Elotech Industrieelektronik GmbH aus Hilden auf der K 2019 in Düsseldorf -- K Messe

Elotech Industrieelektronik GmbH

Verbindungsstr. 27, 40723 Hilden
Deutschland
Telefon +49 2103 255970
Fax +49 2103 2559729
info@elotech.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Hallenplan

K 2019 Hallenplan (Halle 6): Stand D76

Geländeplan

K 2019 Geländeplan: Halle 6

Ansprechpartner

Klaus Lippert

Geschäftsführer

Telefon
+49 175 1040945

E-Mail
klaus.lippert@elotech.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.06  Formen und Werkzeuge
  • 03.06.005  Heißkanalsysteme

Heißkanalsysteme

  • 03  Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
  • 03.07  Prozessautomation
  • 03.07.004  Regelgeräte für Temperatur

Regelgeräte für Temperatur

Firmennews

Datum

Thema

Download

03.06.2019

R4100 – Die individuelle Temperierlösung

Der 3-Punkt PID-Regler R4100 ist der ideale Spezialist für den Einsatz in Temperierapplikationen. Sein Leistungsumfang geht deutlich über einem klassischen Temperaturregler hinaus. Das 3,5 Zoll große, farbige Touch-LCD-Display bietet dabei die Möglichkeit, alle wesentlichen Funktionen übersichtlich darzustellen. Selbstverständlich können auch Graphen mit eingeblendet werden, um beispielsweise Temperaturverläufe besser zu erkennen. Besonderes Merkmal: Der integrierte Programmregler fährt genau das von Ihnen eingestellte Temperaturprofil ab. Bis zu 8 unterschiedliche Temperaturprofile (Programme) kann der Benutzer im Detail programmieren und individuell auf Programmtasten legen. Ein Selbstoptimierungsalgorithmus sorgt für eine noch genauere Regelung. Auch können Sie Rampenverläufe frei konfigurieren.
Ein besonderes Highlight dieses Reglers ist der integrierte Webserver für Fernzugriff über LAN oder WLAN mit Endgeräten wie Smartphone, PDAs oder PCs. Somit können Sie auf einfachste Weise nach Eingabe der IP-Adresse das System von anderen Arbeitsplätzen aus steuern oder beobachten. Eine weitere Bedienmöglichkeit stellt die Elovision-Software von ELOTECH dar. Über die LAN-Schnittstelle kommuniziert der Regler dabei mit einem PC.
Der Regler besteht aus zwei Einheiten. Zum einen die Controller-Baugruppe mit einem 3,5 Zoll großen farbigen Touch-Display, welches als Hinterbauvariante in Bedienfronten eingebaut werden kann. Eine optional erhältliche, robuste Frontfolie im kundenspezifischen Design schützt die Front gegen Spritzwasser und Staub. Auf Wunsch können separate Schriftzüge und Logos mit auf der Folie aufgebracht werden. Somit erhalten Sie Ihre individuelle Lösung. In Planung ist auch eine Schalttafeleinbauvariante, welche von hinten über Klammern fixiert wird.
Die zweite Einheit ist die abgesetzte IO-Hutschienen-Baugruppe. Je nach Ausbaustufe des R4100 gibt es verschiedenen Schnittstellenoptionen: RS-232/RS-485/TTY oder Profibus/Profinet. Serienmäßig sind USB- (Speicherung) und Ethernetanschlüsse vorhanden. Ein Highlight sind die auf dem IO-Board befindlichen verschleißarmen Hybridausgänge für Heizlasten bis 9 kW. Des Weiteren gibt es Sensoreingänge für Temperatur, Durchfluss, Druck und Füllstand. Eine Steuerungsmöglichkeit für beispielsweise Haupt- und Druckerhöhungspumpen ist ebenfalls vorgesehen. Der Anwender kann zudem unterschiedliche Typen von Thermoelementen anschließen. Das System wird mit 24 Volt versorgt. Der R4100 verfügt zudem über einen netzausfallsicheren Prozessdatenspeicher.

