neuen Studie.
Mehr lesen

Kinderspielzeug im Sinne der Kreislaufwirtschaft wiederverwenden

28.12.2021

Viele kennen die Szene aus dem heimischen Kinderzimmer: Wenn die Kinder dem Spielzeug entwachsen sind, liegt es meist in Kartons, bis es schließlich schweren Herzens entsorgt wird. Doch das muss nicht sein: Dank der Initiative des Unternehmens HolyPoly wird nach einigen Recycling-Schritten neues Spielzeug daraus – in leicht veränderter Form.
Mehr lesen

Covestro und Eco-mobilier kooperieren bei der Wiederverwertung von PU-Matratzenschaum auf der nächsten Ebene

13.12.2021

Der Werkstoffhersteller Covestro und Eco-mobilier, eine französische Umweltschutz-Organisation und ein gemeinnütziges System mit erweiterter Herstellerverantwortung (EPR) für die Sammlung und das Recycling von Altmöbeln, streben eine höhere Wertschöpfung bei Matratzen und Polstermöbeln an.
Mehr lesen

"Das Prozessfenster ist sehr schmal und muss genau kontrolliert werden."

08.12.2021

Auf welche Parameter kommt es beim Verschleißschutz eigentlich an? Ein Interview mit Anna Rottstegge, der Leiterin Forschung & Entwicklung bei Reifenhäuser Reiloy.
Mehr lesen

Spezieller Betonzusatzstoff made in Costa Rica

29.11.2021

Das Center for Regenerative Design and Collaboration (CRDC) in Costa Rica hat sich zum Ziel gesetzt, Kunststoffabfälle in eine wertvolle Ressource für die Bauindustrie zu verwandeln.
Mehr lesen

Das kann recycelter Kunststoff: Blöcke aus Biocomposits für die "Classrooms of Hope" in Indonesien

17.11.2021

Das Recycling einer gebrauchten Plastikflasche zu einer neuen, sauberen Flasche hat einige offensichtliche Umweltvorteile. Ein viel wirkungsvolleres Modell wäre jedoch in vielen Fällen die Umwandlung von Tonnen weggeworfener Kunststoffe in Produkte mit einer sehr langen Lebensdauer.
Mehr lesen

Von Medizintechnik bis zum Sportartikel – biokompatible und nachhaltige Kunststoffe

15.11.2021

Zahlreiche Kunststoffprodukte bestehen aus Polyurethanen. Fraunhofer-Forscherinnen und -Forscher haben eine Herstellungsweise für Polyurethane entwickelt, die auf toxische Isocyanate verzichtet und gleichzeitig Kohlenstoffdioxid als Ausgangsmaterial nutzt. Gemeinsam mit Partnern aus der Industrie entwickelt Fraunhofer Polyurethane mit konstanter, reproduzierbarer Qualität.
Mehr lesen

Additive sollen Kunststoffe widerstandfähiger gegen UV-C-Strahlung machen

28.10.2021

Die Corona-Pandemie ist Treiber für die Verwendung von UV-C-basierten Desinfektionsgeräten. Diese sind eine wirkungsvolle und sinnvolle Ergänzung zu anderen Desinfektionsmaßnahmen. Wie lange, aber bestrahlte Kunststoffe in Bahnen, Flugzeugen oder Supermärkten der hochenergetischen UV-C-Behandlung standhalten, ist bislang nicht genau untersucht.
Mehr lesen

Rohstoffe im Kreislauf halten: iCycle schenkt Masken ein zweites Leben

07.09.2021

Das Fraunhofer UMSICHT hat einen Prozess entwickelt, mit dem die Rohstoffe der Masken recycelt und somit für eine Wiederverwertung gewonnen werden können.
Mehr lesen

Kohlenstoffdioxid als Rohstoff für Kunststoffe und Co.

03.08.2021

Kohlenstoffdioxid ist einer der Haupttreiber des Klimawandels – die Emissionen müssen daher künftig sinken. Einen möglichen Weg zur Kohlendioxid-Reduktion zeigen Fraunhofer-Forschende auf: Sie nutzen das Klimagas als Rohstoff, etwa für Kunststoffe. Dazu stellen sie aus Kohlendioxid zunächst Methanol und Ameisensäure her, die sie via Mikroorganismen zu Bausteinen für Polymere und Co. umwandeln.
Mehr lesen

Neue Ansätze für Lebensmittelverpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen

01.07.2021

Lebensmittelverpackungen aus biobasierten Kunststoffen gelten als Alternative zu klassischen Kunststoff-Verpackungen, sind jedoch nur unzureichend an deren hohe technische Anforderungen angepasst. Mit der Förderung von vier Forschungsvorhaben will das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft neue Einsatzbereiche für biobasierte Kunststoffe in der Lebensmittelverpackung erschließen.
Mehr lesen
Bild: buntes Polyurethan in Plastikbechern; Copyright: HS Kaiserslautern

Nachhaltige Schaumstoffe: Hochschule Kaiserslautern forscht in internationalem EU-Projekt

14.06.2021

Acht Nationen forschen im Projekt BIOMAT gemeinsam an der Entwicklung nachhaltiger Schaumstoffe und Verbundwerkstoffe mit einem hohen Anteil nachwachsender Rohstoffe. Die Hochschule Kaiserslautern bringt hier die Expertise von drei Forschenden vom Campus Pirmasens ein.
Mehr lesen

Brandsichere und biobasierte Faserverbundwerkstoffe für den strukturellen Leichtbau in Schiffen

