AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH aus Bergisch Gladbach auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe

AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH

Braunsberger Feld 15, 51429 Bergisch Gladbach
Deutschland
Telefon +49 2204 96810-0
Fax +49 2204 96810-29
info@ags-automation.de

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 10): Stand C28

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 10

Ansprechpartner

Marc Schwope

Geschäftsführer

Telefon
+492204968100

E-Mail
m.schwope@ags-automation.de

Vertriebsleitung Hans-Peter Hill

Telefon
+491737520922

E-Mail
h.p.hill@ags-automation.de

Besuchen Sie uns!

Halle 10 / C28

16.10.2019

Thema

ganztägig

Gripper (End of Arm Tool) Design

We show you how to configure a gripper (EOAT) with the help of CADGrip and the AGS customer portal.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

ganztägig

Wie lege ich einen Greifer aus?

Wir zeigen Ihnen wie man mit Hilfe von CADGrip und dem AGS Kundenportal einen Greifer auslegt bzw. Konfiguriert.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

17.10.2019

Thema

ganztägig

Gripper (End of Arm Tool) Design

We show you how to configure a gripper (EOAT) with the help of CADGrip and the AGS customer portal.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

ganztägig

Wie lege ich einen Greifer aus?

Wir zeigen Ihnen wie man mit Hilfe von CADGrip und dem AGS Kundenportal einen Greifer auslegt bzw. Konfiguriert.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

18.10.2019

Thema

ganztägig

Gripper (End of Arm Tool) Design

We show you how to configure a gripper (EOAT) with the help of CADGrip and the AGS customer portal.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

ganztägig

Wie lege ich einen Greifer aus?

Wir zeigen Ihnen wie man mit Hilfe von CADGrip und dem AGS Kundenportal einen Greifer auslegt bzw. Konfiguriert.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

19.10.2019

Thema

ganztägig

Gripper (End of Arm Tool) Design

We show you how to configure a gripper (EOAT) with the help of CADGrip and the AGS customer portal.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

ganztägig

Wie lege ich einen Greifer aus?

Wir zeigen Ihnen wie man mit Hilfe von CADGrip und dem AGS Kundenportal einen Greifer auslegt bzw. Konfiguriert.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

20.10.2019

Thema

ganztägig

Gripper (End of Arm Tool) Design

We show you how to configure a gripper (EOAT) with the help of CADGrip and the AGS customer portal.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

ganztägig

Wie lege ich einen Greifer aus?

Wir zeigen Ihnen wie man mit Hilfe von CADGrip und dem AGS Kundenportal einen Greifer auslegt bzw. Konfiguriert.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

21.10.2019

Thema

ganztägig

Gripper (End of Arm Tool) Design

We show you how to configure a gripper (EOAT) with the help of CADGrip and the AGS customer portal.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

ganztägig

Wie lege ich einen Greifer aus?

Wir zeigen Ihnen wie man mit Hilfe von CADGrip und dem AGS Kundenportal einen Greifer auslegt bzw. Konfiguriert.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

22.10.2019

Thema

ganztägig

Gripper (End of Arm Tool) Design

We show you how to configure a gripper (EOAT) with the help of CADGrip and the AGS customer portal.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

ganztägig

Wie lege ich einen Greifer aus?

Wir zeigen Ihnen wie man mit Hilfe von CADGrip und dem AGS Kundenportal einen Greifer auslegt bzw. Konfiguriert.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

23.10.2019

Thema

ganztägig

Gripper (End of Arm Tool) Design

We show you how to configure a gripper (EOAT) with the help of CADGrip and the AGS customer portal.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

ganztägig

Wie lege ich einen Greifer aus?

