Menu

13.03.2020

www.plasticker.de

Borealis: OMV erwirbt Mehrheitsbeteiligung

Am 12. März 2020 haben sich die Eigentümer von Borealis, OMV und Bubadale, auf die Übernahme von weiteren 39 Prozent der Anteile an Borealis durch OMV zu einem Kaufpreis von 4,68 Milliarden US-Dollar geeinigt. Damit wird OMV mit nunmehr 75 Prozent der Anteile Mehrheitsaktionärin von Borealis. Mubadala wird mit einer 25-prozentigen Beteiligung eine bedeutende Minderheitsbeteiligung behalten. Diese Transaktion erfordert die üblichen behördlichen Genehmigungen, und der Abschluss wird für das vierte Quartal 2020 erwartet.

"Die Erhöhung des Anteils der OMV auf 75 Prozent ist eine substanzielle strategische Investition, um im Bereich der Chemikalien zu wachsen und ihre Diversifizierung zu beschleunigen. Wir glauben, dass dies zeigt, dass unser Eigentümer OMV auf unsere Expertise, auf das bisher Erreichte und vor allem auf unseren Zweck und unsere Strategie in der Zukunft vertraut. Wir glauben, dass Borealis von dem hohen strategischen Interesse und den Wachstumsbestrebungen der OMV im Chemiesektor als industrieller Investor profitieren wird, da wir in der Lage sein werden, Synergien zu identifizieren und diese dann zum Besten unserer gemeinsamen Interessen zu nutzen", kommentiert Alfred Stern, CEO von Borealis.

Weitere News im plasticker