Standverwaltung
Option auswählen

Kampf Schneid- und Wickeltechnik GmbH & Co. KG

Mühlener Str. 36-42, 51674 Wiehl
Deutschland
Telefon +49-2262-81-0
Fax +49-2262-81-355
info@kampf.de

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Hallenplan

K 2022 Hallenplan (Halle 3): Stand A92

Geländeplan

K 2022 Geländeplan: Halle 3

Über uns

Firmenporträt

Schneid- und Wickeltechnik von KAMPF ist seit vielen Jahrzehnten ein wichtiger Erfolgsfaktor bei der Herstellung und Verarbeitung bahnförmiger Materialien. Unsere Kunden sind in vielen unterschiedlichen Märkten zuhause und generieren mit neuen Produkten und Anwendungen vielfältige Bedürfnisse, die es zu erfüllen gilt. Bei immer kürzeren Innovationszyklen ist Stillstand bereits Rückschritt. Daher arbeiten wir bei KAMPF gemeinsam daran, die Trends der Märkte kontinuierlich zu analysieren und technologische Entwicklungen weiter voranzutreiben. Mit dem Ausbau unserer Service- und Vertriebsaktivitäten in Indien und China können wir diese wachsenden Märkte noch besser bedienen.

Kundenzufriedenheit ist unser Antrieb. Dies gelingt uns als Team auf Basis unserer Erfahrungen – und der Erfolg gibt uns Recht. KAMPF ist Kompetenzführer im Bereich der Schneid- und Wickelmaschinen und weltweit größter Hersteller in diesem Marktsegment.

Wir wollen, dass das so bleibt! Daher setzen wir auf frühzeitige Nachwuchskräftegewinnung und -sicherung. In Zeiten eines sich beschleunigenden demografischen Wandels der Gesellschaft sind attraktive Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, sowie unser Bestreben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen KAMPF zu binden, elementare Bausteine unserer Personalpolitik.

Darüber hinaus investieren wir kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer Maschinen und Kompetenzen. Dabei ist es uns wichtig, auch die vor- und nachgelagerten Prozesse einzubeziehen. Mit unserem Projekt „Converting 4.0“ werden die KAMPF-Maschinen smart und binden mit intelligenten Verknüpfungen weitere Produktionsbausteine ein. Optimierte Prozesse und der verantwortungsbewusste Umgang mit natürlichen Ressourcen ermöglicht es, nachhaltige Produkte  für die Zukunft zu schaffen. Dafür stehen wir als Unternehmen und als Ihr zuverlässiger Partner.

Unternehmensdaten

Gründungsjahr 1920
Geschäftsfelder Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschukindustrie
Zielgruppen
  • Maschinenbau
  • Verpackung / Distribution
  • Fahrzeugbau / Luft- und Raumfahrt
  • Elektronik / Elektrotechnik
  • Bau / Bauen und Wohnen
  • Medizintechnik / Feinmechanik/Optik
  • Energietechnik / Photovoltaik
  • Landwirtschaft