Apropos K -- K Messe

APROPOS K

Übersicht: Apropos K

Seite von 24

Bitte Kunststoff – wenn’s Leben dranhängt

16/12/2021

Menschen erklimmen und erklettern steilste Berge und Wände und schwingen sich in schwindelnde Höhe empor, meist im Vertrauen darauf, dass ein Kunststoffprodukt im Falle eines Sturzes ihr Leben rettet. Der polymere Retter feiert Geburtstag: Am 16. Februar 1937 meldete der US-Chemiekonzern Du Pont die vielseitig nutz- und belastbare Kunstfaser "Nylon" zum Patent an.
Mehr lesen

Das gehört aber nicht ins Klosett

31/01/2021

Die Toilette mag sich zwar im Haus befinden, leitet aber alles nach draußen, was dort hinein entsorgen wird. Allerdings ist das Klo nicht Bestandteil der städtischen Müllabfuhr. Das heißt, was in die Keramikschüssel wandert, landet unter Umständen irgendwann in der Umwelt, zum Teil unabsichtlich.
Mehr lesen

Kunststoffe besser recyclingfähig machen

11/01/2021

Bisher ist es nur ein Wunsch vieler Kunststoff-Recycler: Dass schon beim Design der Produkte an deren Recycling-Fähigkeit gedacht wird. In einem neuen Projekt wird nun darauf hingearbeitet, diesen Wunsch zu realisieren.
Mehr lesen

Stichtag 29.12.: Wiegenfest zweier Kautschuk- und Gummigrößen

29/12/2020

Charles Macintosh wurde 1766 im schottischen Glasgow geboren, Charles Goodyear 1800 in der 3150 Kilometer entfernten Stadt New Haven im US-Bundesstaat Connecticut. Beide erblickten am 29. Dezember das Licht der Welt und beide verbindet untrennbar ein Stoff, ohne den Fortschritt und Mobilität buchstäblich unmöglich wäre: Kautschuk.
Mehr lesen

Stichtag 10.12.1953: Hermann Staudinger erhält den Nobelpreis für Chemie

09/12/2020

Er wird als Pionier der Polymerforschung bezeichnet, als Begründer der Kunststoffchemie, als Vater der Makromoleküle: Am 10. Dezember 1953 erhielt Hermann Staudinger aus der Hand von Schwedens König Gustav Adolf den Nobelpreis für Chemie. Ein Datum, das wir hier auf k-online.de natürlich nicht einfach sang- und klanglos verstreichen lassen.
Mehr lesen

Auf Tauchfahrt im Blutstrom

27/11/2020

In dem Science-Fiction-Film „Die phantastische Reise“ aus dem Jahr 1966 lassen sich Wissenschaftler samt ihrem U-Boot schrumpfen und in den Körper eines anderen Forschers injizieren. Fürwahr eine Fiction, zumindest was das Schrumpfen von Menschen anbelangt. Bei Maschinen sieht das anderes aus. Hier verzeichnet die Wissenschaft vielversprechende Fortschritte.
Mehr lesen

Cooler Schnappschuss

26/11/2020

„Mit automatischer Belichtung und anpassbarer Linse wird jetzt jeder Schnappschuss ein Treffer! Dank stylischer Farben und anpassbarem Design unterstreicht sie den Look und wird so zum coolen Accessoire.“ Mit diesen und ähnlichen Worten wird eine Fototechnologie vermarktet, die zwar schon Jahrzehnte alt, nun aber wieder voll im Trend liegt: die Sofortbildkamera."
Mehr lesen

Nachhaltige Nylonproduktion dank Darmbakterien

24/08/2020

Die Nylonherstellung könnte durch die Entdeckung revolutioniert werden, dass Bakterien eine Schlüsselchemikalie in den Prozess einbeziehen können, ohne schädliche Treibhausgase auszustoßen.
Mehr lesen

3D-Bilder aus dem Inneren von Adern

24/07/2020

Forscher haben im 3d-Druck eine Mikrooptik mit einem Durchmesser von nur 125 Mikrometern hergestellt. Dies ermöglicht erstmals endoskopische Untersuchungen von Cholesterin-Plaques und Thrombosen in Herzkranzgefäßen oder in der Halsschlagader und hilft, die Gefahr eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts frühzeitig zu erkennen.
Mehr lesen

Ohne Zusatz: Reine Polymerlösung für gedruckte Elektronik

19/06/2020

Wissenschaftlern ist es gelungen, voll funktionsfähige elektrisch leitende Polymere herzustellen, und zwar ohne Dotierung, sprich ohne Hinzufügen von Fremdatomen. Ein richtungsweisender Punkt in puncto Herstellung „gedruckter Elektronik“.
Mehr lesen
Seite von 24