Stäubli Tec-Systems GmbH Connectors aus Bayreuth auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe
Standverwaltung
Option auswählen
Premium-Aussteller

Stäubli Tec-Systems GmbH Connectors

Theodor-Schmidt-Str. 25, 95448 Bayreuth
Deutschland

Dieser Aussteller ist Hauptaussteller von

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 11): Stand H21

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 11

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.009  Werkzeugwechsel
  • 03.07.009.02  Werkzeugwechselwagen
  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.009  Werkzeugwechsel
  • 03.07.009.03  Werkzeugvorwärmstationen

Werkzeugvorwärmstationen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.009  Werkzeugwechsel
  • 03.07.009.04  Werkzeugwechseleinrichtungen
  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.009  Werkzeugwechsel
  • 03.07.009.05  Werkzeugpanneinrichtungen (kraftbetätigt)
  • 03.07.009.05.01  Mechanische Werkzeugspanneinrichtungen

Mechanische Werkzeugspanneinrichtungen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.009  Werkzeugwechsel
  • 03.07.009.05  Werkzeugpanneinrichtungen (kraftbetätigt)
  • 03.07.009.05.02  Magnetische Werkzeugspanneinrichtungen

Magnetische Werkzeugspanneinrichtungen

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.009  Werkzeugwechsel
  • 03.07.009.06  Energiekupplungen

Energiekupplungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Mechanische Werkzeugspanneinrichtungen

Mechanisches Schnellspannsystem QMC 105 / 106

Einfach und sicher: Die mechanischen Schnellspannsysteme erfüllen höchste Ansprüche an die Rüstzeitoptimierung bei gleichzeitig größter Einsatzvielfalt. Ob Horizontal- oder Vertikalmaschine, Werkzeuggewichte bis zu 2 t oder Betriebstemperaturen von 200 °C: Das mechanische Bajonettsystem eignet sich – unabhängig von der Werkzeugaußenkontur – für alle elektrischen oder hydraulischen sowie neuen oder bestehenden Maschinen (Retrofit) bis zu einer Öffnungskraft von 250 kN. Herausragend sind der einfache Spannvorgang durch einen abnehmbaren Handhebel und die integrierte Sicherheitsverriegelung.

Funktion
Das mechanische Schnellspannsystem ist für die vertikale (konventionell mit Kran) oder horizontale (maschinenspezifische Lösung) ausgelegt. Beim Zusammenfahren der Maschine tauchen die am Werkzeug montierten Zentrierspannringe in die Bajonettverriegelung des Werkzeugspannsystems ein. Durch einen manuell betätigten Spannhebel – er kann nach dem Spannvorgang abgenommen werden – wird das Werkzeug über den Zentrierspannring festgespannt. Eine integrierte Sicherheitsverriegelung verhindert das Lösen des Werkzeugs im gespannten Systemzustand.

Konstruktion
 
Mechanische Spannsysteme QMC 105 / QMC 106:
  • Spannsystemplatte aus unlegiertem Stahl
  • geringste Systemplattendicke (QMC 105: ab 15 mm; QMC 106: ab 20 mm) garantiert eine maximale Ausnutzung der Formeneinbauhöhe
  • große Durchgangsbohrung am Stäubli-Zentrierspannring (gewährleistet den Einsatz von beheizten Spritzdüsen und zentralen Auswerfern)
  • Bajonettverriegelung aus legiertem Stahl, wärme- und oberflächenbehandelt
  • eine zusätzliche Absicherung der exakten, lagerichtigen Positionierung macht das Nachjustieren bei Greifer oder Robotereinsatz unnötig
  • Bohrbild nach EUROMAP, SPI oder JIS Standard
  • maximale Öffnungskraft der Maschine: 180 kN (QMC 105) und 250 kN (QMC 106)
  • maximales Werkzeuggewicht bei 1,5 t (QMC 105) und 2,0 t (QMC 106)
  • maximale Einsatztemperatur bei 200°C
  • abnehmbarer Handhebel
  • Zentrierdurchmesser 60, 100, 110, 125 mm (QMC 105) und 100, 110, 125, 160 mm (QMC 106) auch für Werkzeuge mit Isolierplatten
  • Befestigungssatz im Lieferumfang enthalten
Optionen
  • Isolierplatten für den Einsatz zwischen Maschinenaufspannplatten und Werkzeugspannsystem
  • Spannsystemplatten und Zentrierringe mit kundenspezifischem Bohrbild
  • Näherungsschalter (max. Einsatztemperatur 70 °C) zur Abfrage der Systemposition (gespannt und entspannt)
  • Vorrichtungen (leihweise oder zum Kauf) für die einfache und schnelle Montage des mechanischen Schnellspannsystems auf der Maschine und der Zentrierspannringe an den Werkzeugen

