SIGMA Engineering GmbH aus Aachen auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Rubber & TPE

SIGMA Engineering GmbH

Kackertstr. 11, 52072 Aachen
Deutschland
Telefon +49 241 894950
Fax +49 241 8949520
info@sigmasoft.de

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 13): Stand B31

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 13

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.08  Digitalisierung
  • 03.08.002  Simulationssoftware
  • 04  Dienstleistungen, Forschung, Wissenschaft
  • 04.01  EDV-Dienstleistungen

EDV-Dienstleistungen

  • 04  Dienstleistungen, Forschung, Wissenschaft
  • 04.06  Wissenschaft und Beratung

Wissenschaft und Beratung

Unsere Produkte

Produktkategorie: Simulationssoftware

SIGMASOFT® Virtual Molding

SIGMASOFT® Virtual Molding ist eine volle 3D Simulationslösung, die alle Materialeigenschaften und Prozessparameter berücksichtigt und so eine hohe Effizienz in der Produktion von spritzgegossenen Bauteilen garantiert. Die Software fungiert dabei als eine virtuelle Spritzgießmaschine, die es Ihnen erlaubt, verschiedene Konfigurationen für Ihre Bauteile, Werkzeuge und Prozesse zu testen ohne Ressourcen zu verschwenden. Mit SIGMASOFT® Virtual Molding erhalten Sie volle Transparenz der Produktionsprozesse, da Sie nicht länger essenzielle Details während der Planung und Realisierung ignorieren oder außer Acht lassen müssen. Alle SIGMASOFT® Produkte sind für folgende Materialien verfügbar: Thermoplast, Elastomer, LSR, Thermoset, MIM/CIM und Thixo.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Simulationssoftware

SIGMASOFT® Autonomous Optimization

SIGMASOFT® Autonomous Optimization erlaubt den Anwender das volle Potenzial moderner Simulationsansätze auszuschöpfen. Anstatt nur an der Oberfläche des Eisbergs zu kratzen, entdecken unsere Nutzer viele, bisher verborgene, potenzielle Lösungsansätze.

Mit Hilfe vordefinierter Parameter kann SIGMASOFT® die optimale Einstellung von Werkzeug, Prozess, Zeit, Temperatur und vielen anderen einflussgebenden Faktoren des Spritzgießprozesses berechnen – automatisch. Sie geben die Ziele vor und SIGMASOFT® Virtual Molding findet den optimalen Weg dorthin – autonom. So können Sie ihr weiteres Vorgehen schnell, zuverlässig und kosteneffizient planen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Simulationssoftware, Wissenschaft und Beratung

SIGMAinteract®

SIGMAinteract® ist ein Freeware-Tool zur Anzeige der SIGMASOFT® 3D-Ergebnisse, die zwischen Kollegen und Geschäftspartnern ausgetauscht werden. Er fördert die Projektkommunikation, indem er Ihnen ermöglicht, Simulationsergebnisse detailliert und aus jeder gewünschten Perspektive zu untersuchen. Damit werden Ihre Fragen bestens beantwortet. SIGMAinteract® unterstützt Anwender und Kunden bei einem konstruktiven Gespräch und schafft die Grundlage für schnelle und fundierte Entscheidungen.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

26.08.2019

SIGMA auf der K 2019: Virtuelle DoE entwicklungsbegleitend einsetzen

Mit SIGMASOFT  ® den Entwicklungsprozess vom Bauteil über Werkzeug bis zum Prozess begleiten

Die SIGMA Engineering richtet bei der diesjährigen K ihr Standkonzept ganz auf das Motto „SIGMAinteract – Autonome Optimierung verbindet Abteilungen“ aus und präsentiert den neuen SIGMAinteract. In einem Kooperationsprojekt zeigt SIGMA, wie die virtuelle DoE im ganzen Entwicklungsprozess projektbegleitend eingesetzt wird. Der Einsatz des neuen SIGMAinteracts, mit dem Ergebnisse interaktiv und in 3D dargestellt werden, macht dabei Erkenntnisse greifbar und abteilungsübergreifend teilbar.

Aachen, 31. Juli 2019 – Die K 2019 (16. – 23. Oktober 2019, Düsseldorf) steht für die SIGMA Engineering GmbH ganz unter dem Motto „SIGMAinteract – Autonome Optimierung verbindet Abteilungen“. In Halle 13 am Stand B31 zeigt sich dies schon am komplett neuen Standkonzept der SIGMA.

