Menu

14/11/2023

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Plastic Omnium: Gewinnwarnung nach Bremsspuren im dritten Quartal

Das insgesamt positive Abschneiden von Automobilzulieferer Plastic Omnium (Levallois / Frankreich; www.plasticomnium.com) im ersten Halbjahr 2023 wurde im dritten Quartal gebremst. Mit einem Plus von 12,5 Prozent stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum zwar auf fast 2,4 Mrd EUR. Ohne die Konsolidierung von Varroc Lighting wäre der Zuwachs jedoch nur halb so hoch ausgefallen. Verantwortlich für das schlechtere Abschneiden sind nach Ansicht von CEO Laurent Favre die zunehmende Unsicherheit in Asien, die auf den dortigen Gemeinschaftsunternehmen lastete, sowie die inzwischen weitgehend beendeten Streiks in der US-Automobilbranche. 

Zudem konnte das dritte Quartal nicht mit den beiden vorangegangenen Vierteljahren Schritt halten. Über neun Monate betrachtet, legte der Umsatz um gut ein Viertel zu getragen im gleichen Maß von den beiden Großbereichen Industries und Modules (HBPO). 

Nach den Zahlen des dritten Quartals korrigierte Plastic Omnium die Prognose für das Gesamtjahr: Während der zuvor nicht bezifferte Umsatz weiterhin stark wachsen soll was auch von einem offenbar umfangreichen Auftragseingang gestützt wird , sieht es beim operativen Ergebnis durchwachsen aus: Favre kappte den Ausblick von bisher mehr als 400 Mio EUR auf nun 370 bis 390 Mio EUR.  

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...