Mehr Weniger

02.06.2019

R4000 – Weitere Varianten als Hutschiene und kaskadierbar

Zuwachs beim erfolgreichen 2 Punkt- / 3 Punkt- PID-Temperaturregler R4000. Die Modellpalette des Mehrzonenregler R4000 wächst um weitere Produktvarianten. Neben den bisherigen 4 und 8 Regelzonen gibt es jetzt auch einen R4000 für den 1-Zonenbetrieb. Bei allen drei Produkten bedient der Anwender die zahlreichen integrierten Funktionen über ein farbiges 3,5-Zoll-Touchdisplay. Selbstverständlich können auch auf dem hochauflösenden Display Graphen eingeblendet werden um beispielsweise Temperaturverläufe besser zu erkennen. Funktionen wie Selbstoptimierung, Heizstromüberwachung oder Programmregler sind je nach Ausbaustufe vorhanden. Der integrierte Programmregler fährt genau das von Ihnen eingestellte Temperaturprofil ab. Bis zu 8 unterschiedliche Temperaturprofile (Programme) kann der Benutzer im Detail programmieren und individuell auf Programmtasten legen. Eine Selbstoptimierungsalgorithmus sorgt für noch genauere Regelungsergebnisse. Auch können Sie Rampenverläufe frei konfigurieren.
Abhängig von der Version gibt es verschiedene Schnittstellenoptionen: RS-232/RS-485/TTY oder Profibus/Profinet. Serienmäßig ist USB (Speicherung) und Ethernet vorhanden. Bei den Ausgängen können Sie zwischen Logik, Relais oder 0-10V bzw. 0/4-20mA wählen. Die Temperaturmessung erfolgt über PT100/Ni120, verschiedene Thermoelemente (J, K, L, N, S) oder linear über Eingangsspannungen oder Ströme. Optionale Stromwandler sorgen für eine Heizstromerfassung-/Überwachung. Datenverluste verhindert ein integrierter Datenlogger.
Eine weitere Produktvariante ist die Kaskadierung von R4000 Reglern. Somit kann auch ein Vielfaches von 8-Zonen-Reglern zusammen verschaltet werden. Über ein Bussystem kommunizieren die Regler intern miteinander. Ein Masterregler übernimmt dabei die Hauptfunktionen. Allerdings können alle Regler an sich auch einzeln bedient werden und die jeweiligen 8 Zonen zeigt jeder Regler an. Alternativ kann auch der „Masterregler“ diese Funktion übergeordnet übernehmen und alle am „Netz“ hängenden Regler bedienen und über wechselnde Displaydarstellungen deren Werte anzeigen.
Eine logische Weiterentwicklung dieser Kaskadierung ist der auf Hutschiene basierende R4000, der in dieser Variante kein Display aufweist und für den klassischen Schaltschrank ausgelegt ist. Die Bedienung erfolgt dann wahlweise über den Masterregler oder - wenn alle Regler im Netzwerk hängen - über die Ethernet-Netzwerkwerk-Verbindung und der kostenlosen windowsbasierten Software Elovision. In einem weiteren Schritt soll die Bedienung auch eine Hybrid-APP übernehmen.Die beiden neuen Varianten sind ab Herbst 2019 verfügbar. 

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

25 Jahre ELOTECH Industrieelektronik – Ein Garant für Qualität im Bereich Temperaturregler
In 25 Jahren hat ELOTECH rund 250.000 Regler mit über 350.000 Zonen entwickelt und gefertigt – davon die meisten Systeme als kundenspezifische Lösung. Innovationen im Software- wie im Hardwarebereich sorgen weiterhin für eine Technologie- und Qualitätsführerschaft in diesem Bereich.
ELOTECH bietet neben verschiedenen Standard-Temperaturreglern schwerpunktmäßig Sonderlösungen an. Ziel ist es dabei, genau die Lösungen umzusetzen, die der Kunde sich wünscht. Dabei integriert ELOTECH mehr und mehr Steuerungsfunktionen der Anlagen in den Systemen. Hierzu wurde ein spezielles Regler-Hardware-Konzept entwickelt. Ein kostentreibendes SPS-System entfällt. Unsere Kunden identifizieren sich mit diesen kundenspezifischen Produkten und binden es perfekt in Ihrer Anlagenumgebung ein. Alles aus einem Guss lautet hier das Motto. Eigene Entwicklung und Fertigung sorgen für eine hohe Flexibilität bei den Produkten und zudem für extrem lange Verfügbarkeiten. Produkte, die 15 Jahre und älter sind, werden auf Wunsch repariert oder neu aufgebaut.
Es geht auch Standard:
Bei den Standardreglern unterscheidet ELOTECH zwischen Produkten mit 1 bis 24 Zonen. Auch beliebig kaskadierbare Systeme stehen demnächst zur Verfügung. Die einfache und übersichtliche Bedienung steht dabei im Mittelpunkt. Die kostengünstigen 7-Segment Anzeigen bilden dabei preislich das untere Segment, während die leistungsfähigeren Regler-Systeme über ein 4- oder 7-Zoll großes kapazitives Touchdisplay verfügen. Auch die Prozessorleistung nimmt je nach Applikationsgröße entsprechend zu. Von kleinen PIC-Controller bis zu einem leistungsstarken Embedded Prozessormodul und Linux als Betriebssystem reicht die Spannweite.
Das was Sie benötigen…
Bedingt durch die hohe Variantenvielfalt stellen wir Ihnen bei den Standardprodukten genau das System zusammen, welches Sie benötigen: 2- oder 3-Punkt-Schrittregler, Stetigsignale, Programmregler, Heizstromüberwachung, Relais oder Hybridschnittstellen, sowie zahlreiche serielle Schnittstellenkarten bis hin zur Profinet, Profibus oder OPC UA-Busvariante. Durch die große Produktbandbreite erhält der Kunde genau die Lösung, die er benötigt.
Industrie 4.0 in Vollendung
Die Bedienung der Regler über das integrierte Display ist denkbar einfach. Wer mehr will – kriegt mehr: Über Browserlösungen oder Viewer Applikationen können Sie Ihren Regler von überall aus überwachen und bedienen. Egal an welcher Stelle der Welt Sie sich gerade befinden. Dabei sorgen zukünftige OPC UA-Protokolle und Cloudlösungen für sichere Kommunikationswege und ein bisher nie gekannten Daten-Komfort durch die unglaublichen Möglichkeiten einer Cloud.
Die Zukunft mit ELOTECH hat viel zu bieten, so dass auch für die weiteren 25 Jahre neue Innovationen anstehen. Wir integrieren Zukunftstechnologien in unsere Produkte damit Sie weiter mit innovativen Maschinen und Anlagen den Markt erobern können.

Mehr Weniger