Servitec Maschinenservice GmbH aus Wustermark auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Rubber & TPE

Servitec Maschinenservice GmbH

Bremer Ring 7, 14641 Wustermark
Deutschland
Telefon +49 33234 86010
Fax +49 33234 86011
info@servitecberlin.de

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 9): Stand E46

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 9

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.01  Maschinen und Ausrüstung zum Aufbereiten und Recycling
  • 03.01.002  Walzwerke
  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.004  Pressen
  • 03.02.004.01  Formpressen und Spritzpressen
  • 03.02.004.01.01  Formpressen und Spritzpressen für Kunststoffe

Formpressen und Spritzpressen für Kunststoffe

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.004  Pressen
  • 03.02.004.01  Formpressen und Spritzpressen
  • 03.02.004.01.02  Formpressen und Spritzpressen für Gummi

Formpressen und Spritzpressen für Gummi

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.006  Kalander

Kalander

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.02  Maschinen und Anlagen zum Verarbeiten
  • 03.02.009  Maschinen für die Reifenindustrie

Unsere Produkte

Produktkategorie: Walzwerke

Laborwalzwerk Polymix 110 L

Das Laborwalzwerk Polymix 110L mit einem Walzendurchmesser von 110 mm bieten wir als universelle Maschine zum Mischen von Kunststoffen an:

Bewährte Dimensionen und Bauelemente werden durch ein neues Konzept für Antrieb, Spaltverstellung und Beheizung sowie innovative Sicherheitstechnik ergänzt. 

Grundaufbau
Im Untergestell sind die Antriebsmotoren, die Zentalschmierung, die Spaltverstellung und der Schaltschrank für die elektrische Steuerung übersichtlich und für Wartungszwecke leicht zugänglich montiert. Neben der Walzeneinheit sind die Regler und Bedienelemente in einem Bedienpult angeordnet. Die drehbare Ausführung ermöglicht eine beidseitige Bedienung.

Walzen
Die Walzen sind aus korrosionsbeständigem Werkzeugstahl hergestellt. Die Oberfläche ist gehärtet und geschliffen. Auf Wunsch steht auch eine Hartverchromung mit geschliffener oder polierter Oberfläche zur Auswahl. Als Hauptlager werden hochbelastbare Gleitlager verwendet. Die zentrale Ölversorgung und der Einsatz von Hochtemperatur-Dichtringen erlauben einen wartungsarmen Betrieb. Die Arbeitsbreite wird durch zwei polierte Materialbegrenzer auf beiden Seiten der vorderen Walze bestimmt. Diese können auch zur leichteren Reinigung als klappbare Version ausgeführt werden. Für bestimmte Anwendungen können die Materialbegrenzer auch für beide Walzen geliefert werden.

Antrieb
Der Antrieb erfolgt serienmäßig mit zwei Getriebemotoren, die in kompakter Form unter der Walzeneinheit installiert sind. Die Kraftübertragung erfolgt durch Rollenketten. In der Grundausführung wird mit zwei festen Drehzahlen eine konstante Friktion gewährleistet.

Optional können einer oder beide Motoren mit Frequenzumrichtern ausgerüstet werden, und ermöglichen damit eine Drehzahlverstellung in Bereich von 5-35 U/min und die Veränderung der Friktion.

Spaltverstellung
Die Spaltverstellung erfolgt motorisch. Mit einem Kniehebelsystem werden im Arbeitsbereich von 0,3 bis 2,0 mm bei kleinen Stellwerten hohe Zustellkräfte erreicht. Gleichzeitig wird eine Schnellöffnung im Notfall gewährleistet. Der Spaltwert wird digital angezeigt.

Sicherheit
Das mit der BG Chemie entwickelte Sicherheitskonzept umfasst Bremsmotoren, Schnellöffnung, Knieschalter und zwei Bügel über dem Walzenspalt mit sicherheitstechnisch optimierter Anordnung. Die aktuellen europäischen Normen werden selbstverständlich eingehalten.

Heizung
Die Beheizung der Mischwalzen erfolgt elektrisch mit Heizpatronen. Ein Kupferkern in der Walze gewährleistet eine gleichmäßige Temperaturverteilung und kurze Aufheizzeiten. Auf Wunsch kann eine Wasserkühlung integriert werden. Optional bieten wir auch eine Temperierung mit externen Aggregaten für Öl und Wasser an.

Polycontrol
Die Maschine kann mit einer komfortablen Bildschirmsteuerung ausgerüstet werden. Über einen TouchScreen können alle Einstellungen bequem vorgenommen werden. Es werden überwiegend graphische Elemente verwendet, die eine übersichtliche und leicht erlernbare Bedienung gewährleisten. Polycontrol beinhaltet eine automatische Spaltregelung, Zeitsteuerung, Programmverwaltung und weitere hilfreiche Funktionen für den Laboralltag. Auf Wunsch steht auch eine Schnittstelle zu MS-Excel zur Verfügung.
 
