Menu

30.10.2023

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Kaufland / Lidl: Weniger Kunststoff bei den Eigenmarkenverpackungen

Bis zum Jahr 2025 will die Schwarz Gruppe bei den Eigenmarkenverpackungen ihrer Einzelhandelsketten Lidl und Kaufland 30 Prozent weniger Kunststoff im Vergleich zum Jahr 2017 einsetzen. Damit erhöht die als größtes Handelsunternehmen Europas geltende Firmengruppe die Zielvorgaben der eigenen Kunststoffstrategie REset Plastic um 10 Prozentpunkte.

Im Geschäftsjahr 2022 senkten Lidl und Kaufland den Kunststoffeinsatz im 5-Jahres-Vergleich bezogen auf alle 32 Länder, in denen sie aktiv sind, um 28 Prozent. So wurde unter anderem auf Umverpackungen bei Obst und Gemüse verzichtet oder Henkel an 500-g-Joghurtverpackungen weggelassen. Absolute Verarbeitungsmengen wurden auf Nachfrage nicht genannt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...