R4000 – Weitere Varianten als Hutschiene und kaskadierbar -- K Messe

02.06.2019

Elotech Industrieelektronik GmbH

R4000 – Weitere Varianten als Hutschiene und kaskadierbar

Zuwachs beim erfolgreichen 2 Punkt- / 3 Punkt- PID-Temperaturregler R4000. Die Modellpalette des Mehrzonenregler R4000 wächst um weitere Produktvarianten. Neben den bisherigen 4 und 8 Regelzonen gibt es jetzt auch einen R4000 für den 1-Zonenbetrieb. Bei allen drei Produkten bedient der Anwender die zahlreichen integrierten Funktionen über ein farbiges 3,5-Zoll-Touchdisplay. Selbstverständlich können auch auf dem hochauflösenden Display Graphen eingeblendet werden um beispielsweise Temperaturverläufe besser zu erkennen. Funktionen wie Selbstoptimierung, Heizstromüberwachung oder Programmregler sind je nach Ausbaustufe vorhanden. Der integrierte Programmregler fährt genau das von Ihnen eingestellte Temperaturprofil ab. Bis zu 8 unterschiedliche Temperaturprofile (Programme) kann der Benutzer im Detail programmieren und individuell auf Programmtasten legen. Eine Selbstoptimierungsalgorithmus sorgt für noch genauere Regelungsergebnisse. Auch können Sie Rampenverläufe frei konfigurieren.
Abhängig von der Version gibt es verschiedene Schnittstellenoptionen: RS-232/RS-485/TTY oder Profibus/Profinet. Serienmäßig ist USB (Speicherung) und Ethernet vorhanden. Bei den Ausgängen können Sie zwischen Logik, Relais oder 0-10V bzw. 0/4-20mA wählen. Die Temperaturmessung erfolgt über PT100/Ni120, verschiedene Thermoelemente (J, K, L, N, S) oder linear über Eingangsspannungen oder Ströme. Optionale Stromwandler sorgen für eine Heizstromerfassung-/Überwachung. Datenverluste verhindert ein integrierter Datenlogger.
Eine weitere Produktvariante ist die Kaskadierung von R4000 Reglern. Somit kann auch ein Vielfaches von 8-Zonen-Reglern zusammen verschaltet werden. Über ein Bussystem kommunizieren die Regler intern miteinander. Ein Masterregler übernimmt dabei die Hauptfunktionen. Allerdings können alle Regler an sich auch einzeln bedient werden und die jeweiligen 8 Zonen zeigt jeder Regler an. Alternativ kann auch der „Masterregler“ diese Funktion übergeordnet übernehmen und alle am „Netz“ hängenden Regler bedienen und über wechselnde Displaydarstellungen deren Werte anzeigen.
Eine logische Weiterentwicklung dieser Kaskadierung ist der auf Hutschiene basierende R4000, der in dieser Variante kein Display aufweist und für den klassischen Schaltschrank ausgelegt ist. Die Bedienung erfolgt dann wahlweise über den Masterregler oder - wenn alle Regler im Netzwerk hängen - über die Ethernet-Netzwerkwerk-Verbindung und der kostenlosen windowsbasierten Software Elovision. In einem weiteren Schritt soll die Bedienung auch eine Hybrid-APP übernehmen.Die beiden neuen Varianten sind ab Herbst 2019 verfügbar. 

Ausstellerdatenblatt