Wir zeigen Ihnen wie man mit Hilfe von CADGrip und dem AGS Kundenportal einen Greifer auslegt bzw. Konfiguriert.
www.ags-shop.de

Mehr Weniger

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.008  Handhabungstechnik
  • 03.07.008.01  Handhabungsgeräte
  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.008  Handhabungstechnik
  • 03.07.008.02  Industrieroboter, frei programmierbar

Industrieroboter, frei programmierbar

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.08  Digitalisierung
  • 03.08.001  CAD-Systeme

Unsere Produkte

Produktkategorie: Handhabungsgeräte

PreciGrip Greiferbaukasten

Prismensystem sorgt für mehr Präzision, schnellere Montage und höhere Stabilität beim Greifer-Bau
Mit PreciGrip der AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH können nachträglich Teile in eine Baugruppe integriert werden – ganz ohne andere Elemente zu entfernen – Premiere auf K-Messe

Die AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH. Das Unternehmen entwickelte ein völlig neues System zum Bau von Greifern für Industrieroboter. AGS verbindet mit dem PreciGrip die verschiedenen Bauteile eines Greifers durch sein patentiertes Prismensystem. Dadurch ergeben sich zahlreiche Vorteile: schnellere und präzisere Montage, mehr Stabilität des Greifers sowie die Möglichkeit, nachträglich Teile im inneren Bereich des Greifers anzubringen – ganz ohne die äußeren Elemente zu entfernen. „Wer unser System nutzen möchte“, erklärt AGS-Geschäftsführer Marc Schwope, „muss nicht sofort alles umrüsten. Das Prismensystem ist kombinierbar mit allen Rund zu klemmenden Bauteilen wie Greifarmen, Greifzangen und Greiffingern.“

Baugruppe kann jederzeit ergänzt werden
Mit PreciGrip lassen sich jederzeit nachträglich Bauteile im Inneren eines Greifers anbringen – ein unschätzbarer Vorteil. Um bei herkömmlichen Systemen Elemente in der Mitte des Greifers zu ergänzen, müssen meistens die äußeren Teile entfernt werden. Dann erst lässt sich ein neues Element hinzufügen. Beim AGS-Patent wird das Teil einfach nur an der gewünschten Stelle aufgesteckt und dann angezogen. Damit spart der Anwender viel Zeit und arbeitet präziser. Auch die zuvor entfernten Bauteile müssen nicht erst wieder mühevoll justiert und befestigt werden.

Mehr Präzision als beim Arbeiten mit herkömmlichen Greiferbauprofilen
Bislang werden Greifer durch das sogenannte Nutensteinklemmen aufgebaut. Bei diesem Verfahren zum Zusammenbau von Profilen, Verbindungs- und Klemmstücken sowie Wirkelementen bleibt allerdings oft die Präzision auf der Strecke. Mehrere Schrauben müssen angezogen werden. Damit ist es sehr schwierig, das ein Teil exakt in seiner endgültigen Position zu arretieren. Während des Schraubenanziehens bewegt sich ein Element häufig noch. Fehlstellungen sind daher die Folge. Mit dem Prismensystem PreciGrip von AGS kann dies nicht mehr geschehen. Durch die spezielle Hakenform wird immer gegen eine feste Kante angezogen und diese umschlossen. Verrutschen ist dadurch ausgeschlossen. Da nur eine einzige Schraube arretiert werden muss, ist das Bauteil schnell fest und präzise angebracht.

Durch den besseren Sitz der Bauteile ergibt sich ein weiterer Vorteil. Es kann eine höhere Kraft im Produktionsprozess ausgeübt und die Wirkelemente können präziser eingesetzt werden. Die Verbindung zu den Aktoren – wie Vakuumsauger, Greifzange oder Greiffinger – ist flexibel einstellbar. Durch die kleinen Hebel und die daraus resultierenden kleinen Drehmomente besteht nur eine geringe Gefahr des Verstellens.  Der gesamte Greifer wird in 90 Grad Winkeln aufgebaut, was ihm zusätzliche Stabilität verleiht.

Der AGS Greiferbaukasten umfast aktuell mehr als 2500 verschiedene Komponenten.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Handhabungsgeräte

PreciGrip - Gripper Kit (End of Arm Tooling)

Prism systems guarantee higher precision, more rapid assembly and greater stability in gripper (End of Arm Tooling) construction

PreciGrip from AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH allows components to be retrofitted into a module – completely without removing other elements

AGS Automation Greifsysteme Schwope GmbH will be presenting a world premier. The company has developed an entirely new system for construction of grippers for industrial robots. AGS connects the various different components of a gripper with the PreciGrip using its patented prism system. This results in a large number of advantages: more rapid and precise assembly and greater stability of the gripper in addition to the possibility of retrofitting parts inside the gripper – completely without removing the external elements. “Anyone who wishes to use our system”, explains the AGS managing director Marc Schwope, “does not need to convert everything straight away”. The prism system can be combined with all components to be clamped around such as gripper arms, gripper claws and gripper fingers”.

