WTH Walter Thieme Handel GmbH aus Stade auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Rubber & TPE

WTH Walter Thieme Handel GmbH

Postfach 3047, 21670 Stade
Beguinenstr. 13, 21682 Stade
Deutschland
Telefon +49 4141 5292-0
Fax +49 4141 5292-29
info@wthgmbh.de

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 8b): Stand F46

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 8b

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.016  Chloriertes Polyethylen (PE-C)

Chloriertes Polyethylen (PE-C)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.002  Additive, andere

Additive, andere

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.009  Aluminiumtrihydrat

Aluminiumtrihydrat

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.014  Antiblockmittel

Antiblockmittel

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.016  Antioxidantien

Antioxidantien

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.018  Antislipmittel

Antislipmittel

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.019  Antistatika

Antistatika

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.027  Biozide Wirkstoffe

Biozide Wirkstoffe

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.028  Brandschutzmittel

Brandschutzmittel

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.038  Dispergiermittel

Dispergiermittel

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.045  Extender

Extender

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.051  Festschmierstoffe

Festschmierstoffe

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.053  Fließhilfsmittel

Fließhilfsmittel

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.057  Gleitmittel

Gleitmittel

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.064  Inhibitoren

Inhibitoren

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.065  Initiatoren

Initiatoren

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.067  Keimbildner (s. 1.10.81 Nukleierungsmittel)

Keimbildner (s. 1.10.81 Nukleierungsmittel)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.071  Lichtschutzmittel (s. UV-Stabilisatoren)

Lichtschutzmittel (s. UV-Stabilisatoren)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.077  Metalldesaktivatoren

Metalldesaktivatoren

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.081  Nukleierungsmittel

Nukleierungsmittel

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.082  Optische Aufheller

Optische Aufheller

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.098  Rauchdichteverminderer

Rauchdichteverminderer

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.100  Schäummittel (Treibmittel)

Schäummittel (Treibmittel)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.102  Schlagzähigkeitsverbesserer

Schlagzähigkeitsverbesserer

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.105  Stabilisatoren

Stabilisatoren

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.115  UV-Stabilisatoren

UV-Stabilisatoren

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.116  Verarbeitungshilfsmittel

Verarbeitungshilfsmittel

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.10  Zusatzstoffe
  • 01.10.126  Weichmacher

Weichmacher

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.11  Füllstoffe
  • 01.11.002  Aluminiumhydroxid

Aluminiumhydroxid

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.11  Füllstoffe
  • 01.11.005  Bariumsulfat (Schwerspat, Blancfixe)

Bariumsulfat (Schwerspat, Blancfixe)

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.11  Füllstoffe
  • 01.11.013  Glaskugeln

Glaskugeln

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.11  Füllstoffe
  • 01.11.024  Mikrokugeln, massiv und hohl

Mikrokugeln, massiv und hohl

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.11  Füllstoffe
  • 01.11.035  Talkum

Talkum

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.12  Verstärkungsfasern, Verstärkungsstoffe
  • 01.12.014  Mikrokugeln (Glas, Silikat, hohl und massiv)

Mikrokugeln (Glas, Silikat, hohl und massiv)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Additive, andere

Antifogging-Additive

Verschiedene Additive auf Fettsäurebasis, speziell die in Folien verwendet werden um das Beschlagen (Kondensieren) von Wassertropfen zu vermeiden.

Vor allem Anifoggingmittel oder Klarsicht-Additive werden in transparenten Verpackungsmaterialien eingesetzt. Die Wirkung basiert darauf, dass die Wassertropfen nicht mehr an der Oberfläche kondensieren und damit kein Beschlag gebildet wird, was zu einer optischen Beeinträchtigung führt und die klare Sicht auf die Produkte stört.

Dies geschieht durch Reduzierung der Oberflächenspannung des Wassers, damit können sich keine Tröpfchen mehr bilden.

