Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH aus Leipzig auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Rubber & TPE

Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH

Postfach 310732, 04211 Leipzig
Erich-Zeigner-Allee 44, 04229 Leipzig
Deutschland
Telefon +49 341 4941500
Fax +49 341 4941555
info@kuz-leipzig.de

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 8a): Stand F11-2

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 8a

Unser Angebot

Unsere Produkte

Produktkategorie: Wissenschaft und Beratung

KUZ - Ihr Entwicklungspartner in der Kunststofftechnik

IDEEN - kompetent umgesetzt

Sie möchten sich mit modernen Konzepten für die Zukunft rüsten, Neuentwicklungen oder Verbesserungen von Prozessen und Produkten realisieren?

Als Brancheninstitut der Kunststofftechnik verfügen wir über langjährige Erfahrungen in der Projektarbeit und erarbeiten wettbewerbsfähige, nachhaltige Lösungen. Exklusiv für Sie oder durch Zusammenführung mehrerer Industrie- und/oder Forschungspartner engagieren wir uns für Ihren technologischen Fortschritt.

Die anwendungs- und marktorientierte Forschung im direkten Auftrag oder mit Unterstützung durch öffentliche Förderung erhöht in starkem Maße die Innovationsfähigkeit der Unternehmen. Nutzen Sie unsere Kompetenzen und Erfahrungen für Ihren Innovationsvorsprung.

Unsere Themenschwerpunkte:
  • Spritzgießen
  • PUR-Verarbeitung
  • Kunststoffschweißen
  • Mikrokunststofftechnik
  • Compoundieren
  • Kunststoff-Prüfung

Mehr Weniger

Produktkategorie: Teile hergestellt durch Spritzgießen, Mikroteile, Wissenschaft und Beratung

Produkte entwickeln

Konzepte - mit FORMat

So vielfältig wie die Kunststoffpalette selbst – so abwechslungsreich sind die Produkte, in denen sie ihren Einsatz finden. Damit Ideen systematisch und effizient in Produkte überführt werden können, bedarf es fachübergreifendem Know-how. Die Synergie zwischen unseren Konstrukteuren, Ingenieuren und Experten der Kunststoffentwicklung ermöglicht es, mit Ihnen gemeinsam anwendungsreife, qualitativ hochwertige Kunststofflösungen hervorzubringen. Verleihen Sie Ihren Produkten das Potential in der Produktvielfalt herauszustechen.

Formteil-Entwicklung
  • Machbarkeitsanalysen
  • Kunststoffgerechtes Gestalten
  • Kunststoffgerechte Formteiltolerierung nach DIN 16742
  • Belastungssimulation
  • Herstellkonzept, Prozess- und Verfahrensauswahl
  • Schweißtechnisches Gestalten von Serienteilen
Materialauswahl und Materialentwicklung
  • Materialvorrecherche
  • Werkstoffentwicklung und Compoundherstellung
  • Untersuchungen zum Verarbeitungsverhalten entwickelter Werkstoffe
Werkzeugkonzeption und -konstruktion
  • Spritzgießsimulation
  • Versuchswerkzeuge
  • Werkzeugfertigung
Bemusterung
  • Funktionsmusterung
  • Materialmusterung
  • Prozessmusterung
  • Musterfertigung
Formteil-, Bauteilfertigung
  • Vorserienfertigung
  • Kleinserienfertigung
  • Fügeverfahren
Prozess- und Produktkontrolle
  • spritzgiessfehler.de – Online-Fehlerkatalog
  • Rheologie an der Spritzgießmaschine - praxisnahe Qualitätssicherung von Spritzgussformmassen
  • Thermoanalytische Aufnahmen - Beurteilung der effizienten Werkzeugtemperierung
  • Kalibrierung – Senkung des Ausfallrisikos Ihrer Spritzgießmaschinen

Mehr Weniger

Produktkategorie: Wissenschaft und Beratung, Teile hergestellt durch Spritzgießen, Mikroteile

Mitarbeiter schulen - Seminare, Lehrgänge, Workshops, Tagungen

Produkte, Technologien und Arbeitsprozesse unterliegen permanenten Veränderungen. Eine fortwährende Qualifizierung und Weiterbildung der Mitarbeiter ist daher eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg Ihres Unternehmens. Kunststoffe und Kunststofftechnologien sind die Schwerpunkte unseres Weiterbildungsportfolios. Wir verfügen über optimale Voraussetzungen für die effektive Schulung in Theorie und Praxis. Wir konzipieren Ihre Schulung mit zielgruppenspezifischen Inhalten - auch in Ihrem Unternehmen.

