Format Messtechnik GmbH aus Karlsruhe auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe
Standverwaltung
Option auswählen

Format Messtechnik GmbH

Im Schlehert 26, 76187 Karlsruhe
Deutschland
Telefon +49 721 5311842
Fax +49 721 5311844
info@format-messtechnik.de

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 10): Stand H03

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 10

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.10  Einrichtungen zum Messen und Prüfen
  • 03.10.001  Mess- und Prüfeinrichtungen für rheologische Eigenschaften

Mess- und Prüfeinrichtungen für rheologische Eigenschaften

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mess- und Prüfeinrichtungen für rheologische Eigenschaften

Messgerät für 1 K-Schäume

  • Steigprofil-Messung im schlanken Zylinder
  • Druckmessung
  • Erfassung der Reaktionstemperatur
  • Präparationshilfe zur einfachen Dosierung
  • Erfassung Meteorologischer Daten
  • Spezialausführung des Prüfgerätes FOAMAT®
* Patent angemeldet

Gerätebeschreibung
Das OCFM (One Component Foam Measurement Device) wurde speziell zur Erfassung der Schaumexpansion, des Drucks und der Temperatur von 1K-Schäumen (OCF) entwickelt. Es besteht aus einer Zylinderhalterung zum Ausrichten des mit der Schaumprobe gefüllten, schlanken Kartonzylinders unter einem Ultraschall-Abstandssensor. Der Kartonzylinder wird auf einer Druck-Messeinrichtung FPM 50 (Foam Pressure Measurement) befestigt, wodurch die Wände des schlanken Kartonzylinders und das FPM 50 das Expansionsgefäß bilden. Die Temperatur des Schaums wird mit einem Thermoelement gemessen. Das OCFM kann mit der Meteorologischen Station GFTB 200 zur Erfassung der Umgebungsparameter wie Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit ergänzt werden.

Handhabung und Testzyklus
Die Innenseite des schlanken Kartonzylinders wird zunächst mit einer vorgegebenen Wassermenge befeuchtet. Der Zylinder wird dann über die Präparationshilfe PPA (Perfect Preparation Aid) geschoben und ein leichter, beweglicher Stopfen in einer vorgegebenen Höhe eingesetzt. Danach wird eine definierte Menge des 1K-Schaums in den Zylinder eingebracht und der Zylinder auf dem FPM 50 fixiert. Für die Messung wird der Kartonzylinder von unten in die Zylinderhalterung eingeführt und die Steighöhen- und Druckmessung automatisch gestartet. Während der Schaumexpansion wird ein Thermoelement zur Erfassung der Reaktionstemperatur in den reagierenden Schaum eingeschoben. Nach dem Expansions- und Aushärtevorgang kann der Kartonzylinder mit der Schaumprobe und dem Stopfen wieder leicht vom FPM 50 abgenommen werden. Die Schaumprobe kann anschließend weiteren physikalischen Tests unterzogen werden.

Mehr Weniger

Anwendungen
Möbel-K

Zielprodukte
Folie/Platte, flexibel/elastisch

Produktkategorie: Mess- und Prüfeinrichtungen für rheologische Eigenschaften

Resimat®

Erholungsmessung von viskoelastischen Schäumen

  • Erfüllt IKEA® Spezifikation IOS-MAT-0076
  • Messung der Rückstellkraft im gestauchten Zustand
  • Höhenverstellbare Auflagefläche für variable Stauchung
  • Berechnung des viskoelastischen "Eindrucks"
  • Zwei Messmechaniken für unterschiedliche Probengrößen
* Patent Nr. 10252211


Viskoelastizität
Viskoelastische Schäume zeigen unter Druckbelastung ein charakteristisches Fließverhalten. Dies macht sie für Komfortanwendungen, z.B. in Matratzen oder Sitzen, besonders geeignet. Das Prüfgerät Resimat® 150 wurde speziell zur Messung des Erholungsverlaufs und der Druckentspannung viskoelastischer Schäume entwickelt. Die Erholungszeit nach IKEA® Spezifikation IOS-MAT-0076 kann mit Hilfe des WINDOWS Programms RESIMAT® automatisch ermittelt werden.