The module can be added to at any time
PreciGrip allows components to be subsequently installed inside a gripper at any time – an inestimable advantage. In order to add elements in the centre of the gripper in conventional systems, it is usually necessary to remove the external parts. Only then is it possible to add a new element. In the AGS patent, the part is just simply push-fitted at the desired position and subsequently tightened. This saves the user a lot of time and allows more precise work. It is also not necessary to laboriously readjust and fix again the previously removed components.

Greater precision than when working with conventional gripper structural profiles
Until present, grippers were constructed by means of so-called t-nut clamping. In this method of assembling profiles, connecting and clamping pieces in addition to functional elements, precision is often left by the wayside. Several screws need to be tightened. It is therefore very difficult to lock a part precisely in its final position. The element frequently still moves during screw tightening, thereby resulting in incorrect positions. This can no longer occur with the PreciGrip prism system from AGS. Owing to the special hook shape, tightening is always performed against a fixed edge and the latter is surrounded. Slipping is therefore ruled out. Since only a single screw needs to be tightened, the component is soon firmly and precisely installed.

The improved seating of the components results in a further advantage. Greater force can be exerted during the production process and the functional elements can be inserted more precisely. The connection with the actuators, such as the vacuum aspirator, gripper claw or gripper finger, is flexibly adjustable. Owing to the small lever and the resulting small torsional movements, there is little risk of misplacement. The entire gripper is constructed in 90 degree angles, which imparts additional stability.

Mehr Weniger

Produktkategorie: CAD-Systeme

CADGrip - Greiferkonstruktion einfach gemacht

Intuitive Software für den Greiferbau
AGS ermöglicht nun die interaktive Konfiguration im Greiferbau 

Der reproduzierbare Greiferbau ist in einem modernen Produktionsumfeld ein wichtiger Baustein für eine automatisierte und gleichzeitig effiziente Fertigung.

Der Automationsspezialist AGS bietet Anwendern nun ein Novum: die interaktive Konfiguration von Greifersystemen.
Als Basis dafür dient das CAD – Programm CADGrip 1.0.

Die Bedienung dieser Software ist einfach und erfolgt intuitiv. Vorkenntnisse zur Bedienung, beispielsweise eines CAD-Systems, sind nicht notwendig. CAD - Grip funktioniert autark ohne die kombinierte Nutzung mit marktüblicher CAD - Software.

Der Nutzer kann sich seinen Greifer offline konfigurieren. „Das erübrigt die Installation einer Software, was gerade in großen Unternehmen immer wieder zu einem hohen Abstimmungsbedarf mit der IT ‐ Abteilung führt. Ausgeliefert wird CAD – Grip auf einem USB - Stick. Die Anwendung wird über eine sich automatisch ausführende Datei gestartet. Eine Installation auf dem Firmenrechner ist daher nicht notwendig. „Die Anwendung ist kinderleicht“ Der Nutzer importiert sein Bauteil, das entsprechend gegriffen und bewegt werden soll. Anschließend können aus dem vielfältigen Greifer –Baukastensystem die Greiferteile per „Drag and Drop“ systematisch angeordnet werden. An dieser Stelle unterstützt die Software den Anwender, denn die Bauteile werden mit logischen Fangpunkten bestückt, die eine sinnvolle Zuordnung einfach gestalten. Wird der Fangpunkt in der Software ausgewählt, werden passende Bauteile aus dem gesamten Produktprogramm von AGS als Konstruktionsempfehlung dargestellt. Der Anwender erhält Wertvolle Tipps für konstruktive Alternativlösungen. Der virtuelle Zusammenbau wird geregelt und optimiert durchgeführt. Die Anordnung der passenden Greiferbauteile erfolgt völlig automatisch.

Am Bildschirm wird angezeigt, wenn das Bauteil der Automationslösung entspricht. Bestellfehler sind somit ausgeschlossen. Das gilt insbesondere für die tatsächliche Montage der Greiferbauteile in der Praxis.