Die Grundmaschine kann durch Optionen an spezifische Aufgabenstellungen angepasst werden. Hier stehen eine Hartverchromung der Mischwalzen, klappbare Materialbegrenzer, integrierte Wasserkühlung und eine Erweiterung der Bildschirmsteuerung Polycontrol, sowie weitere Ausbaueinheiten zur Verfügung.

Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig ausgeliefert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Walzwerke

Laborwalzwerk Polymix 200 L

Das Laborwalzwerk Polymix 200L mit einem Walzendurchmesser von 200 mm bieten wir als universelle Maschine zum Mischen von Gummi an:

Bewährte Dimensionen und Bauelemente werden durch ein neues Konzept für Antrieb, Spaltverstellung und Beheizung sowie innovative Sicherheitstechnik ergänzt.

Grundaufbau
Im Untergestell sind die Antriebsmotoren, die Zentalschmierung, die Spaltverstellung und der Schaltschrank für die elektrische Steuerung übersichtlich und für Wartungszwecke leicht zugänglich montiert. Neben der Walzeneinheit sind die Regler und Bedienelemente in einem Bedienpult angeordnet. Die drehbare Ausführung ermöglicht eine beidseitige Bedienung.

Walzen
Die Walzen sind aus Werkzeugstahl in Wälzlagerqualität und weisen durch die Randschichthärtung eine maximal mögliche Härte von 60 – 62 HRC auf. Mit einem Präzisionsrundschliff wird eine optimierte Oberflächenrauhigkeit für die Verarbeitung elastomerer Werkstoffe erreicht. Die Walzenlagerung erfolgt mit Wälzlagern. Eine Fettschmierung ermöglicht wartungsarmen Betrieb Die Arbeitsbreite wird durch zwei polierte Materialbegrenzer auf beiden Seiten der vorderen Walze bestimmt. Für bestimmte Anwendungen können die Materialbegrenzer auch für beide Walzen geliefert werden.

Antrieb
Der Antrieb erfolgt serienmäßig durch zwei Hochleistungsantriebe mit optimiertem Drehmoment für hohe Einzugskräfte, die in kompakter Form unter der Walzeneinheit installiert sind. Die Kraftübertragung erfolgt durch Rollenketten. In der Grundausführung wird mit zwei festen Drehzahlen eine konstante Friktion gewährleistet.

Optional können einer oder beide Motoren mit Frequenzumrichtern ausgerüstet werden, und ermöglichen damit eine Drehzahlverstellung in Bereich von 5 und 25 U/min und die Veränderung der Friktion.

Spaltverstellung
Die Spaltverstellung erfolgt motorisch. Mit einem Kniehebelsystem werden im Arbeitsbereich von 0,3 bis 8,0 mm bei kleinen Stellwerten hohe Zustellkräfte erreicht. Gleichzeitig wird eine Schnellöffnung im Notfall gewährleistet. Der Spaltwert wird über Meßuhren angezeigt.

Sicherheit
Das mit der BG Chemie entwickelte Sicherheitskonzept umfasst Bremsmotoren, Schnellöffnung, Knieschalter, zwei Bügel über den Walzen und ein Schutzgitter als Schacht zur einfachen Materialzuführung von Oben. Die aktuellen europäischen Normen werden selbstverständlich eingehalten.

Heizung
Die Walzen sind zur Temperierung mit Wasser ausgelegt. Peripher angeordnete Tieflochbohrungen in den Walzen gewährleisten eine intensive Materialkühlung. Bei Bedarf kann auch eine Beheizung bis 90°C oder 140°C über ein oder zwei externe Temperiergeräte erfolgen.

Polycontrol
Die Maschine kann mit einer komfortablen Bildschirmsteuerung ausgerüstet werden. Über einen TouchScreen können alle Einstellungen bequem vorgenommen werden. Es werden überwiegend graphische Elemente verwendet, die eine übersichtliche und leicht erlernbare Bedienung gewährleisten. Polycontrol beinhaltet eine automatische Spaltregelung, Zeitsteuerung, Programmverwaltung, und weitere hilfreiche Funktionen für den Laboralltag. Auf Wunsch steht auch eine Schnittstelle zu MS-Excel zur Verfügung.

Die Grundmaschine kann durch Optionen an spezifische Aufgabenstellungen angepasst werden. Hier stehen eine Hartverchromung der Mischwalzen, klappbare Materialbegrenzer, integrierte Wasserkühlung und eine Erweiterung der Bildschirmsteuerung mit Spaltregelung und Programmsteuerung sowie weitere Ausbaueinheiten zur Verfügung.

Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig ausgeliefert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Walzwerke

Laborwalzwerk Polymix 150 L

Das Laborwalzwerk Polymix 150L mit einem Walzendurchmesser von 150 mm bieten wir als universelle Maschine zum Mischen von Kunststoffen an:
Bewährte Dimensionen und Bauelemente werden durch ein neues Konzept für Antrieb, Spaltverstellung und Beheizung sowie innovative Sicherheitstechnik ergänzt.

Grundaufbau
Im Untergestell sind die Antriebsmotoren, die Zentalschmierung, die Spaltverstellung und der Schaltschrank für die elektrische Steuerung übersichtlich und für Wartungszwecke leicht zugänglich montiert. Neben der Walzeneinheit sind die Regler und Bedienelemente in einem Bedienpult angeordnet. Die drehbare Ausführung ermöglicht eine beidseitige Bedienung.

Walzen
Die Walzen sind aus korrosionsbeständigem Werkzeugstahl hergestellt. Die Oberfläche ist gehärtet und geschliffen. Auf Wunsch steht auch eine Hartverchromung mit geschliffener oder polierter Oberfläche zur Auswahl. Als Hauptlager werden hochbelastbare Gleitlager verwendet. Die zentrale Ölversorgung und der Einsatz von Hochtemperatur-Dichtringen erlauben einen wartungsarmen Betrieb. Die Arbeitsbreite wird durch zwei polierte Materialbegrenzer auf beiden Seiten der vorderen Walze bestimmt. Diese können auch zur leichteren Reinigung als klappbare Version ausgeführt werden. Für bestimmte Anwendungen können die Materialbegrenzer auch für beide Walzen geliefert werden.

Antrieb
Der Antrieb erfolgt serienmäßig mit zwei Getriebemotoren, die in kompakter Form unter der Walzeneinheit installiert sind. Die Kraftübertragung erfolgt durch Rollenketten. In der Grundausführung wird mit zwei festen Drehzahlen eine konstante Friktion gewährleistet.

Optional können einer oder beide Motoren mit Frequenzumrichtern ausgerüstet werden, und ermöglichen damit eine Drehzahlverstellung in Bereich von 5-35 U/min und die Veränderung der Friktion.

Spaltverstellung
Die Spaltverstellung erfolgt motorisch. Mit einem Kniehebelsystem werden im Arbeitsbereich von 0,3 bis 2,0 mm bei kleinen Stellwerten hohe Zustellkräfte erreicht. Gleichzeitig wird eine Schnellöffnung im Notfall gewährleistet. Der Spaltwert wird digital angezeigt.

Sicherheit
Das mit der BG Chemie entwickelte Sicherheitskonzept umfasst Bremsmotoren, Schnellöffnung, Knieschalter und zwei Bügel über dem Walzenspalt mit sicherheitstechnisch optimierter Anordnung. Die aktuellen europäischen Normen werden selbstverständlich eingehalten.

Heizung
Die Beheizung der Mischwalzen erfolgt elektrisch mit Heizpatronen. Ein Kupferkern in der Walze gewährleistet eine gleichmäßige Temperaturverteilung und kurze Aufheizzeiten. Auf Wunsch kann eine Wasserkühlung integriert werden. Optional bieten wir auch eine Temperierung mit externen Aggregaten für Öl und Wasser an.

Polycontrol
Die Maschine kann mit einer komfortablen Bildschirmsteuerung ausgerüstet werden. Über einen TouchScreen können alle Einstellungen bequem vorgenommen werden. Es werden überwiegend graphische Elemente verwendet, die eine übersichtliche und leicht erlernbare Bedienung gewährleisten. Polycontrol beinhaltet eine automatische Spaltregelung, Zeitsteuerung, Programmverwaltung und weitere hilfreiche Funktionen für den Laboralltag. Auf Wunsch steht auch eine Schnittstelle zu MS-Excel zur Verfügung.

Die Grundmaschine kann durch Optionen an spezifische Aufgabenstellungen angepasst werden. Hier stehen eine Hartverchromung der Mischwalzen, klappbare Materialbegrenzer, integrierte Wasserkühlung und eine Erweiterung der Bildschirmsteuerung Polycontrol, sowie weitere Ausbaueinheiten zur Verfügung.

Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig ausgeliefert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Formpressen und Spritzpressen für Kunststoffe

Laborpresse Tischpresse Polystat 200T

Die Tischpresse Polystat 200 T bietet bei einer Plattenabmessung von 250 x 250 mm eine Arbeitsfläche von 200 x 200 mm und ermöglicht die Herstellung aller gängigen Platten und Muster sowie den Einsatz von Preßformen.
Die Maschine ist als Vier-Säulen-Unterkolbenpresse ausgelegt und kann trotz kleiner Gesamtabmessungen durch eine laufruhige Hochdruckhydraulik bei 400 bar Hydraulikdruck eine Preßkraft von 200 kN (Flächenpressung 500 N/cm²) aufbringen. Die Preßkraft kann im Bereich von 10 bis 100% eingestellt werden. Leckverluste werden durch automatisches Nachpumpen ausgeglichen. Eine elektronische Druckregelung steht zur Verfügung und weitere hydraulische Modifikationen können kundenspezifisch ausgeführt werden.
Die Preßplatten sind mehrschichtig aufgebaut. Die plangeschliffene Stahlpreßplatte hat integrierte Kühlbohrungen, so daß eine intensive Materialkühlung unter konstantem Preßdruck erreicht wird. Optional kann die Maschine auch mit einer automatischen Kühlung geliefert werden.
In einer Heizplatte aus Aluminium sind langlebige Heizpatronen eingesetzt, die eine gleichmäßige Übertragung der Heizleistung auf die Preßplatte gewährleisten. Die elektrische Heizleistung beträgt 4 kW pro Platte und erreicht mit einer Aufheizrate von ca. 10°/min eine Maximaltemperatur von 300°C. Eine µp-gesteuerte Heizungsregelung mit Halbleiter-Relais sorgt für eine genaue Temperaturführung und gewährleistet eine Temperaturverteilug von etwa +/- 2,5°C im Arbeitsbereich.
Als Zwei-Etagen-Presse Polystat 200T/2 verfügt die Maschine über eine zweite Etage (als Kühlstation), die auf Kundenwunsch auch beheizt werden kann.
Der Steuerschrank ist bedienungsfreundlich neben der Preßeinheit angeordnet. Die Bildschirmsteuerung Polycontrol ermöglicht eine komfortable Bedienung (SPS – TouchScreen – Kombination, als Option).
Der Steuerschrank mit der elektrischen Steuerung ist bedienungsfreundlich neben der Preßeinheit angeordnet. Elekrik und Hydraulik sind für Wartungszwecke gut zugänglich.
Zur Sicherheit des Bedieners erfolgt das Schließen der Presse mit einer Zwei-Hand-Bedienung. Auf Wunsch kann die Maschine zusätzlich mit einem Schutzgitter und einer Sicherheitslichtschranke geliefert werden.
Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig geliefert.

Mehr Weniger

Zielprodukte
Folie/Platte

Produktkategorie: Formpressen und Spritzpressen für Kunststoffe

Laborpresse Polystat 300S 400S

Die Laborpressen Polystat 300S und 400S bieten bei einer Plattenabmessung von 350x350mm (450x450mm) eine Arbeitsfläche von 300x300mm (400x400mm) und ermöglicht die Herstellung aller gängigen Platten und Muster sowie den Einsatz von Preßformen.

Hydraulik
Die Maschine ist als Vier-Säulen-Unterkolbenpresse ausgelegt und erreicht bei 400 bar Hydraulikdruck eine Flächenpressung von bis zu 500 N/cm². Die Anordnung der hydraulischen Ventile in Blockbauweise erlaubt in Verbindung mit einer Zwei-Kreis-Pumpe im Unteröl-Hydraulikaggregat und einem zweiseitig beaufschlagten Zylinder eine platzsparende Bauform. Die elektronische Presskrafteinstellung kann im Bereich von 40 bis 400 bar mit einer Genauigkeit von +/-5% eingestellt werden. Leckverluste werden durch automatisches Nachpumpen ausgeglichen.
Eine elektronische Druckregelung mit einer Genauigkeit von +/-1%, eine höhere Flächenpressung, sowie andere hydraulische Modifikationen werden kundenspezifisch ausgeführt.

Pressplatten
Die Preßplatten sind mehrschichtig aufgebaut. Eine plangeschliffene Stahl-Preßplatte (bei Bedarf auch als gehärtete Platte lieferbar) liegt auf einer Heiz-Kühlplatte aus Aluminium.  Die lichte Öffnung von 195mm kann für die Verwendung von größeren Formen auch mit einem Hub von 300mm geliefert werden.

Heizung/Kühlung
In einer Heizplatte aus Aluminium sind langlebige Heizpatronen eingesetzt, die eine gleichmäßige Übertragung der Heizleistung auf die Preßplatte gewährleisten. Die elektrische Heizleistung beträgt 8 kW pro Platte und erreicht mit einer Aufheizrate von ca. 10°/min eine Maximaltemperatur von 300°C (250°C). Eine µp-gesteuerte Heizungsregelung mit Halbleiter-Relais sorgt für eine genaue Temperaturführung und gewährleistet eine Temperaturverteilug von etwa +/- 4°C (optional +/-2°C) im Arbeitsbereich. Zur Abkühlung unter konstantem Preßdruck wird das Kühlwasser durch Bohrungen im Gegenstrom durch die Heizplatten geführt und kann je nach Temperaturbereich Gradienten zwischen 10°C/min und 20°C/min erreichen.