Mehr Weniger

Anwendungen
Automobilbau, E&E, Konsumwaren, Industrie

Zielprodukte
Komplexe Geometrie

Produktkategorie: Magnetische Werkzeugspanneinrichtungen

Magnetisches Werkzeug-Spannsystem QMC 122

Höchste Sicherheit und Effizienz bei optimierter Rentabilität: Das magnetische Spannsystem von Stäubli bietet herausragende Vorteile für den schnellen Werkzeugwechsel (Quick Mold Change). Was die innovative, von Stäubli entwickelte IMAG-Technologie ermöglicht: Aktive Sicherheit, Interaktivität mit dem Bediener sowie die exakte Messung der Spannkraft.
Die hochwertige Konstruktion überzeugt mit vielen technische Highlights bei den Spannprozessen und trägt signifikant zur Erhöhung der Produktivität bei.

Technische Daten
  • Plattendicke (mm): 52
  • Maximale Betriebstemperatur: 100 °C  (212 °F)
  • Elektrische Spannung (V): 200 bis 480 (weitere auf Anfrage)
  • Frequenz (Hz): 50 oder 60
Ausführung
  • Platte: Stahl
  • Magnetmodule: AlNiCo und NdFeB Magnete, Kupferwicklung
Sicherheitsfunktionen
Dank der Integration vieler Funktionen zur Störungsvermeidung lässt sich mit dieser QMC Lösung eine signifikante Reduzierung der Stillstandszeiten realisieren.
  • Das interaktive Bediengerät signalisiert die Einhaltung aller sicherheitsrelevanten Punkte während des Spannvorgangs.
  • Dank der IMAG Technologie zeigt das System die Spannkraft in Echtzeit an. Ist die Spannkraft aufgrund einer Störung zu gering, wird dem Bediener eine Warnung angezeigt.
  • Mit der IMAG-Editor Software lässt sich die erforderliche Spannkraft für jedes Werkzeug im Hinblick auf den Einsatz an einer bestimmten Spritzgießmaschine im Vorfeld berechnen. So lassen sich Probleme bereits vor Produktionsbeginn ausschließen.
Weitere Merkmale
  • Jede Magnetplatte ist exakt auf Spritzgießmaschine und Werkzeuge abgestimmt.
  • Das IMAG Sicherheitsinterface regelt über die Schnittstellen EUROMAP 70 und SPI AN-145 den Datenaustausch mit der Maschine.
  • Vor-Ort-Wartung möglich.

Mehr Weniger

Anwendungen
Automobilbau, E&E, Konsumwaren, Industrie

Zielprodukte
Komplexe Geometrie

Produktkategorie: Werkzeugwechselwagen, Werkzeugwechseleinrichtungen

Werkzeugwechseltische und Werkzeugwechselwagen

Effizient und maßgeschneidert: Erreichen Sie eine weitere SMED Rüstzeitoptimierung mit Werkzeugwechselwagen und Werkzeugwechseltischen. Ob mobile oder stationäre sowie manuelle oder automatische Werkzeugzuführung: Kundenspezifisch entwickelt und passgenau auf Ihre Maschinen und Werkzeugwechselprozesse abgestimmt, erhöhen diese intelligenten und wirtschaftlichen Systemlösungen spürbar die Produktivität neuer und bestehender Anlagen. Wir realisieren Werkzeugwechselwagen und Werkzeugwechseltische für Maschinen aller Größen, Hersteller und Werkzeuggewichte – und dies auf höchstem Sicherheitslevel.