Ist die Konfiguration abgeschlossen, wird die Stückliste entsprechend an das AGS ‐ Kundenportal exportiert und eine Online ‐ Bestellung kann ausgelöst werden. Der Anwender kann darüber hinaus seine Konfiguration vom System exportieren
lassen. Dem Anwender steht das entsprechende Format für dessen genutzte CAD ‐ Software, z.B. Inventor, Autocad, Solidworks, Proengineer oder Catia, zur Verfügung. Auch wichtige Detailinformationen stellt AGS mit der Software bereit. Beispielsweise wird das Gewicht der ausgewählten Bauteile automatisch addiert und zeigt dem Anwender das Gesamtgewicht der Roboterhand an.

Die einmal erarbeitete Lösung ist jederzeit reproduzierbar und kann so von verschiedenen Anwendern genutzt werden. Die Dokumentation erfolgt über den Export in eine PDF ‐ Datei.

Mehr Weniger

Produktkategorie: CAD-Systeme

CADGrip Gripper (EOAT) Design Software

Intuitively operating Software for End of Arm Tool (gripper) construction
AGS, now, enables interactive configuration in the field of EOAT (gripper) assembling.

The reproducible gripper assembling is an important component in a modern production environment for an automated and equally efficient production.

AGS, the specialist of automation, now offers a novelty for user: The interactive configuration of EOAT (gripper) systems, which is all based on the CAD Program CAD Grip 1.0

Operating the program occurs easy by intuitive handling. Previous knowledge, for example of a CAD system, is not necessary. CAD Grip is functioning fully independent without a combined usage of any other CAD Software.

The user is able, to configure his own gripper offline. Software Installation becomes no longer necessary, which usually means, in particular for larger companies, a higher need for internal coordination with the IT-Division. CAD Grip comes on a USB-Stick. The application is automatically started by a self-executed file. Therefore an individual installation on your company computer is not necessary. “Operating is easy as pie.” The user imports his building components for an appropriate gripping and arranging. After that, it´s possible to choose gripper parts out of a various gripper modular system with “Drag and Drop” and arrange them systematically. At this point the software supports the user, as the building parts have snap points to allow a very simple and clear allocation. Once the snap point has been chosen, all the matching parts out of the entire AGS assortment are shown as a recommendation for construction. The user receives valuable tips for constructive alternative solutions as he proceeds. The virtual construction is performed controlled and optimized. The arrangement of the matching components is taken place automatically. It will be shown on the screen, if the building part is in accordance with the automation solution. Therefore order mistakes are avoided from the very first step. That applies in particular for the mounting of the building parts in practice.
Is the configuration completed, the complying parts list will be exported to the AGS Customer Portal and is ready for instantly placing your order. The user will be provided with the appropriate format for his CAD-Software, as there is Inventor, Autocad, Solidworks, Proengineer or Catia, only to name a few. With this software, AGS also provides you with important details. For Example the weight will be automatically added up and the total weight of the end of arm tool will be shown to the user in the end.

Once you have created your own solution, you are able to reproduce this any time and several users can use it that way. The report proceeds by exporting and creating a PDF-file.

Mehr Weniger

Firmennews

Datum

Thema

Download

29.03.2019

Quick Change System - Adapterplate (PreciGrip-Schunk-Sepro)

In the automatic removal of plastic parts from the injection mold, many users are very interested in short set-up times. As a result, quick-change systems are being used almost everywhere today - not just to speed up the gripper change, but also to provide a reproducible position.

AGS has always manufactured quick couplers with the proven and extremely lightweight dovetail clamping technology. However, this portfolio is being continuously expanded.
Today, you can purchase standard base plates from AGS for SCHUNK quick-change systems as well as for the Sepro quick-coupler, which in turn can be freely combined with all components of the AGS gripper construction kit, conveniently via the Internet portal. There is no need for any design effort and you only use proven, standardized components that are typically delivered within 48 hours. One of many ideas from AGS to relieve your design staff. Contact us, we are looking forward to your call.

Mehr Weniger

29.03.2019

Greiferwechselsystem - Adapterplatten (PreciGrip-Schunk-Sepro)

In der automatischen Entnahme von Kunststoffteilen aus der Spritzgussform ist vielen Anwendern sehr an kurzen Rüstzeiten gelegen. Daher werden heute fast überall Schnellwechselsysteme eingesetzt die nicht nur den schnellen Greiferwechsel sondern auch eine reproduzierbare Position gewährleisten.