Themenschwerpunkte:
  • Spritzgießen
  • Compoundieren
  • PUR-Verarbeitung
  • Mikrotechnik
  • Kunststoff-Prüfung
  • Formteilentwicklung/Werkzeugtechnik
  • Serienschweißen
  • DVS-Lehrgäge - Schweißen, Kleben, Laminieren
Als gemeinnützige Forschungseinrichtung legen wir sehr großen Wert auf den Wissens- und Technologietransfer von der Forschung in die Industrie. Dafür bieten wir in regelmäßiger Folge Fachtagungen mit thematisch unterschiedlichen Ausrichtungen an.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Teile hergestellt durch Spritzgießen, Mikroteile, Wissenschaft und Beratung

KUNSTSTOFF-PRÜFLABOR - kompetent und unabhängig

Das Prüflabor ist eine unabhängige Prüfeinrichtung. Objektivität und Loyalität gegenüber unseren Kunden zählen zu den Grundlagen unserer Tätigkeit. Wir prüfen seit mehr als 50 Jahren Kunststoffe und Kunststoff-Produkte nach nationalen und internationalen Prüfvorschriften. Seit 1991 verfügen wir über den Status eines akkreditierten Prüflabors. Zu unserem Leistungsspektrum gehören mechanische, thermische, rheologische, elektrische, optische und klimatische Prüfungen. Neben standardisierten Prüfungen werden auch Sonderprüfungen durchgeführt.

Das Prüflabor ist mit modernen Prüfgeräten ausgestattet. Qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter sowie das kunststofftechnische Know How des Hauses stehen für die Lösung ihrer prüftechnischen Probleme zur Verfügung.

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mikroteile

Mikrospritzguss - anspruchsvolle Zwerge

Mit Formteilgewichten von 1 bis 10.000 Milligramm bedienen wir ein breites Spektrum unterschiedlichster Teileanforderungen im Mikrospritzgießen. Unsere umfassenden Erfahrungen in 1K- und 2K-Technik, vertikalem Mikrospritzguss sowie mit unterschiedlichsten Materialien ermöglichen anwendungsgerechte Lösungen von höchster Qualität.

  • 2K-Mikrospritzguss
  • Pulverspritzguss (Powder-, Metal-, Ceramic-Injection Molding - PIM, MIM, CIM)
  • Silikonspritzguss - (Liquid Injection Molding - LIM)
  • Reinraumfertigung nach ISO 14644-1 Klasse 7
  • verfahrensgerechte Formteilauslegung
  • Werkzeugkonzeption und -konstruktion

Mehr Weniger

Anwendungen
E&E, Funktionsteile, Medizin

Zielprodukte
Komplexe Geometrie

Produktkategorie: Mikroteile

Mikrospritzprägen - kleiner Druck große Wirkung

Alle aus der konventionellen Spritzgießtechnik bekannten Spritzprägeverfahren (Haupt- und Nebenachsenprägen) sind auch im kleinen Maßstab umsetzbar und damit für Mikroformteile anwendbar. Der Prozess bietet bei der Fertigung von Mikroteilen eine reproduzierbare Abformung der Konturen mit einer hervorragenden Oberflächenqualität und Konturtreue sowie eine deutliche Verringerung von Orientierungen und inneren Spannungen.

  • verfahrensgerechte Formteilauslegung
  • Werkzeugkonzeption und -konstruktion
  • Auswahl der geeigneten Prägetechnologie
  • Technologieanpassung

Mehr Weniger

Anwendungen
E&E, Funktionsteile

Zielprodukte
Komplexe Geometrie, transparent, fest, halbfest

Produktkategorie: Mikroteile

Mikroextrusion - meterlanger Mikroquerschnitt

Das Prinzip der Scheibenplastifizierung in miniaturisierter Form findet bei der Mikroextrusion Anwendung. Es garantiert die notwendige Förderleistung bei sehr guter Schmelzequalität für die kontinuierliche und diskontinuierliche Extrusion für kleine Durchsätze.

