Menu

Bild: Fußballer, der in die Luft springt, um einen Ball zu kicken; Copyright: LightFieldStudios

Kick it like PU – Kunststoffe im Fußball

31/05/2024

Die Fußball-Europameisterschaft der Männer wirft ihre Schatten voraus. Sie findet vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 in Deutschland statt und verspricht spannende Begegnungen und packende Momente. Doch nicht nur die Spieler stehen im Fokus. Auch die verwendeten Materialien spielen eine entscheidende Rolle für den Erfolg eines Spiels: Kunststoffe.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme eines Autoreifens mit bunten Linien; Copyright: LANXESS

Nachhaltige Kautschukadditive für eine umweltbewusste Reifenproduktion

15/04/2024

Die Reifenindustrie strebt nach umweltfreundlichen Lösungen, um ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren. LANXESS, ein Spezialchemie-Konzern, bietet eine breite Palette an Additiven und Lösungen, die die nachhaltige Produktion von Reifen unterstützen.
Mehr lesen
Bild: zwei Personen geben sich die Hand; Copyright: paegagz

wdk wird Fördermitglied bei Fair Rubber e.V.

17/10/2023

Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie (wdk) setzt sich seit Jahren für eine verantwortungsvolle Beschaffung von Rohstoffen und Dienstleistungen in der Branche ein. Nun hat der Industrieverband ein weiteres Zeichen für sein Engagement für fairen Handel in den globalen Naturkautschuk-Lieferketten gesetzt. Der wdk ist der Initiative Fair Rubber e.V. als Fördermitglied beigetreten.
Mehr lesen
Bild: Schwarzes Gummigranulat; Copyright: alexstand

Intelligente Gummimaterialien

12/09/2023

Materialwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Universität Stuttgart und Pharmazeutinnen und Pharmazeuten der Universität Tübingen haben intelligente Polymermaterialien entwickelt, die sich autonom an Umgebungsbedingungen anpassen können, was sie ideal für Soft Robotics und Exoskelette macht.
Mehr lesen
Bild: Nahaufnahme eines Reifens am Auto; Copyright: Continental

Nachhaltigkeit trifft Qualität: neuer Autoreifen setzt Maßstäbe

26/07/2023

Nachhaltigkeit oder Qualität? Diese Frage stellen sich Hersteller von Kunststoff- oder Kautschukwaren, wenn es beispielsweise um den Einsatz von recycelten oder biobasierten Materialien geht. Dass beides auch Hand in Hand gehen kann, beweist Continental mit seinem neuen Serienreifen UltraContact NXT. Der besteht größtenteils aus nachhaltigen Materialen und besticht durch hohe Leistungswerte.
Mehr lesen
Bild: Boris Engelhardt; Copyright: wdk

Together for Sustainability (TfS): "The name is the message"

07/07/2023

Der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk) setzt sich seit vielen Jahren für eine verantwortungsvolle Beschaffung von Rohstoffen und Dienstleistungen in der Kautschukindustrie ein. Um die Umsetzung dieses Ziels voranzutreiben, kooperiert der wdk nun mit Together for Sustainability (TfS), einer internationalen Non-Profit-Initiative.
Mehr lesen
Bild: Doktorandin Svenja Pohl mit einem farbigen Solarkonzentrator; Copyright: Oliver Dietze

Lumineszierende Solarkollektoren: Silikon macht Stromerzeugung flexibler und bunter

22/05/2023

Kunststoffe tragen zum Klimaschutz bei. Als faserverstärkte Kunststoffe für Windkraftanlagen oder Folien für Solarzellen spielen sie bereits eine wichtige Rolle in der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Aber die bekannten Lösungen eignen sich nicht für jeden Anwendungsbereich gleichermaßen. Hier kommt ein neuartiges Material ins Spiel, das an der Universität des Saarlandes entwickelt wurde.
Mehr lesen
Foto: weibliche Hände binden Sportschuhe zu; Copyright: YuriArcursPeopleimages

Aus alt mach neu: Evonik stellt PEBA aus Altreifen her

03/01/2023

Viele Rohstoffe verdienen ein zweites Leben, und gerade vor dem Hintergrund der Ressourcenschonung und der Kreislaufwirtschaft ist die Wiederverwendung von Rohstoffen besonders wichtig. Evonik macht vor, wie es geht: Das Unternehmen stellt PA-12-Elastomere aus alten Reifen her.
Mehr lesen
Foto: Fußballspieler, der hochspringt, um einen Fußball zu schießen; Copyright: LightFieldStudios

Kick it like PU – Kunststoffe im Sport

30/11/2022

Lederbälle, Holzschläger, Bambusstäbe oder Aschebahnen kann sich heute niemand mehr im sportlichen Wettkampf vorstellen. Die Naturmaterialien wurden mittlerweile nahezu vollständig durch andere Materialien ersetzt: Kunststoffe. Sie sind leicht, robust und höchst funktional. Dank intensiver Forschung werden sie außerdem immer leistungsfähiger – und führen schließlich zu neuen Weltrekorden.
Mehr lesen
Foto: Pyrum-Recyclingwerks Dillingen mit grünen und silbernen Rohren; Copyright: Pyrum©

AZuR auf der K 2022: Nachhaltige Lösungen für eine zukunftsweisende Circular Economy

11/10/2022

Die Allianz Zukunft Reifen (AZuR) setzt den Fokus auf der K 2022 in Düsseldorf auf die Themen Klimaschutz und Circular Economy. Der AZuR-Stand (Halle 6 / C56) wird auf der Rubberstreet – dem Gummi-Hotspot auf der K 2022 – zu finden sein, an dem beispielsweise Lösungen zur Altreifen-Verwertung im Vordergrund stehen werden.
Mehr lesen

Kautschuk-Kreislauf: AZuR Netzwerk macht sich für ein zweites Leben von Altreifen stark

05/07/2022

Im Juni 2020 wurde das AZuR Netzwerk ins Leben gerufen. Die "Allianz Zukunft Reifen" macht ihrem Namen alle Ehre und verfolgt seit mittlerweile zwei Jahren das Ziel, neue und innovative Lösungen für einen ökologischen und ökonomisch sinnvollen Reifen-Kreislauf zu finden und umzusetzen.
Mehr lesen

Silicone: Alleskönner für Gesundheit, Elektronik und Klimaschutz

27/05/2022

Babyschnuller, Steckerdichtungen, medizinische Schläuche – Silicone begegnen uns in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Warum? Sie sind flexibel, wasserabweisend, hitze- und chemikalienbeständig und besitzen sogar elektrische Eigenschaften. Kurzum: Sie sind wahre Alleskönner! Als europäischer Pionier in Sachen Silicone gilt WACKER, deutscher Chemiekonzern und K-Aussteller der ersten Stunde.
Mehr lesen

Alternativ und klimaschonend: Altreifenverwertung neugedacht

24/04/2021

Ressourcen sparen ist in, ihre Verschwendung out. Der Zeitgeist atmet Nachhaltigkeit, verlangt nach einer Kreislaufwirtschaft. Was aber, wenn sich Produkte nur schwer vollständig recyceln und in den Werkstofffluss zurückführen lassen? So, wie es bei Autoreifen lange Zeit der Fall war? Gute Ideen und Innovationskraft sind gefragt.
Mehr lesen