Messablauf
Eine würfelförmige Schaumprobe mit einer Kantenlänge von 150mm wird mittels einer Druckplatte vertikal auf eine höhenverstellbare Auflagefläche gepresst. Nach Erreichen einer voreingestellten Stauchung wird die Druckplatte festgehalten. Während der Haltedauer im gestauchten Zustand wird die Rückstellkraft der Schaumprobe durch einen Kraftsensor gemessen. Aufgrund der viskosen Eigenschaften nimmt die Rückstellkraft asymptotisch ab. Der zeitliche Verlauf der Rückstellkraft bestimmt die Komfort-Eigenschaften des Schaumstoffs. Nach Ablauf der Haltezeit wird die Druckplatte wieder gelöst. Die Haltekräfte verschwinden sofort, die Probe entspannt sich schlagartig und kehrt, nur von inneren Reibungskräften behindert, in ihre ursprüngliche Form zurück. Ein Ultraschallsensor erfasst kontinuierlich die Probendicke. Der zeitliche Verlauf der Probendicke ergibt die Entspannungskurve. Diese beschreibt das dynamische Verhalten des Schaums.

Mehr Weniger

Anwendungen
Möbel-K

Zielprodukte
Folie/Platte, flexibel/elastisch

Produktkategorie: Mess- und Prüfeinrichtungen für rheologische Eigenschaften

Ultraschall Abstands-Sensor

LRS 3 Typ 282
  • Großer Messbereich von 30 mm bis 2000 mm
  • Hohe Auflösung von 0,01 mm
  • Temperaturkompensation durch integrierten Thermowiderstand
  • Serielle Schnittstelle RS 232 C
  • Skalierbarer Analogausgang (Strom / Spannung)
  • Sensor-Empfindlichkeit über PC-Programm einstellbar
Abstands- und Dickenmessung
Das Sensorsystem LRS 3 besteht aus einem Sensorkopf mit Ultraschallwandler und einem Grundgerät mit Display und Funktionstaster. Durch seine neue Schaltungstechnik und programmierbaren Funktionen eignet sich LRS 3 für alle Abstands- und Dickenmessungen, bei denen ein großer Messbereich, hohe Messgenauigkeit und die Erfassung strukturierter Oberflächen gefordert sind. Der Folienschwinger im Sensorkopf emittiert und empfängt Ultraschallwellen in Luft. Nach dem Impuls- Echoverfahren wird aus der Laufzeit der Schallwellen zwischen Sensor und Objekt der Abstand bestimmt. Im Grundgerät des LRS 3 steuert ein Mikrocontroller den Messablauf und gewährleistet zusammen mit hochgenauen Analogbausteinen eine Auflösung von 0,01 mm. Die erzielbare Genauigkeit wird ausschließlich durch die Homogenität der Luft bestimmt. Als Messobjekte eignen sich nahezu alle Materialien aus Beton, Stein, Metall, Kunststoff, Papier, Glas und Verbundstoffen mit glatten, porösen und strukturierten Oberflächen. Die Messung ist von der Oberflächenfarbe unabhängig. Auch spiegelnde Objekte können erfasst werden. Typische Einsatzgebiete sind Dickenmessungen von Baumaterialien und Schaumstoffen sowie Füllstandsmessungen von Flüssigkeiten.

Messprinzip und Software LRS - TOOLS
Der Sensorkopf enthält einen Temperatursensor, der die mittlere Lufttemperatur erfasst, aus der die Schallgeschwindigkeit berechnet wird. Die gemessenen Abstände werden kontinuierlich auf einem LED-Display angezeigt und gleichzeitig über eine serielle Schnittstelle sowie analog ausgegeben. Eine Funktionstaste ermöglicht die Umschaltung auf Relativmessung. Zusätzlich können mit dem Programm LRS - TOOLS wichtige Messparameter wie der Messbereich, die Mittelung, die Analogskalierung, die Sensor-Empfindlichkeit sowie die Relativmessung entsprechend der Messaufgabe angepasst werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Über uns

Format Messtechnik GmbH wurde im Jahr 1994 gegründet.
Wir sind einer der führenden Hersteller von Messgeräten für die Polyurethan Industrie. Unser Schaumqualifizierungssystem FOAMAT® hat im Bereich der Steighöhenerfassung, der Steigdruckerfassung und bei der Erfassung des Aushärteverhaltens von Polyurethanschäumen weltweite Standards gesetzt.
Unser Prüfgerät SubCASE® zur Bestimmung der Topfzeit und des Aushärteverlaufs von nicht-schäumenden, reaktiven Kunststoffen wird von vielen Kunden weltweit bei der Qualitätssicherung und der Entwicklung eingesetzt.
Das Prüfgerät Resimat® wurde speziell zur Untersuchung von viskoelastischen Schäumen entwickelt.
Zu unseren Spezialgebieten gehört zudem die kontaktlose Abstands- und Dickenmessung in der Produktion und in der Qualitätssicherung. Das Ultraschall-Abstandsmesssystem Sonic Joker® und der Ultraschall-Abstandssensor LRS3 bieten hierfür bei vielen Anwendungen die optimal Lösung.
Unser Firmensitz befindet sich im Rheinhafen der schönen Stadt Karlsruhe.

Mehr Weniger