Indiana Gummi GmbH aus Vreden auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Rubber & TPE

Indiana Gummi GmbH

Postfach 1241, 48685 Vreden
Lise-Meitner-Str. 26, 48691 Vreden
Deutschland
Telefon +49 2564 9330-0
Fax +49 2564 9330-20
info@indianagummi.de

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 8a): Stand D35

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 8a

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.077  Polyethylene PE-HD

Polyethylene PE-HD

  • 01  Rohstoffe, Hilfsstoffe
  • 01.01  Thermoplaste
  • 01.01.081  Polyethylene PE-UHMW

Polyethylene PE-UHMW

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.01  Verarbeitungsverfahren
  • 02.01.002  Produkte hergestellt durch Extrusion

Produkte hergestellt durch Extrusion

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.01  Verarbeitungsverfahren
  • 02.01.007  Teile hergestellt durch Pressen

Teile hergestellt durch Pressen

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.01  Verarbeitungsverfahren
  • 02.01.008  Teile hergestellt durch Rotationsformen

Teile hergestellt durch Rotationsformen

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.001  Kunststoffwaren und -teile für den Anlagenbau

Kunststoffwaren und -teile für den Anlagenbau

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.002  Kunststoffwaren und -teile für den Automobil- und Fahrzeugbau

Kunststoffwaren und -teile für den Automobil- und Fahrzeugbau

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.011  Kunststoffwaren und -teile für den Maschinenbau

Kunststoffwaren und -teile für den Maschinenbau

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.03  Zulieferbereiche
  • 02.03.014  Kunststoffwaren und -teile für die Nahrungsmittelindustrie

Kunststoffwaren und -teile für die Nahrungsmittelindustrie

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.04  Produktgruppen
  • 02.04.001  Halbzeuge
  • 02.04.001.05  Halbzeuge aus Polyethylen (PE)

Halbzeuge aus Polyethylen (PE)

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.04  Produktgruppen
  • 02.04.001  Halbzeuge
  • 02.04.001.10  Halbzeuge aus Polyurethan (PUR)

Halbzeuge aus Polyurethan (PUR)

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.04  Produktgruppen
  • 02.04.003  Technische Teile
  • 02.04.003.01  Technische Teile aus Standard-Thermoplasten

Technische Teile aus Standard-Thermoplasten

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.04  Produktgruppen
  • 02.04.003  Technische Teile
  • 02.04.003.02  Technische Teile aus technischen Thermoplasten

Technische Teile aus technischen Thermoplasten

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.04  Produktgruppen
  • 02.04.003  Technische Teile
  • 02.04.003.03  Technische Teile aus Hochleistungs-Thermoplasten

Technische Teile aus Hochleistungs-Thermoplasten

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.05  Produkte
  • 02.05.011  Dichtungen/Dichtringe

Dichtungen/Dichtringe

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.05  Produkte
  • 02.05.034  Lagerschalen, -buchsen und -segmente

Lagerschalen, -buchsen und -segmente

  • 02  Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse
  • 02.05  Produkte
  • 02.05.035  Laufräder und -rollen

Laufräder und -rollen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Halbzeuge aus Polyethylen (PE)

PE HALBZEUGE

  • Standardplatten gepresst aus Nabolen 500 (PE-HMW) und Nabolen 1000 (PE-UHMW)
  • Spaltplatten aus Nabolen 1000
  • Extrusionsplatten aus Nabolen 500 und Nabolen 300 
  • Rundstäbe Ramextrudiert aus Nabolen 1000
  • Rundstäbe Gedrechselt oder gedreht aus Nabolen 500 und Nabolen 1000

Mehr Weniger

Zielprodukte
Folie/Platte, Stab (Rundprofil massiv), Komplexe Geometrie

Über uns

Firmenporträt

Januar 1974 Gründung der Firma Indiana Gummi
Das Produktionsprogramm umfasste ausschliesslich Produkte aus Gummi und Polyurethan für die Schuhreparatur.

Januar 1990 Erweiterung der Produktion
Die Bearbeitung von zelligem und kompaktem Polyurethan durch Spalten, Stanzen und anderer mech. Verarbeitung sowie das Schäumen von Weich- und Hartschaum zusätzlich zusätzlich ins Fertigungsprogramm aufgenommen.

Juni 1992 Anschaffung einer Wasserstrahl-Schneidanlage
Arbeitsbereich von 2000 x 1000 mm und 4000 x 2000 mm

Februar 1995 ein drittes Standbein wurde geschaffen
Mit der Anschaffung einer Plattenpresse (4x2m) zum Verpressen von hoch- und ultrahochmolekularem Niederdruck-Polyethylen und Polypropylen wuchs das Unternehmen stetig. Somit kann Indiana Gummi GmbH nun auch Halbzeuge und Fertigteile aus diesen Materialien anbieten. Weitere Anschaffungen waren ein Rotoplast Hobel, CNC Bearbeitungszentren, Drehautomaten, Plattensägen und Granulieranlagen. Ramextruder zum Extrudieren von Rundstäben und Endlosprofilen runden das Fertigungsprogramm ab.

Juni 2005 Anschaffung eines Schneckenextruders
Verarbeitung von ultrahochmolekularem Polyethylen zu Endlosprofilen.

Mai 2007 Erweiterung der Produktionsfläche
Mit dem Kauf einer 4500 m2 großen Produktionshalle im nahe gelegenden Industriegebiet waren wir in der Lage, dringend benötigte CNC Bearbeitungszentren mit einem Arbeitsbereich von 6000 x 2000 mm unterzubringen. In den darauf folgenden Monaten sind große Teile der Verarbeitung sowie auch die komplette Verwaltung in die neuen Räumlichkeiten umgezogen.

Mai 2009 Inbetriebnahme der neuen 6×2 m Plattenpresse
Durch Installation der Presse konnten die Kapazitäten enorm erweitert werden, um den Markanforderungen gerecht zu werden.

Juni 2009 Inbetriebnahme der neue Plattensäge
Durch die Neuen Presskapazitäten war es erforderlich auch im Zuschnitt die Voraussetzung für einen reibungslosen Ablauf durch Anschaffung einer Aufteilsäge im Format 6×2 m zu schaffen.

Mehr Weniger