Polycontrol
Die Maschine kann mit einer komfortablen Bildschirmsteuerung ausgerüstet werden. Über einen TouchScreen können alle Einstellungen bequem vorgenommen werden. Es werden überwiegend graphische Elemente verwendet, die eine übersichtliche und leicht erlernbare Bedienung gewährleisten. Polycontrol beinhaltet eine umfangreiche Sollwertverwaltung, Zeitsteuerun, Programmverwaltung, und weitere hilfreiche Funktionen für den Laboralltag. Auf Wunsch steht auch eine Schnittstelle zu MS-Excel zur Verfügung.

Elektrik
Der Steuerschrank ist bedienungsfreundlich neben der Preßeinheit angeordnet. Elektrik und Hydraulik befinden sich im Untergestell und sind für Wartungszwecke gut zugänglich.

Sicherheit
Zur Sicherheit des Bedieners erfolgt das Schließen der Presse mit einer Zwei-Hand-Bedienung. Auf Wunsch kann die Maschine mit einem Schutzgitter und einer Sicherheitslichtschranke geliefert werden.

Zwei-Etagen-Presse
Als Zwei-Etagen-Presse verfügt die Maschine über eine zweite Etage (als Kühlstation), die auf Kundenwunsch auch beheizt werden kann.

Weitere Optionen werden kundenspezifisch ausgeführt.
Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig ausgeliefert.

Mehr Weniger

Zielprodukte
Folie/Platte

Produktkategorie: Formpressen und Spritzpressen für Gummi

Laborpresse Polystat 400S

Die Laborpresse Polystat 400 S bietet bei einer Plattenabmessung von 450x450mm eine Arbeitsfläche von 400x400mm und ermöglicht die Herstellung aller gängigen Platten und Muster sowie den Einsatz von Preßformen.
Hydraulik

Die Maschine ist als Vier-Säulen-Unterkolbenpresse ausgelegt und erreicht bei 400 bar Hydraulikdruck eine Flächenpressung von bis zu 500 N/cm². Die Anordnung der hydraulischen Ventile in Blockbauweise erlaubt in Verbindung mit einer Zwei-Kreis-Pumpe im Unteröl-Hydraulikaggregat und einem zweiseitig beaufschlagten Zylinder eine platzsparende Bauform. Die elektronische Presskrafteinstellung kann im Bereich von 40 bis 400 bar mit einer Genauigkeit von +/-5% eingestellt werden. Leckverluste werden durch automatisches Nachpumpen ausgeglichen.

Eine elektronische Druckregelung mit einer Genauigkeit von +/-1%, eine höhere Flächenpressung, sowie andere hydraulische Modifikationen werden kundenspezifisch ausgeführt.

Pressplatten
Die Preßplatten sind mehrschichtig aufgebaut. Eine plangeschliffene Stahl-Preßplatte (bei Bedarf auch als gehärtete Platte lieferbar) liegt auf einer Heiz-Kühlplatte aus Aluminium. Die lichte Öffnung von 195mm kann für die Verwendung von größeren Formen auch mit einem Hub von 300mm geliefert werden.

Heizung/Kühlung
In einer Heizplatte aus Aluminium sind langlebige Heizpatronen eingesetzt, die eine gleichmäßige Übertragung der Heizleistung auf die Preßplatte gewährleisten. Die elektrische Heizleistung beträgt 12 kW pro Platte und erreicht mit einer Aufheizrate von ca. 10°/min eine Maximaltemperatur von 250°C. Eine µp-gesteuerte Heizungsregelung mit Halbleiter-Relais sorgt für eine genaue Temperaturführung und gewährleistet eine Temperaturverteilug von etwa +/- 4°C (optional +/-2°C) im Arbeitsbereich. Zur Abkühlung unter konstantem Preßdruck wird das Kühlwasser durch Bohrungen im Gegenstrom durch die Heizplatten geführt und kann je nach Temperaturbereich Gradienten zwischen 10°C/min und 20°C/min erreichen.

Polycontrol
Die Maschine kann mit einer komfortablen Bildschirmsteuerung ausgerüstet werden. Über einen TouchScreen können alle Einstellungen bequem vorgenommen werden. Es werden überwiegend graphische Elemente verwendet, die eine übersichtliche und leicht erlernbare Bedienung gewährleisten. Polycontrol beinhaltet eine umfangreiche Sollwertverwaltung, Zeitsteuerun, Programmverwaltung, und weitere hilfreiche Funktionen für den Laboralltag. Auf Wunsch steht auch eine Schnittstelle zu MS-Excel zur Verfügung.

