Menu

08.06.2020

www.plasticker.de

Gurit: Schließung des Aerospace Werkes in Zullwil früher als geplant

Gurit gibt bekannt, dass das Unternehmen die Schließung des Werkes in Zullwil ins Jahr 2020 vorverlegt, einige Monate früher als ursprünglich geplant.

Die Nachfrage auf dem globalen Aerospace Markt sei aufgrund der Covid-19-Pandemie gesunken. Bereits am 1. Oktober 2019 gab Gurit die Absicht bekannt, den Standort Zullwil in der Schweiz in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 zu schließen. Aufgrund der aktuellen Marktsituation soll das Werk nun vor Ende 2020 die Produktion einstellen. Nach der Schließung des Werkes Zullwil will Gurit die weltweite Nachfrage nach Aerospace-Prepregs weiterhin aus dem erneuerten und erweiterten Werk in Kassel bedienen.

Über Gurit
Die Tochtergesellschaften der Gurit Holding AG, Wattwil, Schweiz, sind auf die Entwicklung und Herstellung von Verbundwerkstoffen, Verbundwerkstoff-Werkzeugausrüstungen und Dienstleistungen spezialisiert. Die Produktpalette umfasst strukturelle Kernmaterialien, faserverstärkte Prepregs, Windblattformen, formulierte Produkte einschließlich Beschichtungen, Harze und Klebstoffe sowie strukturelles Composite-Engineering. Gurit beliefert globale Märkte wie beispielsweise die Windturbinenindustrie, die Luft- und Raumfahrt, die Schifffahrt sowie die Eisenbahn. Gurit betreibt Produktionsstätten und Büros in Kanada, China, Dänemark, Ecuador, Deutschland, Indonesien, Indien, Italien, Mexiko, Neuseeland, Polen, Spanien, Schweiz, Türkei, Großbritannien und den USA.

Weitere News im plasticker