  • Musterherstellung von strangeextrudierten Halbzeugen
  • Werkzeugkonzeption und -konstruktion

Mehr Weniger

Produktkategorie: Mikroteile

Mikrostrukturierung - filigrane Konturen

  • Heißprägen von Mikrostrukturen
  • Spritzgießen von mikrostrukturierten Formteilen (z. B. Lab-on-a-Chip)
  • Reinraumfertigung nach ISO 14644-1 Klasse 7
  • Formteil- und Werkzeugauslegung
  • Muster- und Kleinserienfertigung

Mehr Weniger

Anwendungen
Funktionsteile, Laborbedarf

Zielprodukte
Komplexe Geometrie, strukturiert, fest

Firmennews

Datum

Thema

Download

29.01.2020

Fachtagung „Kunststoff trifft Elektronik“

Die fachübergreifende Tagung „Kunststoff trifft Elektronik“ findet vom 29. bis 30. Januar 2020 in Leipzig statt. Veranstalter ist das Kunststoff-Zentrum in Leipzig (KUZ) gemeinsam mit dem Partner Silicon Saxony e.V.

Elektrotechnik/Elektronik (EuE) ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Beispiele dafür sind die Anwendungen in den Bereichen IT-Technik, Medizintechnik, Haushaltsgeräte, Elektrowerkzeuge sowie die gesamte Energietechnik und die (e)Mobilität. Elektronisierung ist ein Megatrend und erleichtert unser Leben.

Kunststoffe spielen bei der Entwicklung und Herstellung vieler EuE-Produkte eine wichtige Rolle. Auf der Fachkonferenz werden die speziellen Herausforderungen für den Einsatz von Kunststoffen in den verschiedenen EuE-Anwendungen, wie IT und Displays, der Mikroelektronik und Sensorik, bei Steckverbindern sowie in der (e)Mobilität thematisiert.

Anwendungen und Austausch stehen im Fokus

„Ziel der Veranstaltung ist es, mit den Teilnehmern vielschichtige kunststofftechnische Lösungen für EuE zu diskutieren – ausgehend von den Compounds, über die Spritzgießmaschine und den Herstellprozess bis hin zur erfolgreichen und meist komplexen Anwendung“, betont Dr. Peter Bloß, Geschäftsführer des KUZ. Das breitgefächerte Vortragsprogramm bietet den Unternehmen der Kunststoff- und EuE-Branchen hohen fachlichen Input und vielfältige Anstöße zum Gedankenaustausch. Referenten namhafter Unternehmen geben anhand von Best Practice Lösungen spannende Einblicke in ihre Arbeit und zeigen Potenziale und Herausforderungen auf.

Parallel zu der Vortragsveranstaltung haben Firmen und Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, sich als Aussteller zu präsentieren und intensiv mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen. Neben der flankierenden Fachausstellung warten am ersten Veranstaltungstag verschiedene Exkursionen zu renommierten Industrieunternehmen in Leipzig auf die Fachbesucher. Eine Abendveranstaltung mit einem spannenden Vortrag zur Generation Y, im Hinblick auf die Gewinnung junger Fachkräfte und deren Bedürfnisse sowie das anschließende Get-together am Buffet runden die Veranstaltung ab.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Mit der Industrie – für die Industrie

Seit 1960 für die Kunststofftechnik aktiv verfügt das Kunststoff-Zentrum in Leipzig über umfassendes Know-how in der Thermoplast- und Polyurethanverarbeitung. Die Verarbeitungstechnologien sowie Konstruktion und Werkzeugtechnik gehören ebenso wie Werkstoffentwicklung, Kunststoffprüfung und Schweißtechnik zu unseren Arbeitsbereichen.

Als gemeinnützige industrienahe Forschungseinrichtung sind wir erfahrener Partner für anwendungsnahe Forschung und Entwicklung, für Dienstleistungen rund um praxisbezogene kunststofftechnische Fragestellungen und für berufsbegleitende Weiterbildung in der Kunststofftechnik.

Innovative Lösungen zur Erhöhung von Effektivität, Produktivität und Qualität bei der Fertigung von Formteilen und Baugruppen sind wesentliche Ziele unserer Arbeit. Damit leisten wir einen nachhaltigen Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Wissenschaftliches Know-how, eine moderne technische Ausstattung und Praxiserfahrung sind die Basis für die Lösung Ihrer Anforderungen.

Ob für komplexe Forschungsaufgaben, kurzfristige Dienstleistungen oder praxisorientierte Weiterbildung – unser Know-how steht Ihnen stets zur Verfügung.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

31 - 100

Gründungsjahr

1960

Geschäftsfelder

Dienstleistungen für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie