Menu

Foto: Aufnahme einer Frauenhand die eine Plastikflasche auf ihrem Handteller hält; Copyright: envato

PT Amandina Bumi Nusantara führt rPET-Flaschen für Coca-Cola Marken ein

17.05.2024

Die indonesische Firma PT Amandina Bumi Nusantara hat eine wichtige Neuerung in der Kunststoffrecyclingindustrie eingeführt: Die ersten Coca-Cola, Fanta, Sprite und Sprite Waterlymon-Flaschen aus 100 % recyceltem PET (rPET), hergestellt auf modernen Recyclinganlagen von Starlinger.
Mehr lesen
Bild: buntes Spielzeug aus Kunststoff im Kinderzimmer; Copyright: shangarey - adobe.stock.com

Kunststoffe im Kinderzimmer: nachhaltiges Spielvergnügen

15.05.2024

Nachhaltigkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung – auch im Kinderzimmer. Von klassischen Spielzeugen wie Playmobil und Lego bis hin zu innovativen Projekten, die Recycling und Kreislaufwirtschaft in den Mittelpunkt stellen, gibt es eine breite Palette an Anwendungen und Initiativen, die sowohl die Bedürfnisse der jungen Nutzenden als auch die Anforderungen an Umweltverträglichkeit berücksichtigen.
Mehr lesen
Bild: Fäden auf Spulen in der Textilindustrie; Copyright: Mint_Images

Die Wiederentdeckung der Kunststoffe in der Textilindustrie

27.03.2024

Die Textilindustrie befindet sich inmitten einer grünen Transformation, bei der Nachhaltigkeit und Recycling im Mittelpunkt stehen. Dieser Wandel wird durch das wachsende Bewusstsein für die Umweltauswirkungen der Produktion und des Konsums von Textilien angetrieben. Kunststoffe wie Polyester und Nylon sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit und Kosteneffizienz allgegenwärtig in der Branche.
Mehr lesen
Bild: Stadionsitze aus recyceltem Material; Copyright: Le Pavé

Stadionsitze für die Olympischen Spiele aus Plastikabfällen

09.02.2024

Für Marius Hamelot werden die Olympischen Sommerspiele 2024 in Frankreich einen Einblick in seine Vision geben, Müll in etwas Wertvolles zu verwandeln. Der 29-jährige Architekt und Unternehmer Hamelot arbeitet seit mehreren Jahren daran, Plastikabfälle, die in Pariser Stadtvierteln gesammelt werden, in hochwertige und langlebige Produkte zu verwandeln.
Mehr lesen
Foto: Luftaufnahme des weißen Gebäudes der Integra Plastics AD; Copyright: Integra Plastics AD

Borealis vereinbart Übernahme von Integra Plastics AD, ein Unternehmen für hochentwickeltes mechanisches Recycling mit Sitz in Bulgarien

26.01.2024

Borealis gibt die Unterzeichnung einer Vereinbarung über den Erwerb einer 100 %-Beteiligung an Integra Plastics AD bekannt, einem Unternehmen für hochentwickeltes mechanisches Recycling mit Sitz in Bulgarien. Die Investition stärkt das Portfolio von Borealis im Bereich hochentwickeltes mechanisches Recycling.
Mehr lesen
Bild: Rezyklate; Copyright: Cirplus

Digitaler Marktplatz als Treiber für die Kreislaufwirtschaft

10.01.2024

Die bevorstehende EU-Verpackungsverordnung wirft ihren Schatten voraus: Mindestquoten für Rezyklate setzen die Kunststoffindustrie unter Zugzwang. Cirplus präsentiert eine digitale Plattform, die nicht nur den Rezyklatmarkt transparent macht, sondern auch Echtzeit-Koordination zwischen den Akteuren ermöglicht.
Mehr lesen
Bild: Gelbe und braune traceless® Materialien in Form von Granulat, Papierbeschichtung und Folienapplikation; Copyright: traceless

traceless materials sichert sich €36,6 Mio. Series A-Finanzierungsrunde für den Bau erster Industrieanlage für ihre biozirkuläre Alternative zu Plastik

01.12.2023

Das Bioökonomie-Startup traceless materials hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 36,6 Millionen Euro abgeschlossen, angeführt von UB Forest Industry Green Growth Fund und SWEN Blue Ocean. Das Unternehmen stellt ein nachhaltiges Biomaterial her, das als Alternative zu Kunststoff dient und die Plastikverschmutzung bekämpft.
Mehr lesen
Bild: Verschwommener Ausschnitt einer Person in einem schwarzen Anzug, die einen Stift hält. Vor ihr steht ein Laptop und Papiere mit Diagrammen; Copyright: donut3771

Reifenhäuser setzt mit digitalen Produktpässen von R-Cycle auf neue "Circular Plastics Traceability" Guideline

06.11.2023

Die Reifenhäuser Gruppe nutzt R-Cycle, einen digitalen Produktpass für Kunststoffe basierend auf GS1-Standards, um ihren Kundinnen und Kunden die Rückverfolgbarkeit von Produkten zu ermöglichen. Dies erleichtert das Datenmanagement im Herstellungsprozess und fördert das Recycling von Kunststoffverpackungen.
Mehr lesen
Bild: Energiekette; Copyright: igus GmbH

Recyclingprogramm für technische Kunststoffe

22.09.2023

Wo sich in der Fertigung etwas bewegt, können die Kunststoffgleitlager und Energieführungsketten von igus zum Einsatz kommen. Auch in Verpackungsmaschinen sorgen e-Ketten und Gleitlager aus Hochleistungspolymeren für Bewegung. Die Produkte sind langlebig, doch irgendwann müssen auch sie entsorgt werden. igus hat dazu ein eigenes Recyclingprogramm aufgelegt.
Mehr lesen
Bild: Verschmutzter Strand mit Kunststoff-Müll und Einweg-Flaschen Nähe Meer. ; Copyright: Prostock-studio

BASF investiert in Oceanworks, eine nachhaltige Plattform zur Beschaffung von Kunststoffen

09.05.2022

Zur Entwicklung nachhaltiger Lösungen unterstützt die BASF Venture Capital GmbH (BVC) das Unternehmen Oceanworks. Dank Oceanworks erhalten Unternehmen zuverlässigen Zugang zu hochwertigen Quellen für Plastik aus dem Meer. BVC möchte mit dem amerikanischen Unternehmen gemeinsam Technologien entwickeln, um das Kunststoffrecycling zu beschleunigen.
Mehr lesen
Bild: Frau sortiert verschiedene Abfälle und hält eine orange Plastikkappe in der Hand ; Copyright: korneevamaha

Neue Technologie von KREYENBORG gibt geruchsbelasteten Post-Consumer-Kunststoffen ein "zweites Leben"

11.04.2022

Um Geruchsstoffe, die in Kunststoffabfällen migriert sind zu entfernen und hochwertige Kunststoffrezyklate zu erhalten, hat KREYENBORG die neue IR-FRESH®-Technologie entwickelt. In mehreren Schritten kann das Verfahren sowohl für Mahlgüter als auch für Granulate eingesetzt werden.
Mehr lesen