Alpla: Einstieg ins Geschäft mit Schmierstoff-Verpackungen -- K Messe

03/08/2021

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Alpla: Einstieg ins Geschäft mit Schmierstoff-Verpackungen

Anfang Juli hat der Hersteller von Kunststoffverpackungen Alpla (Hard / Österreich; www.alpla.com) den südafrikanischen Verpackungshersteller Verigreen Packaging (Durban; www.verigreen.co.za) übernommen und damit seine Präsenz im südlichen Afrika ausgebaut. Zu den finanziellen Details der Transaktion wurden keine Angaben gemacht. Verigreen Packaging beschäftigt 25 Mitarbeiter und ist auf die Produktion von Flaschen und Kanistern für Schmierstoffe wie etwa Motoröle spezialisiert. Mit dem Kauf erschließe man sich ein neues Marktsegment vor Ort, erklärte Mike Resnicek, Managing Director Sub-Saharan Africa bei Alpla.

Südafrika ist für Alpla kein Neuland: Seit 2017 gehört zum Portfolio der Österreicher die Boxmore Packa­ging (Samrand / Südafrika; www.boxmore.co.za), einer der führenden Produzenten von PET-Preforms, PET-Flaschen und Verschlüssen in Afrika.

=> Den vollständigen Artikel und weitere Informationen zum Thema finden Sie unter www.kiweb.de (kostenpflichtig)!

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...