Menu

06.12.2023

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Marquardt: Bau des neuen Werks für Batteriemanagementsysteme auf der Zielgeraden

Die Außenhülle steht bereits, Mitte des nächsten Jahres will Marquardt (D-78604 Rietheim-Weilheim; www.marquardt.com) mit der Produktion starten: Seit Dezember 2022 baut der Mechatronik-Spezialist am Erfurter Kreuz ein zweites Werk für Batteriemanagementsysteme elektrisch betriebener Fahrzeuge. In den 20.000 m² großen Neubau sowie Maschinen und Anlagen investiert das Unternehmen einen dreistelligen Millionenbetrag. Bei der Herstellung der Batteriemanagmentsysteme nutzt Marquardt auch Kunststoffe. Wir verwenden die Kunststoffe Polyketon und Polypropylen, die als Sockel oder Deckel und als Werkstückträger für Einlegeteile wie Buchsen und Schrauben eingesetzt werden, erklärte eine Sprecherin. 

Am Erfurter Kreuz in Ichtershausen betreibt Marquardt seit 2019 bereits ein Werk für funktionale Lichtkomponenten von Premiumfahrzeugen. Die Anwendungen visualisieren Autofahrern mit Lichtsignalen in unterschiedlicher Farbe und Intensität sämtliche Warnhinweise, eingehende Anrufe und auch den Ladestatus einer Batterie. Nur ein Jahr später wurde der Standort bereits erweitert. 

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...