Mehr Weniger

Anwendungen
Verpackungen

Zielprodukte
transparent

Produktkategorie: Antioxidantien

Antioxidantien

Antioxidantien schützen das Polymer gegen Radikalabbaureaktionen. Durch verschiedene Faktoren, wie thermische oder mechanische Einwirkungen können Radikale entstehen, die beim Endprodukt ohne die Verwendung von Antioxidantien etwa zu Verlust der Funktionalität führt oder schon bei der Verarbeitung der Polymere. Die entstehenden Radikale greifen das Polymer an und zerstören die intakte Polymerkette und es entstehen weitere neue Radikale. Radikale können schon bei der Verarbeitung der Polymere entstehen und deshalb gibt es für die unterschiedlichen Stufen eine Reihe von Antioxidantien. Man unterscheidet zwischen primären- und sekundären Antioxidantien sowie zwischen Prozess-/Verarbeitungs-stabilisatoren und Langzeitstabili-satoren. Ohne Antioxidantien kommt es zu den bekannten Auswirkungen.

Hochwirksame, primäre Antioxidantien für Polymere sind meist auf Basis von sterisch gehinderten Phenolen und/oder organischer Phoshitverbindungen und in geringer Zahl auch aromatische Amine. Diese schützen das Polymer vor thermooxidativem Abbau und wirken sowohl als Verarbeitungshilfsmittel wie auch als Langzeitstabilisator – je nach Anwendungsgebiet mit leicht eingeschränkter Leistungsfähigkeit im Bereich Verarbeitungshilfsmittel oder Langzeitstabilisatoren. Primäre Antioxidantien können mit einer Reihe von Costabilisatoren kombiniert werden, um das Polymer optimal zu schützen.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Antistatika

Antistatika

Verschiedene Additive auf Fettsäurebasis, die zur antistatischen Ausrüstung von Kunststoffen verwendet werden.
Kunststoffe zeichnen sich durch eine geringe Dielektrizitätskonstante und einen hohen Oberflächenwiderstand aus. Die relative Luftfeuchtigkeit spielt eine große Rolle in der elektrostatischen Aufladung in den Kunststoffen – der spezifische Oberflächenwiderstand sinkt bei der steigenden relativen Luftfeuchtigkeit.
Das bedeutet, dass die durch Reibung entstehenden elektrischen Ladungen an der Oberfläche einen sehr hohen Widerstand vorfinden und sie dadurch nicht von selbst abfließen oder abgeleitet werden können.

Diese kann unteranderem bei den Herstellungsverfahren beispielsweise während der Entformung von PET-Flaschen, beim Verlassen der Extruderdüse bei PVC-Profilen oder während des „Hot-Forming“-Prozzesses von PS-Bechern passieren.
Die Wirkung bei eincompoundierten internen Antistatika: Sie wandern in Kunststoffen in Spuren an die Oberfläche, dadurch wird der Oberflächenwiderstand um 2-3 Zehnerpotenzen abgesenkt und damit die Ableitung der statischen Elektrizität erleichtert.

Muster und mehr Informationen bitte kontaktieren Sie uns.

Mehr Weniger

Anwendungen
Getränke, Flüssigkeiten, Hochbau

Produktkategorie: Chloriertes Polyethylen (PE-C)

Chloriertes Polyethylen (CPE)

Auf Grund des hohen Chlorgehalts eignet sich chloriertes Polyethylen nicht nur als Schlagzähmodifikator, sondern es kann auch als Halogenspender zur flammhemmenden Ausrüstung von Kunststoffen etwas ABS verwendet werden. Chloriertes Polyethylen verwendet werden.  CPE ist ein füllstoffverträgliches, witterungs- und migrationsbeständig Flammschutzmitteladditive, welches in Elastomeren Einsatz dinet und in verschiedenen Modifikatoren erhältlich ist. 

Muster und mehr Informationen bitte kontaktieren Sie uns.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Aluminiumtrihydrat

Aluminiumhydroxid (ATH)

Aluminiumhydroxid ist ein nicht-toxischer Füllstoff und kann als Flammschutzmittel und zur Rauchgasreduzierung eingesetzt werden. Die Reflamal und Addforce FR-Typen haben einen pH-Wert von 7 - 9 in wässriger Suspension. Sie sind in verschiedenen Korngrößen im Markt verfügbar. Durch seine Mohrschehärte von 2,5 -3 ist der Einsatz von Reflamal und Addforce FR-Typen auch in hochgefüllten Systemen unproblematisch. Reflamal und Addforce FR-Typen werden unter anderem in Thermoplasten Duroplasten und Elastomeren verwendet - in Anwendungen bei denen die Verarbeitungstemperatur von 200 °C nicht überschritten wird.

Reflamal

Bei den Reflamaltypen handelt es sich um gemahlenes Aluminiumhydroxid, welches in verschiedener Korngrößenverteilung erhältlich ist. Es sind halogenfreie, physikalisch unbedenkliche und flammenhemmende Füllstoffe, die Einsatz finden in folgenden Gebieten:

  • Duroplaste wie ungesättigte Polyesterharze oder Epoxidharze
  • Thermoplaste wie Polyolefine oder PVC
  • Elastomere wie NBR, SBR oder EPDM
Addforce FR

Bei den Addforce FR-Typen auf Basis von Aluminiumhydroxid handelt es sich um Aluminiumhydroxid-Spezialitäten. Sie sind  gemahlen und oberflächenbehandelt, so eignen sie sich  für den Einsatz als Flammschutzmittel. Durch die spezielle Oberflächenbehandlung wird die Verarbeitung insbesondere die Eincompoundierung in die Polymermatrix verbessert. Zudem zeichnen sich diese Produkte durch eine verbesserte Rieselfähigkeit aus.

Die Addforce FR-Typen sind nicht korrosive und nicht flüchtige Flammschutzmittel. Im Brandfall können diese Produkte die Rauchgasdichte reduzieren. Durch ihre Innertheit können sie in vielen Anwendungen verwendet werden.

Muster und mehr Informationen bitte kontaktieren Sie uns.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Bariumsulfat (Schwerspat, Blancfixe)

Bariumsulfat (Schwerspat)

Bei den WTH-BB-Serien handelt es sich um natürliches Baryt. Das Baryt wird in der Türkei abgebaut und sowohl die Mine als WTH GmbH sind ISO 9001 zertifiziert. Die hochreinen, weißen Bariumsulfattypen werden in verschiedenen Korngrößen gemahlen und die ständige Produktkontrolle in hochmodern ausgestatteten Laboren sowie angewandtes Qualitätsmanagement in allen Bereichen garantieren eine standardisierte und hohe Produktqualität. 

Das Anwendungsspektrum unserer Baryttypen ist vielseitig: Die WTH-BBxx Double EX Typen verfügen über einen hohen Weißgrad und einen niedrigen Gelbstich, was den Einsatz in Farben & Lacken, Bodenbeschichtungen, Pigmentzubereitungen, Grundierungen, Klebstoffen und Spachtelmassen ermöglicht. 

Unsere nicht mikronisierten Baryttypen haben einen nicht so hohen Weißgrad und werden verwendet, wenn die Farbanforderungen weniger kritisch sind und Wert auf eine bestimmte Dichte oder Kornverteilung gelegt wird. 

Mehr Weniger

Anwendungen
Boden, Wände, Decken

Über uns

Firmenporträt

Wir beschäftigen uns seit mehr als 25 Jahre mit Marketing und Vertrieb von Rohstoffen für die Polymerverarbeitung und -herstellung. 

Wir liefern exklusiv und in enger Zusammenarbeit mit den Herstellern Füllstoffe und erklärungsbedürftige Additive. Wir bieten einen optimalen Vertretungsservice für Hersteller von Additiven, Füllstoffe und Spezialpolymeren, die ihr Geschäft in Deutschland, Polen und der EU betreiben oder ausweiten wollen. 

Wir bieten neben Lagerhaltung zudem zusätzlich logistischen Dienstleistungen an. Damit erfüllen wir die Erwartungen der Kunden nach termingerechter und kundenspezifischer Ausführung ihrer Aufträge.

Ergänzend zu den Verkaufstätigkeiten erstellen und übersetzen wir die technischen Unterlagen. Außerdem präsentieren wir die Produkte auf Fachmessen.

Mehr Weniger