AGS stellt seit je her Schnellwechsler mit der bewährten und äußerst leichten Schwalbenschwanzklemmung her. Dieses Portfolio wird allerdings kontinuierlich erweitert.

Heute kann man, bequem über das Internetportal, sowohl für SCHUNK Schnellwechselsysteme als auch für den Sepro-Schnellwechsler Standardgrundplatten bei AGS erwerben, die wiederum frei mit allen Komponenten des AGS Greiferbaukastens kombinierbar sind. Jeglicher Konstruktionsaufwand entfällt und man benutzt nur noch erprobte standardisierte Komponenten die typischer Weise in 48h geliefert werden. Eine von vielen Ideen von AGS um ihre Konstruktion zu entlasten. Kommen sie auf uns zu und wir beraten sie gerne.

Mehr Weniger

29.03.2019

First Aid Kit

The maintenance of a plastic injection molding shop faces many challenges. One of them is spare part management. For a typical demolding gripper, you could, meaningfully, put dozens of spare parts in stock. But how do you find the time to select when you can barely get through the normal working hours anyway? Here, the application professionals of AGS provide a simplification that relaxes the everyday life of the maintenance worker. New in the portfolio: The first aid kit! It contains everything needed to repair a standard gripper or to carry out minor conversions. Interest? Contact us!
If you are new to the automation, we would be pleased to introduce you to the starter kit, which contains all the basic components needed to build your first gripper yourself.

Mehr Weniger

29.03.2019

1 Hilfe Koffer - Greiferbau

Die Instandhaltung einer Kunststoff-Spritzerei steht vielfältigen Herausforderungen gegenüber. Eine davon ist die Ersatzteilhaltung. Für einen typischen Entnahmegreifer könnte man sich, sinnvoller Weise, dutzende Ersatzteile auf Lager legen. Wie findet man aber die Zeit das Richtige aus zu wählen, wenn man ohnehin kaum in der Regelarbeitszeit fertig wird? Hier haben sich die Anwendungsprofis von AGS eine Vereinfachung ausgedacht, die den Alltag des Instandhalters entspannt. Jetzt neu im Portfolio: Der Erste-Hilfe-Koffer! Er enthält alles was man benötigt, um einen Standardgreifer zu reparieren oder um kleinere Umbauten ‚mit Bordmitteln‘ durch zu führen. Interesse? Sprechen sie uns an!

Falls sie erst in die Automation einsteigen, stellen wir ihnen gerne alternativ das Starter-Set vor, das alle Grundbausteine enthält, um ihren ersten Entnahmegreifer selbst zu bauen.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

GERMAN

Wir beschäftigen uns mit der Entwicklung und Produktion von innovativen Greiferteilen, Komplettgreifern (Roboterhände) Greifsysteme und individuellen Kunden-Lösungen. Unter anderem mit intelligenten Zuführsystemen, Schneidstationen oder Robotern.

Unser Ziel ist es, Ihnen eine Lösung zu bieten, die nach unserem Motto "Alles Geniale ist einfach" entsteht.

Die gesamte Wertschöpfungskette ist bei uns im Hause vorhanden. Das gibt uns viel Flexibilität und Ihnen die nötige Sicherheit für Ihre Projekte mit uns.

-----------------------------------------------------------------------------------------
ENGLISH

We develop and produce innovative gripper components, complete gripper (End of Arm Tooling) and individual customer solutions. Furthermore we engineer and manufacture intelligent feeding systems, sprue cutting stations, automation systems with robots.

Our target is to find a solution that is based on our motto "All genius is simple".

The entire value chain is available in our house. This gives us a lot of flexibility and gives you the necessary security for your projects with us.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

2,5 - 5 Mill. US $

Exportanteil

max. 50%

Anzahl der Beschäftigten

31 - 100

Gründungsjahr

2009

Geschäftsfelder
  • Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie
  • Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie
Zielgruppen
  • Kunststoffwarenherstellung
  • Maschinenbau
  • Fahrzeugbau / Luft- und Raumfahrt
  • Medizintechnik / Feinmechanik/Optik
  • Sonstige Industrien

Firmeninfo als PDF