Elektrik
Der Steuerschrank ist bedienungsfreundlich neben der Preßeinheit angeordnet. Elektrik und Hydraulik befinden sich im Untergestell und sind für Wartungszwecke gut zugänglich.

Sicherheit
Zur Sicherheit des Bedieners erfolgt das Schließen der Presse mit einer Zwei-Hand-Bedienung. Auf Wunsch kann die Maschine mit einem Schutzgitter und einer Sicherheitslichtschranke geliefert werden.

Zwei-Etagen-Presse
Als Zwei-Etagen-Presse verfügt die Maschine über eine zweite Etage (als Kühlstation), die auf Kundenwunsch auch beheizt werden kann.

Weitere Optionen werden kundenspezifisch ausgeführt.
Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig ausgeliefert.

Mehr Weniger

Zielprodukte
Folie/Platte

Produktkategorie: Maschinen für die Reifenindustrie

Laborwalzwerk Polymix 200L

Das Laborwalzwerk Polymix 200L mit einem Walzendurchmesser von 200 mm bieten wir als universelle Maschine zum Mischen von Gummi an:

Bewährte Dimensionen und Bauelemente werden durch ein neues Konzept für Antrieb, Spaltverstellung und Beheizung sowie innovative Sicherheitstechnik ergänzt.

Grundaufbau
Im Untergestell sind die Antriebsmotoren, die Zentalschmierung, die Spaltverstellung und der Schaltschrank für die elektrische Steuerung übersichtlich und für Wartungszwecke leicht zugänglich montiert. Neben der Walzeneinheit sind die Regler und Bedienelemente in einem Bedienpult angeordnet. Die drehbare Ausführung ermöglicht eine beidseitige Bedienung.

Walzen
Die Walzen sind aus Werkzeugstahl in Wälzlagerqualität und weisen durch die Randschichthärtung eine maximal mögliche Härte von 60 – 62 HRC auf. Mit einem Präzisionsrundschliff wird eine optimierte Oberflächenrauhigkeit für die Verarbeitung elastomerer Werkstoffe erreicht. Die Walzenlagerung erfolgt mit Wälzlagern. Eine Fettschmierung ermöglicht wartungsarmen Betrieb Die Arbeitsbreite wird durch zwei polierte Materialbegrenzer auf beiden Seiten der vorderen Walze bestimmt. Für bestimmte Anwendungen können die Materialbegrenzer auch für beide Walzen geliefert werden.

Antrieb
Der Antrieb erfolgt serienmäßig durch zwei Hochleistungsantriebe mit optimiertem Drehmoment für hohe Einzugskräfte, die in kompakter Form unter der Walzeneinheit installiert sind. Die Kraftübertragung erfolgt durch Rollenketten. In der Grundausführung wird mit zwei festen Drehzahlen eine konstante Friktion gewährleistet.

Optional können einer oder beide Motoren mit Frequenzumrichtern ausgerüstet werden, und ermöglichen damit eine Drehzahlverstellung in Bereich von 5 und 25 U/min und die Veränderung der Friktion.

Spaltverstellung
Die Spaltverstellung erfolgt motorisch. Mit einem Kniehebelsystem werden im Arbeitsbereich von 0,3 bis 8,0 mm bei kleinen Stellwerten hohe Zustellkräfte erreicht. Gleichzeitig wird eine Schnellöffnung im Notfall gewährleistet. Der Spaltwert wird über Meßuhren angezeigt.

Sicherheit
Das mit der BG Chemie entwickelte Sicherheitskonzept umfasst Bremsmotoren, Schnellöffnung, Knieschalter, zwei Bügel über den Walzen und ein Schutzgitter als Schacht zur einfachen Materialzuführung von Oben. Die aktuellen europäischen Normen werden selbstverständlich eingehalten.

Heizung
Die Walzen sind zur Temperierung mit Wasser ausgelegt. Peripher angeordnete Tieflochbohrungen in den Walzen gewährleisten eine intensive Materialkühlung. Bei Bedarf kann auch eine Beheizung bis 90°C oder 140°C über ein oder zwei externe Temperiergeräte erfolgen.

Polycontrol
Die Maschine kann mit einer komfortablen Bildschirmsteuerung ausgerüstet werden. Über einen TouchScreen können alle Einstellungen bequem vorgenommen werden. Es werden überwiegend graphische Elemente verwendet, die eine übersichtliche und leicht erlernbare Bedienung gewährleisten. Polycontrol beinhaltet eine automatische Spaltregelung, Zeitsteuerung, Programmverwaltung, und weitere hilfreiche Funktionen für den Laboralltag. Auf Wunsch steht auch eine Schnittstelle zu MS-Excel zur Verfügung.

