Novares: Ausbau des Produktionsstandortes in Portugal -- K Messe

11.10.2019

www.plasticker.de

Novares: Ausbau des Produktionsstandortes in Portugal

Am 8. Oktober 2019 hat die Novares-Gruppe die Erweiterung ihres Werkes am Produktionsstandort Arouca in Portugal offiziell eingeweiht. Das Werk wurde um 1.500 Quadratmeter auf insgesamt 3.400 Quadratmeter erweitert. Durch die Erweiterung sei es nun möglich, das Werk mit Maschinen mit bis zu 2.100 Schließkraft Tonnen (bisher maximal 450 Tonnen) auszustatten.

Die Erweiterung zielt darauf ab, das Werk auf den Standard des Unternehmens in Bezug auf die Produktionsabläufe zu bringen und den Kunden PSA in allen seinen Hauptwerken in Europa besser bedienen zu können. Das Werk produziert Innen- und Außenteile für die Automobilindustrie, darunter Unterbodenschutz, Motorabdeckungen und Mittelkonsolen. Die Arbeiten an der Erweiterung begannen im September 2018 und wurden im September 2019 abgeschlossen. Die Mitarbeiterzahl soll sich von 78 vor der Erweiterung auf voraussichtlich 100 bis Ende dieses Jahres erhöhen.

Pierre Boulet sagte anlässlich der Zeremonie: "Die Erweiterung und die damit verbundene Modernisierung der Maschinen bringen die Fabrik innerhalb von Novares auf den neuesten Stand. Es bestätigt sowohl unser Engagement für den Standort Arouca als auch unseren Wunsch, unserem Kunden PSA einen erstklassigen Service zu bieten."

Weitere News im plasticker