Um die maximale Effektivität in einem Projekt zu erreichen, dürfen Daten nicht nur für einzelne Abteilungen erhoben werden, sondern müssen für alle Projektbeteiligten aufbereitet und zugänglich sein. Dazu präsentiert die SIGMA den neuen SIGMAinteract. Damit können SIGMASOFT  ® Ergebnisse jetzt interaktiv und in 3D schnell und einfach abteilungs- und firmenübergreifend geteilt werden. Damit fördert SIGMA den interdisziplinären Austausch und schafft eine direkte Verbindung von der Simulation in der Entwicklung zur Spritzgießmaschine in der Produktion.

Den SIGMAinteract können Besucher live am Stand erleben und nutzen. Die SIGMA demonstriert an dem Gemeinschaftsprojekt „Topflappen“ zusammen mit der Momentive Performance Materials GmbH, Leverkusen, der EMDE MouldTec GmbH, Oberbachheim, der Wittmann Battenfeld GmbH, Kottingbrunn, und der Nexus Elastomer Systems GmbH, Eberstalzell, wie die Virtuelle DoE zielführend eingesetzt wird und wie das Werkzeug SIGMAinteract maßgeblich zu einer guten interdisziplinären Kommunikation beiträgt.

Im Projekt liefen Bauteildesign und Werkzeugkonstruktion zeitgleich, sodass eine enge Zusammenarbeit aller Partner notwendig war. So führte SIGMA parallel eine virtuelle DoE zur Validierung des Bauteildesigns als auch eine zur Überprüfung des Heizkonzepts durch.

Die SIGMASOFT  ® Ergebnisse zeigen, dass das Bauteil durch die Wabenstruktur hohe Anforderungen an Material und Werkzeug stellt. Lufteinschlüsse an den Zusammenfließstellen in den Wabenwänden und ein Anvernetzen des Materials während der Füllung sind zu vermeiden. Die Lasche ist treibend für die Zykluszeit. Mit Hilfe von SIGMASOFT  ® werden Länge und Leistung der Heizpatronen für gleichmäßige Temperaturen in der Kavität ausgelegt.

Durch den Austausch der Ergebnisse beider DoEs mit allen Projektpartnern wurde eine gemeinsame Basis geschaffen, auf der innerhalb des Projektgremiums schnell fundierte Entscheidungen getroffen wurden: Im Werkzeug wird eine Entlüftung eingesetzt. Durch die Auswahl des richtigen Materials, wird ein Anvernetzen während der Füllung vermieden und das Bauteil wird sogar vergrößert. Die Lasche wird konstruktiv angepasst, sodass die Heizzeit um ca. 5s verkürzt wird.

Auf dem Stand der SIGMA kann der Besucher die Produktion des „Topflappen“ virtuell aber auch live erleben. Er wird auf einer SmartPower 90/350, Steuerung UNILOG B8, von Wittmann Battenfeld [Stand 15C06] produziert. Das LSR-Spritzgießwerkzeug inkl. Kaltkanal-NVD kommt von EMDE MouldTec [Stand 12A21]. Die Anlage wird komplettiert durch eine ServoMix X200 Dosieranlage von Nexus Elastomer Systems [Stand 12E49-01]. Als Material wird das Silopren LSR 2640 von Momentive Performance Materials [Stand 6B15] verwendet.

Beispielhaft für diesen Wissensaustausch während der Produktdesign- und Werkzeugentwicklungsphase werden zentrale Erkenntnisse direkt an der Maschine mit SIGMAinteract interaktiv und in 3D dargestellt. Simulation und Produktion stehen damit in direkter Verbindung. Die Besucher sehen dabei anschaulich, wie sie ihre Simulationsergebnisse einfach innerhalb des Unternehmens und an den Kunden kommunizieren können.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

SIGMA Engineering GmbH ist ein Schwesterunternehmen des Technologie- und Marktführers für Gießprozess-Simulation mit Sitz in Aachen, Deutschland. Inhabergeführt und fasziniert von Kunststofftechnologie machen wir moderne Polymerverarbeitungsprozesse transparent. Mit unserer Simulationssoftware SIGMASOFT® Virtual Molding optimieren Kunden nicht nur Kunststoffbauteile und Spritzgießwerkzeuge, sondern auch Prozesseinstellungen von Thermoplast-, Elastomer-, Duroplast- und MIM/CIM-Anwendungen.

Kunden optimieren ihre Spritzgussproduktion durch die konsequente Virtualisierung aller Prozessschritte von der Entwicklung bis zur Serienproduktion. Dabei werden Sie durch den Solution Service der SIGMA bei der Interpretation der Ergebnisse unterstützt.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

11 - 30

Gründungsjahr

1998

Geschäftsfelder

Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie

Firmeninfo als PDF