Science -- K Messe

Science

Übersicht: Science

Seite von 10

MOONRISE: 3D-Druck auf den Mond bringen

28.05.2019

Der Mond – Erdtrabant, erster Wegposten auf dem Weg zu anderen Planeten, für die Weltraumforschung von enormer Bedeutung: Mit dem ehrgeizigen Projekt MOONRISE haben sich das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) und das Institut für Raumfahrtsysteme (IRAS) der Technischen Universität Braunschweig das Ziel gesetzt, mit einem Laser Mondstaub zu schmelzen, um ihn als Baumaterial nutzbar zu machen.
Mehr lesen

Neuer Weg zur Herstellung leitfähiger und dehnbarer Polymermaterialien

28.05.2019

Polymerchemiker und Ingenieure haben eine neue Methode entwickelt, mit der eine Klasse von dehnbaren Polymerverbundstoffen mit verbesserten elektrischen und thermischen Eigenschaften hergestellt werden kann. Diese Materialien sind vielversprechende Kandidaten für den Einsatz in der weichen Robotik, selbstheilenden Elektronik und medizinischen Geräten.
Mehr lesen

Mit Wasserinjektion zu neuen Leichtbauteilen

27.05.2019

Die Spritzgießtechnik ist eine der bedeutendsten Herstellungsverfahren zur Kunststoffverarbeitung. Das Verfahren ist auch im Leichtbau etabliert. Wissenschaftler entwickeln nun gemeinsam mit einem Industriepartner dieses Verfahren weiter – sie nutzen dabei gezielt Wasser als Hilfsmedium.
Mehr lesen

Mikrostruktur von schaltbaren Polymergelen im Fokus

24.05.2019

Verbund „Adaptive Polymergele mit kontrollierter Netzwerkstruktur“ schließt Lücke in der deutschen Forschungslandschaft
Mehr lesen

Selbstorganisierende Moleküle: Becher mit Attolitervolumen

24.05.2019

Sie sehen aus wie ineinandergreifende Eierbecher, aber ein Hühnerei ist 100.000-mal so dick wie einer der Miniaturbecher: Wissenschaftler am Zentrum für Nanointegration (CENIDE) der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben Polymere zu winzigen Stücken geformt Tassen für sich. Sie könnten zum Beispiel verwendet werden, um Ölrückstände aus Wasser zu entfernen.
Mehr lesen

Gewebe und Organe mit Lithographie erzeugen

23.05.2019

Organe künstlich zu erzeugen, ist ein hochaktuelles Forschungsthema. Künstliche Organe werden in naher Zukunft den Mangel an Organspenden ausgleichen und Tierversuche ersetzen. Zwar gibt es bereits vielversprechende Versuche mit 3D-Druckern, die eine „Bio-Tinte“ lebender Zellen verwendet, aber ein funktionsfähiges Organ ist so noch nie entstanden.
Mehr lesen

Das programmierte Material

22.05.2019

Experten der EMPA gelingt es nach eigenen Angaben, Eigenschaften von Komposit-Materialien vorauszuberechnen und auf diese Weise Forschungsziele schneller zu erreichen. Das kann Einfluss haben auf ­besseren Recyclingverfahren und die Herstellung elektrisch leitfähiger Kunststoffen für die Solarindustrie.
Mehr lesen

Optimierungsbasierte Entwicklung von Hybridwerkstoffen

21.05.2019

In einem neuen Forschungsprojekt, das Anfang Mai gestartet ist, wird die optimierungsbasierte Entwicklung von Hybridwerkstoffen erforscht. Langfristiges Ziel von „HyOpt“ ist es, den anforderungsgerechten Leichtbau mit verschiedenartigen Werkstoffen voranzutreiben.
Mehr lesen

Kunststoff auf Holzbasis

21.05.2019

Die chinesische Professorin Dr. Xinyan Shi von der Qingdao University of Science and Technology (QUST) ist derzeit zu Gast an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK). Am Lehrstuhl für Verbundwerkstoffe beschäftigt sich die Forscherin mit dem 3D-Druck von Kunststoffen. Das Besondere: Es kommt der ...
Mehr lesen

Wasserstoff – Energieträger der Zukunft?

20.05.2019

Im Pariser Klimaabkommen beschloss die Weltgemeinschaft, dass die weltweite Wirtschaft zwischen 2050 und 2100 treibhausgasneutral werden soll. Um die ambitionierten Ziele erreichen zu können, ist über den reinen Ausbau der erneuerbaren Energien hinaus eine grundlegende Transformation des Energiesystems notwendig. ...
Mehr lesen
Seite von 10