Die Grundmaschine kann durch Optionen an spezifische Aufgabenstellungen angepasst werden. Hier stehen eine Hartverchromung der Mischwalzen, klappbare Materialbegrenzer, integrierte Wasserkühlung und eine Erweiterung der Bildschirmsteuerung mit Spaltregelung und Programmsteuerung sowie weitere Ausbaueinheiten zur Verfügung.

Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig ausgeliefert.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Maschinen für die Reifenindustrie

Laborpresse Polystat 400S

Die Laborpresse Polystat 400 S bietet bei einer Plattenabmessung von 450x450mm eine Arbeitsfläche von 400x400mm und ermöglicht die Herstellung aller gängigen Platten und Muster sowie den Einsatz von Preßformen.
Hydraulik

Die Maschine ist als Vier-Säulen-Unterkolbenpresse ausgelegt und erreicht bei 400 bar Hydraulikdruck eine Flächenpressung von bis zu 500 N/cm². Die Anordnung der hydraulischen Ventile in Blockbauweise erlaubt in Verbindung mit einer Zwei-Kreis-Pumpe im Unteröl-Hydraulikaggregat und einem zweiseitig beaufschlagten Zylinder eine platzsparende Bauform. Die elektronische Presskrafteinstellung kann im Bereich von 40 bis 400 bar mit einer Genauigkeit von +/-5% eingestellt werden. Leckverluste werden durch automatisches Nachpumpen ausgeglichen.

Eine elektronische Druckregelung mit einer Genauigkeit von +/-1%, eine höhere Flächenpressung, sowie andere hydraulische Modifikationen werden kundenspezifisch ausgeführt.

Pressplatten
Die Preßplatten sind mehrschichtig aufgebaut. Eine plangeschliffene Stahl-Preßplatte (bei Bedarf auch als gehärtete Platte lieferbar) liegt auf einer Heiz-Kühlplatte aus Aluminium. Die lichte Öffnung von 195mm kann für die Verwendung von größeren Formen auch mit einem Hub von 300mm geliefert werden.

Heizung/Kühlung
In einer Heizplatte aus Aluminium sind langlebige Heizpatronen eingesetzt, die eine gleichmäßige Übertragung der Heizleistung auf die Preßplatte gewährleisten. Die elektrische Heizleistung beträgt 12 kW pro Platte und erreicht mit einer Aufheizrate von ca. 10°/min eine Maximaltemperatur von 250°C. Eine µp-gesteuerte Heizungsregelung mit Halbleiter-Relais sorgt für eine genaue Temperaturführung und gewährleistet eine Temperaturverteilug von etwa +/- 4°C (optional +/-2°C) im Arbeitsbereich. Zur Abkühlung unter konstantem Preßdruck wird das Kühlwasser durch Bohrungen im Gegenstrom durch die Heizplatten geführt und kann je nach Temperaturbereich Gradienten zwischen 10°C/min und 20°C/min erreichen.

Polycontrol
Die Maschine kann mit einer komfortablen Bildschirmsteuerung ausgerüstet werden. Über einen TouchScreen können alle Einstellungen bequem vorgenommen werden. Es werden überwiegend graphische Elemente verwendet, die eine übersichtliche und leicht erlernbare Bedienung gewährleisten. Polycontrol beinhaltet eine umfangreiche Sollwertverwaltung, Zeitsteuerun, Programmverwaltung, und weitere hilfreiche Funktionen für den Laboralltag. Auf Wunsch steht auch eine Schnittstelle zu MS-Excel zur Verfügung.

Elektrik
Der Steuerschrank ist bedienungsfreundlich neben der Preßeinheit angeordnet. Elektrik und Hydraulik befinden sich im Untergestell und sind für Wartungszwecke gut zugänglich.

Sicherheit
Zur Sicherheit des Bedieners erfolgt das Schließen der Presse mit einer Zwei-Hand-Bedienung. Auf Wunsch kann die Maschine mit einem Schutzgitter und einer Sicherheitslichtschranke geliefert werden.

Zwei-Etagen-Presse
Als Zwei-Etagen-Presse verfügt die Maschine über eine zweite Etage (als Kühlstation), die auf Kundenwunsch auch beheizt werden kann.

Weitere Optionen werden kundenspezifisch ausgeführt.
Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig ausgeliefert.

