Heiße Muster im kalten All -- K Messe

Heiße Muster im kalten All

Nach dem Isolieren in einer thermischen Spritzanlage mit einer dünnen Keramikschicht werden die Heizelemente mit einer Dispersionsdruckmaschine aufgebracht, die den Windungen eines Flusses ähneln. Foto: Fraunhofer IWS Dresden

Hauchdünne Mäander passgenau auf gewölbte Flächen gedruckt

Das Fraunhofer IWS hat für Airbus besondere zuverlässige dünne Keramik-Silber-Heizungen entwickelt. Diese lassen sich auf Rohre und andere kompliziert geformte Bauteile nahtlos und automatisiert aufdrucken. Foto: Fraunhofer IWS Dresden

Gegen Kondenswasser an Linsen