Stationärer Werkzeugwechseltisch MLT
Wirtschaftlich und sicher: Der stationäre Werkzeugwechseltisch MLT realisiert den sicheren, horizontalen Wechsel an Produktionszellen mit einer oder zwei Maschinen. Und dies für alle Maschinen- und Werkzeuggrößen:
  • modularer Systemaufbau für individuell abgestimmte Lösungen
  • als Einzeltisch für den Einsatz an einer Maschine oder zwischen zwei Maschinen einsetzbar
  • als Doppeltisch für den vollautomatischen Werkzeugwechsel auf Knopfdruck
  • manuelles oder vollautomatisches System mit angetriebenen Rollen (abhängig von Werkzeuggewicht und –temperatur)
  • direkter Rollenantrieb ohne Kette mit mehreren Antriebseinheiten im Transferweg (dadurch extrem robust, langlebig und zuverlässig)
Schienengebundener Werkzeugwechselwagen MLV
Präzise und automatisiert: Der schienengebundene Werkzeugwechselwagen MLV ermöglicht eine vollautomatische Wagenbewegung. Gleiches gilt für die Positionierung an der Maschine und den Werkzeugtransfer:
  • ideal für Produktionsumgebungen mit mehreren Maschinen, Werkzeuglager und Vorwärmstation entlang einer Schienenanlage
  • direkter Rollenantrieb ohne Kette mit mehreren Antriebseinheiten im Transferweg (dadurch extrem robust, langlebig und zuverlässig)
  • alternativ automatisches Push-Pull-System
  • Steuerung des Wechselsystems durch kabelgebundenes oder wireless Mobile Panel
  • standardisierter, modularer Produktaufbau
  • Gesamtsystem mit Schienenanlage und Sicherheitskonzept (Schutzzaun, Laserscanner, Lichtvorhang) komplett aus einer Hand
Frei beweglicher Werkzeugwechselwagen MLV
Höchste Flexibilität: Der frei bewegliche Werkzeugwechselwagen kann an jede Maschine, unabhängig von deren Position und Ausrichtung in der Produktionsumgebung, angedockt werden:
  • höchste Flexibilität innerhalb des Produktionsbereichs
  • sehr hohe Traglasten mit batteriebetriebenen Lösungen erreichbar
  • bei rein manueller Bewegung bis zu 1 Tonne Werkzeuggewicht möglich
  • Steuerung manuell sowie über kabelgebundenes oder wireless Mobile Panel
  • automatisches Push-Pull-System oder direkter Rollenantrieb
Optionen
  • Vortemperierung auf dem Werkzeugwechseltisch/  -wagen oder an separater Vortemperierstation (vermeidet unnötige Maschinenstillstandszeiten)
  • Temperierung über Monokupplungen, manuelle Multikupplungen oder vollautomatische Multikupplungen
  • verschiedene Varianten für Werkzeugidentifikation
  • Ausstattung mit Hubtisch (Werkzeugübergabehöhe passt sich automatisch an das Höhenniveau der Maschine an)

Mehr Weniger

Anwendungen
Automobilbau, E&E, Konsumwaren, Industrie

Zielprodukte
Komplexe Geometrie

Über uns

Firmenporträt

Innovative Mechatronik-Lösungen für höhere Produktivität

Stäubli ist ein weltweit agierender Anbieter von Mechatronik-Lösungen in drei Geschäftsbereichen: Connectors, Robotics und Textile. Wir ermöglichen unseren Kunden, ihre Produktivität in vielen industriellen Branchen zu steigern. Wir sind ein internationaler Konzern, der in 29 Ländern tätig und in 50 Ländern auf 4 Kontinenten vertreten ist. Unsere weltweite Belegschaft von über 5500 Mitarbeitern setzt sich dafür ein, mit Kunden aus fast allen Industriesparten eine partnerschaftliche Beziehung zu pflegen, um Ihnen umfassende Lösungen und langjährigen Support bieten zu können. Ursprünglich 1892 als kleine Werkstatt in Horgen/Zürich gegründet, ist Stäubli heute ein internationaler Konzern mit Hauptsitz in Pfäffikon, Schweiz.

Mehr Weniger