Kunststoffe für nachhaltige Entwicklung -- K Messe

Kreislaufwirtschaft

Alles auf Anfang: Kunststoffe sollten nicht in den Müll und schon gar nicht in die Umwelt gelangen. Kunststoffe sind Stoffe von Wert, die recycelt gehören.
Mehr dazu

Wasser­management

Sauberes Trinkwasser für jeden. Kunststoffe und Kautschuk leisten einen wichtigen Beitrag für ein erfolgreiches Wassermanagement.

Erneuerbare Energien

Der Energiehunger unsere Zivilisation lässt sich nicht mit fossilen Brennstoffen decken. Kunststoffe helfen bei der Erzeugung sauberer Energie.


Kunststoffe - Schlüsselwerkstoffe für eine nachhaltige Entwicklung

Reinhold W. Lang

Reinhold W. Lang
Institut für Polymeric Materials and Testing Johannes Kepler Universität (JKU) Linz, Österreich

Kunststoffe - Schlüsselwerkstoffe für eine nachhaltige Entwicklung

Abbildung 1: Die 17 Globalziele 2030 für Nachhaltige Entwicklung (SDGs 2030)

Abbildung 1: Die 17 Globalziele 2030 für Nachhaltige Entwicklung (SDGs 2030).

Abbildung 2: Die UN Globalziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs 2030) und Kunststoffe.

Abbildung 2: Die UN Globalziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs 2030) und Kunststoffe.

Der Autor


Video Statement

United Nations Sustainable Development Goals

Zahlreiche Informationen zum Thema im K-Magazin

Empa - Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt
16.08.2019

Schaum für die Wunde

Schlecht heilende Wunden und starke Vernarbungen sind mehr als nur ein kosmetisches Problem; sie können die Beweglichkeit und Gesundheit eines Menschen deutlich beeinträchtigen. Empa-Forschende haben nun einen Schaumstoff entwickelt, der übermässige Narbenbildung verhindern und der Wundheilung auf die Sprünge helfen soll.
Weiterlesen
Logo Circular Economy @ K

Verantwortung zeigen auf der K 2019

Kreislaufwirtschaft