Polymerchemie trifft Biotechnologie: Kunststoffe à la Frutti di Mare -- K Messe

Thema des Monats: Mai 2015

Kunststoffe à la Frutti di Mare

Polymerchemie trifft Biotechnologie

Mais

Für die Herstellung biobasierter Polymere kommen bislang vornehmlich nachwachsende Rohstoffe – an erster Stelle ist hier Stärke zu nennen – zum Einsatz mit dem Ziel, erdölbasierte Kunststoffe zu ersetzen. © istockphoto

Krebsschalen

Bei der Verarbeitung von Krabben, Krebsen und Garnelen fallen große Mengen chitinhaltiger Schalen an, die als Abfall aufwendig und teuer entsorgt werden. Quelle: Fraunhofer IGB

Biotechnologie

Polymerchemie trifft Biotechnologie: Kunststoffe à la Frutti di Mare – liegt hier die Zukunft? Quelle: istockphoto

Quellen und weitere Informationen

Weitere Themen des Monats

25.03.2020

März 2020: Perfekter Spuck- und Spritzschutz

In Zeiten wie diesen, in denen die Angst vor einer Virusinfektion umgeht, wird insbesondere dort, wo ein großes Infektionsrisiko besteht, sprich im medizinischen und Lebensmittelbereich, auf wirksamen Schutz wertgelegt. Hier wie dort hat sich ein Werkstoff als Protektor der Wahl gegenüber Glas durchgesetzt, nämlich der Kunststoff Polymethylmethacrylat (PMMA), besser bekannt als Acrylglas.
Weiterlesen