01.06.2021

Faserverstärkte Kunststoffe haben als Leichtbaumaterial das Potenzial, die Ökobilanz von Schiffen zu verbessern. Basieren Fasern und Kunststoffmatrix auf nachwachsenden Rohstoffen, kann der ökologische Fußabdruck weiter reduziert werden. Eine Integration dieser Werkstoffe als strukturelle Komponenten ist nicht Stand der Technik und erfordert neue Konzepte im Schiffbau.
Mehr lesen

Antivirale Beschichtungen für Kunststoffe

01.06.2021

Am Lehrstuhl für Chemie der Kunststoffe an der Montanuniversität Leoben wurde in Zusammenarbeit mit der Firma Luxinergy GmbH ein Verfahren entwickelt, mit dem eine biozide Schicht auf bestimmte Kunststoffe – sogenannte Photopolymere – aufgebracht werden kann.
Mehr lesen

VYTAL: das erste digitale Mehrwegsystem für Take Away

27.05.2021

Heute bleibt die Küche kalt: Wer keine Lust hat zu kochen, lässt sich einfach was liefern. Die Mahlzeiten kommen allerdings häufig in Einwegverpackungen, die nur eine kurze Lebensdauer haben. Daran störten sich die Gründer von VYTAL und entwickelten ein pfandfreies Mehrwegsystem. Sie beweisen, dass sich Plastik und Nachhaltigkeit nicht zwingend ausschließen.
Mehr lesen
Carbon Inc.’s Continuous Liquid Interface Production™, © Carbon Inc.

3D-Druck: Ein Blick auf die sich verändernden Trends in der additiven Fertigung

22.05.2021

Die Pandemie hat sich als zweischneidiges Schwert für den Sektor der additiven Fertigung (AM) erwiesen.
Mehr lesen

Kunststoffbauteile mit längerer Lebenszeit - Mikrokapseln ermöglichen selbstschmierende Kunststoffe

10.05.2021

23 Prozent des weltweiten Energieverbrauchs können auf Reibungsverluste zurückgeführt werden. Bauteile mit reduzierter Reibung stellen daher einen wichtigen Beitrag dar, um Ressourcen zu schonen und Klimaschutzziele zu erreichen. Bei Kunststoffen kann geringere Reibung auch Mikroplastik in der Umwelt reduzieren.
Mehr lesen

Alternativ und klimaschonend: Altreifenverwertung neugedacht

24.04.2021

Ressourcen sparen ist in, ihre Verschwendung out. Der Zeitgeist atmet Nachhaltigkeit, verlangt nach einer Kreislaufwirtschaft. Was aber, wenn sich Produkte nur schwer vollständig recyceln und in den Werkstofffluss zurückführen lassen? So, wie es bei Autoreifen lange Zeit der Fall war? Gute Ideen und Innovationskraft sind gefragt.
Mehr lesen

Schutzschild Kunststoff

24.04.2021

Wo Menschen auf die Straße gehen und gegen Staat und Regierung aufbegehren, wo es zu Kriminalität und körperlichen Auseinandersetzungen kommt, rufen Polizeikräfte zur Ordnung auf. Um sich bei gewaltsamen Auseinandersetzung zu schützen, tragen die Beamten Schutzbekleidung. Kunststoffe spielen als wirksame Protektoren eine zentrale Rolle.
Mehr lesen
Bild: bunte Schaufensterpuppen; Copyright: Uschi Fellner

Grüne Kunststoffe im Schaufenster: Nachhaltigkeit von Schaufensterfiguren

22.05.2020

Die Schaufensterfiguren-Branche ist nicht nur in punkto Design kreativ. Ressourcenschonung steht seit Jahren weit oben auf der Agenda. Intensiv wird an der Weiterentwicklung von Materialien und Prozessen geforscht. Dabei spielen Kunststoffe nach wie vor die tragende Rolle.
Mehr lesen

Kunststoff in Kunst, Film, Musik und Literatur

22.05.2020

Allen Vorurteilen zum Trotz: Zwischen Kunst und Kunststoff stimmt die Chemie! Die Verwendung synthetischer Materialien macht Kunstwerke nicht „unecht“. Kommt in der Moderne Plastik ins Spiel, wird die Kunst vordergründig zwar „künstlicher“, aber deswegen nicht weniger künstlerisch – die Natur erlangt ihre verlorene Autorität nicht zurück.
Mehr lesen
Bild: Verschiedene Produkte aus nachhaltigen Verbundstoffen; Copyright: Gianni Diliberto

Die Ästhetik von Kunststoffen

22.05.2020

Die Avantgarde-Bewegungen der 50er und 60er Jahre spielten mit neuen Formen, Oberflächen, Mustern, Transparenz und Glanzgraden, die die Ästhetik des Kunststoffs ausdrückten und seine Entwicklung weg vom dunklen Bakelit seiner frühen Inkarnation markierten. Seitdem hat sich der Kunststoff zu einer Persönlichkeit entwickelt, die immer noch versucht, ihren Platz in der Zukunft zu finden.
Mehr lesen
Alastair Curtis, Chief Design Officer, Logitech

20 Jahre Erfahrung im Bereich der Design Innovationen

30.06.2019

Alastair Curtis ist der Chief Design Officer von Logitech, wo er für das Design aller Geschäftsteams und Marken verantwortlich ist. Seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2013 ist Alastair damit beauftragt, alle Innovationen von Logitech neu zu überdenken und umzugestalten, sowie daran zu arbeiten, ein Designteam und eine Unternehmenskultur zu entwickeln, zu erhalten und zu fördern.
Mehr lesen