Menu

14/04/2020

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Unipetrol: Neue PE-Linie in Tschechien nimmt Betrieb auf

Im tschechischen Litvinov hat Unipetrol (Prag / Tschechien; www.unipetrol.cz) die neue Polyethylenlinie PE3 in Betrieb genommen. Die Anlage ersetzt die ältere Linie PE1".

Unipetrol hatte mit dem 9,6 Mrd CZK (rund 345 Mio EUR) teuren Bau der Anlage 2016 begonnen und ursprünglich eine Inbetriebnahme Mitte 2018 anvisiert. Möglich ist ein Zusammenhang der Verzögerung mit der Übernahme von Unipetrol durch PKN Orlen (Plock / Polen; www.orlen.pl) im selben Jahr sowie der Havarie des Crackers in Litvinov.

Die angeschlossene Compoundierung des PE-Basispolymers zu schwarz eingefärbten PE-Typen unter anderem für Rohre und Verpackungen will das tschechische Unternehmen allerdings erst nach Bewältigung der Corona-Krise in Angriff nehmen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...