Mehr Weniger

Zielprodukte
Folie/Platte

Produktkategorie: Maschinen für die Reifenindustrie

Laborpresse Polystat 500 S

Die Laborpresse Polystat 500 S bietet bei einer Plattenabmessung von 550x550mm eine Arbeitsfläche von 500x500mm und ermöglicht die Herstellung aller gängigen Platten und Muster sowie den Einsatz von Preßformen.
Hydraulik

Die Maschine ist als Vier-Säulen-Unterkolbenpresse ausgelegt und erreicht bei 400 bar Hydraulikdruck eine Flächenpressung von bis zu 500 N/cm². Die Anordnung der hydraulischen Ventile in Blockbauweise erlaubt in Verbindung mit einer Zwei-Kreis-Pumpe im Unteröl-Hydraulikaggregat und einem zweiseitig beaufschlagten Zylinder eine platzsparende Bauform. Die elektronische Presskrafteinstellung kann im Bereich von 40 bis 400 bar mit einer Genauigkeit von +/-5% eingestellt werden. Leckverluste werden durch automatisches Nachpumpen ausgeglichen.
Eine elektronische Druckregelung mit einer Genauigkeit von +/-1%, eine höhere Flächenpressung, sowie andere hydraulische Modifikationen werden kundenspezifisch ausgeführt.

Pressplatten
Die Preßplatten sind mehrschichtig aufgebaut. Eine plangeschliffene Stahl-Preßplatte (bei Bedarf auch als gehärtete Platte lieferbar) liegt auf einer Heiz-Kühlplatte aus Aluminium. Die lichte Öffnung von 195mm kann für die Verwendung von größeren Formen auch mit einem Hub von 300mm geliefert werden.

Heizung
In einer Heizplatte aus Aluminium sind langlebige Heizpatronen eingesetzt, die eine gleichmäßige Übertragung der Heizleistung auf die Preßplatte gewährleisten. Die elektrische Heizleistung beträgt 16 kW pro Platte und erreicht mit einer Aufheizrate von ca. 10°/min eine Maximaltemperatur von 250°C. Eine µp-gesteuerte Heizungsregelung mit Halbleiter-Relais sorgt für eine genaue Temperaturführung und gewährleistet eine Temperaturverteilug von etwa +/- 4°C (optional +/-2°C) im Arbeitsbereich. 

Polycontrol
Die Maschine kann mit einer komfortablen Bildschirmsteuerung ausgerüstet werden. Über einen TouchScreen können alle Einstellungen bequem vorgenommen werden. Es werden überwiegend graphische Elemente verwendet, die eine übersichtliche und leicht erlernbare Bedienung gewährleisten. Polycontrol beinhaltet eine umfangreiche Sollwertverwaltung, Zeitsteuerun, Programmverwaltung, und weitere hilfreiche Funktionen für den Laboralltag. Auf Wunsch steht auch eine Schnittstelle zu MS-Excel zur Verfügung.

Elektrik
Der Steuerschrank ist bedienungsfreundlich neben der Preßeinheit angeordnet. Elektrik und Hydraulik befinden sich im Untergestell und sind für Wartungszwecke gut zugänglich.

Sicherheit
Zur Sicherheit des Bedieners erfolgt das Schließen der Presse mit einer Zwei-Hand-Bedienung. Auf Wunsch kann die Maschine mit einem Schutzgitter und einer Sicherheitslichtschranke geliefert werden.

Zwei-Etagen-Presse
Als Zwei-Etagen-Presse verfügt die Maschine über eine zweite Etage (als Kühlstation), die auf Kundenwunsch auch beheizt werden kann. 

Weitere Optionen werden kundenspezifisch ausgeführt.
Die Maschine wird mit integrierter Elektrik anschlussfertig ausgeliefert.

 

Mehr Weniger

Zielprodukte
Folie/Platte

Über uns

Firmenporträt

Servitec Maschinenservice GmbH — Laborwalzwerke und Laborpressen

Servitec Maschinenservice GmbH wurde 1993 in Berlin gegründet.

Wir sind ein führender Hersteller von technisch hochwertigen Labormaschinen (Walzwerke und Pressen) für die Gummi- und Kunststoffindustrie.

Von uns erhalten Sie die Laborwalzwerke POLYMIX und die Laborpressen POLYSTAT.

Unsere Maschinen sind weltweit in der Entwicklung, Forschung, Qualitätssicherung und Produktionsüberwachung im Einsatz.

Die Maschinen sind in verschiedenen Größen erhältlich und können entsprechend den kundenspezifischen Anforderungen individuell angepaßt werden.

Alle Maschinen werden unter Verwendung hochwertiger Materialien und Bauteilen bei uns in Deutschland gefertigt und montiert.

Die hauseigene CAD-Konstruktion und Programmierung, sowie die eigene Teilefertigung auf CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen gewährleisten einen hochwertigen Qualitätsstandard.

Unsere Maschinen werden ständig weiterentwickelt und entsprechen selbstverständlich den jeweils gültigen Anforderungen der Maschinenrichtlinie.

Mehr Weniger